„Amazon Cloud Player“ jetzt auch fürs iPad optimiert

Amazon.de hat soeben bekannt gegeben, dass die Applikation „Amazon Cloud Player“ (App Store-Link) jetzt auch für das iPad optimiert ist.

Musik-Player von AmazonDie Applikation liegt jetzt schon seit Juni 2012 im App Store zum Download bereit, erst jetzt haben die Entwickler eine angepasste iPad-Version veröffentlicht. Die schon vorhandene iPhone-App wurde nun zur Universal-App.

Mit der „Amazon Cloud Player“-App können Kunden jetzt auch über eine optimierte Benutzeroberfläche für das iPad und iPad mini ihre Musik aus der Cloud abspielen, herunterladen oder offline wiedergeben. Steve Bernstein, Director EU Digital bei Amazon, berichtet über die App: „Wir freuen uns, mit der neuen Amazon Cloud Player App für iPad unseren Kunden in Deutschland eine weitere Möglichkeit zu bieten, zu jeder Zeit und von jedem Ort aus, auf ihre Musik zuzugreifen.“

Das Layout auf dem iPad ist durchdacht und macht einen guten Eindruck. Auch wir haben schon öfters über die „MP3-Neuerscheinungen der Woche“ berichtet – im Gegensatz zu iTunes kann man hier viel Geld sparen, da viele neue Alben meist für nur 5 Euro angeboten werden, bei iTunes zahlt man dann fast das doppelte.

Wer Musik gerne über Amazon bezieht hat jetzt eine weitere Möglichkeit einen komfortablen Zugriff auf die gesamte Bibliothek zu bekommen. Der Download ist weiterhin gratis, die 11,6 MB lassen sich auch bequem von unterwegs aus laden. Absehen sollte man momentan dagegen von einem Update der Kindle-App – als Bestandskunde kann hier die zuvor heruntergeladene Mediathek gelöscht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de