Amazon Prime Video: Version 2.0 für macOS veröffentlicht

Live-TV möglich

Habt ihr mitbekommen, dass Amazon im November des letzten Jahres eine native Mac-App für Amazon Prime Video (Mac App Store-Link) veröffentlicht hat? Diese steht im Mac App Store kostenlos zur Verfügung und erlabt es, die Inhalte des Videostreaming-Dienstes auch auf dem Desktop-Rechner abzuspielen und zu verwalten.

Die etwa 51 MB große und ab macOS 11.4 oder neuer zu ladende Anwendung kann in deutscher Sprache genutzt werden und erlaubt es unter anderem, auf Einkäufe zuzugreifen, Videos herunterzuladen und offline anzusehen, eine Picture-in-Picture-Funktion zu nutzen, neue Filme und beliebte Serien zu kaufen und auszuleihen und mehrere Profile zu verwalten. Auch eine Unterstützung für Apples AirPlay ist vorhanden.


Öffentlich-rechtliche Sender in der App

Nun steht die Amazon Prime Video-App für macOS in Version 2.0 im deutschen Mac App Store zum Download bereit. Das Entwicklerteam berichtet im Changelog der Anwendung lediglich von Fehlerbehebungen und Leistungsoptimierungen, genauere Hinweise auf Neuerungen oder Verbesserungen gibt es erst einmal nicht.

Wie aber Caschys Blog entdeckt hat, gibt es doch eine signifikante Neuerung mit Version 2.0 von Amazon Prime Video. Da die Mac-App eng mit der iPadOS- bzw. iOS-Version verknüpft ist und es in dieser nun auch Live TV zu sehen gibt, schlägt sich diese Änderung nun auch in der Variante auf dem Mac nieder. Mit der Live TV-Funktion lassen sich öffentlich-rechtliche Sender in der App ansehen.

‎Amazon Prime Video
‎Amazon Prime Video
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. „Habt ihr mitbekommen, dass Amazon im November des letzten Jahres eine native Mac-App für Amazon Prime Video (Mac App Store-Link) veröffentlicht hat?“
    Nein dafür lese ich App gefahren… 🤷‍♂️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de