Anker Soundcore Icon Mini: Neuer Lautsprecher zum Start 33 Prozent günstiger

So klein wie ein Kartenstapel

Die Marke Soundcore dürfte euch schon seit einiger Zeit ein Begriff sein, immerhin verkauft Anker die Lautsprecher unter diesem Markennamen bereits sehr erfolgreich. Ab sofort gibt es ein neues Modell im Handel, das zum Start sogar mit 33 Prozent Rabatt angeboten wird. Statt 29,99 Euro kostet euch der Bluetooth-Speaker nur 19,99 Euro, wenn ihr den Gutscheincode ICONMINI an der Kasse einlöst.

Trotzdem geizt Anker beim neuen Soundcore Icon Mini nicht an Features: Wer sich für zwei der kleinen Lautsprecher entscheidet, kann diese ganz einfach drahtlos miteinander koppeln und bekommt dann sogar Stereo-Sound geboten.


Passieren kann dem Soundcore Icon Mini so schnell übrigens nicht: Dank IP67-Norm ist der Lautsprecher nicht nur staubfest, sondern auch wasserdicht. Zudem kann er dank einer Schlaufe überall befestigt werden.

Laut Hersteller-Angaben ist der Speaker gerade einmal so groß oder klein wie ein Kartenstapel und so leicht wie ein Smartphone. Genauere Daten werden wir euch spätestens dann verraten, wenn wir das kleine Teilchen selbst in die Hand bekommen haben.

Etwas schade ist aktuell leidlich die Tatsache, dass es den Soundcore Icon Mini von Anker bei Amazon bislang nur in schwarzer Farbe gibt. Es soll den Lautsprecher auch noch in Orange und Blau geben, bislang ist er in diesen Varianten aber noch nicht in Deutschland gelistet.

Soundcore Anker Icon Mini Bluetooth Lautsprecher,...
881 Bewertungen
Soundcore Anker Icon Mini Bluetooth Lautsprecher,...
  • Immer dabei: Soundcore ICON mini kann an jeden Baum, an Jedes Fahrrad und an jeden Rucksack gebunden werden - für noch mehr Kreativität und Abenteuer
  • Das Feuerwerk deiner Musik: so klein wie ein Kartenstapel, so leicht wie dein Smartphone und zugleich ein unschlagbares Klangprofil!

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de