appgefahren News-Ticker am 14. September (6 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

16 Kommentare zu appgefahren News-Ticker am 14. September (6 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.


+++ 12:51 Uhr – Anki Overdrive: Erst ab 6. Oktober in Deutschland +++

Aufgrund der hohen Nachfrage sowie den Herausforderungen bei der Lokalisation, verzögert sich der Launch des interaktiven Spielzeugs Anki Overdrive in Deutschland um zwei Wochen. Was euch dann erwartet, zeigt dieses Video.


+++ 6:53 Uhr – Xcode: Arbeitsspeicher von iPhone 6s und iPad Pro verraten +++

Tief in Apples Entwickler-Tool Xcode sind Informationen zu den neuen iPhone- & iPad Modellen zu finden. Wie erwartet sind das iPhone 6s und iPhone 6s Plus mit 2 GB RAM ausgestattet, während das iPad Pro über 4 GB RAM verfügt.


+++ 6:52 Uhr – Video: Apple Store in Brüssel +++

In Brüssel arbeitet Apple für den lokalen Apple Store mit einigen Comic-Künstlern der Stadt zusammen. Das Resultat könnt ihr in diesem Video sehen.


+++ 6:49 Uhr – Entwickler: Apple erlaubt neue Apps +++

Seit dem Wochenende dürfen alle Entwickler Apps einreichen, die spezielle für iOS 9, El Capitan und WatchOS 2 entwickelt wurden. Wir werden beispielsweise für die iPad-Anpassung und die diversen Split-Screen-Modi noch ein bisschen länger brauchen – viele Ansichten der App müssen speziell angepasst werden, zudem haben wir vorab noch ein paar andere Dinge auf unserer Todo-Liste.


+++ 6:47 Uhr – Fire TV: Das nächste Modell mit 4K in Sicht +++

Die Konkurrenz schläft nicht. Kurz nach der Vorstellung des neuen Apple TV sind im Internet Dokumente aufgetaucht, die dem Amazon Fire TV eine baldige Aktualisierung mit 4K-Auflösung bescheinigen.


+++ 6:46 Uhr – Apple Watch: Hermès Modelle ab 5. Oktober +++

Während Apple noch keinen konkreten Termin genannt hat, gibt der Partner den 5. Oktober als Startdatum an. Ab dann sollen die Hermès Modelle der Apple Watch mit den besonderen Leder-Armbändern bestellbar sein.

Anzeige

Kommentare 16 Antworten

  1. Wem nützt 4k. Fersehsendungen sind jetzt nocb nicht alle auf HD! Blueray und DVD lösen auch nicht höher auf. Solte ich mir nicht meine Fotos am TV ansehen, bringt es mir nicht viel. OK ich hab jetzt schon Demos gesehen die ich in 4k am TV abspielen kann. Vielleicht kann mir hier einer erklären, warum brauch ich 4k???

    1. ich glaube das ist auch der Grund warum Apple noch kein 4K unterstüzt. Es lohnt nicht wirklich und evtl. frisst 4K am Prozessor. Das kleine Ding wird heißer, evtl instabiler. Es kann nicht garantiert werden das ein Game wie Galaxy on Fire in 4K vernünftig laufen würde.

      Zu viele Eventualitäten und Risiken. Und genau das mag ich an Apple. Die machen Features erst wenn es soweit ist das diese auch zu 100% zu gebrauchen sind.

      An Appgefahren: finde auch gut das ihr die 2GB Ram nur so nebenbei erwähnt! Für viele sicher ein wichtiger Kaufgrund. Ich sehe das aber immer nur als Effekthascherei. Was aus den 2GB gemacht wird ist ja erst einmal unklar.

      1. Habe jetzt schon 16 Filme in 4k gefunden, es wird schon. Ich finde es wird noch dauern bis es für mich ein 4k wird. Aber ein neues AppleTv könnt ich mir diesmal vorstellen.

      2. Wow, stopp, halt… Das 4K möglich wäre heißt ja noch lange nicht, das sämtliche Apps wie beispielsweise leistungshungrige Spiele dann auch in 4k gerendert werden müssen. Die werden halt in 1080 gerendert und fertig. Wenn du tatsächlich davon ausgehst, das Apple bei VIDEO Unterstützung auch Games in 4k ausgeben können muß, dann kannst du den derzeitigen Preis locker x10 nehmen. Es geht bei 4k lediglich um die Filme. Das wäre für 4k bestenfalls h265, und der Codec ist in Hardware gegossen, also als Chip vorhanden… Das restliche System interessiert die Möglichkeit der 4k Wiedergabe daher nicht wirklich.

        Zum RAM: mehr ist immer besser. Immer.

        Nochmal zu 4k: Streamen kann man 4k sehr wohl schon einige Titel, zB über Netflix. Bis das normale Fernsehen da aufholt vergeht sicher noch fast ein Jahrzehnt. ?

        1. Mehr RAM ist nicht immer besser 😉 – wo hast du denn diesen Unsinn her? Weniger RAM – kleinere Chips – weniger Verbrauch.
          Überflüssige Hardware ist immer schlecht. Immer.

        2. Ok die Möglichkeit nur Videos über 4K zu übertragen ist natürlich dann schon cool.

          Ich meine nur, irgendwie passt es nicht zu Apple zu sagen:
          Wir übertragen 4K aber nur für Filme und Serien, der Rest geht dann nicht.
          Am Ende haste dann bei nem Spiel nur den Fernseherausschnitt und kein Vollbild.

    2. Amazon bietet schon einige Filme in 4k an … auch Prime-Titel …
      und einmal nen Film in 4k gesehen, ist das noch mal der gleiche Aha-Effekt wie von SD auf HD … da bleibt quasi wieder der Mund offen stehen

  2. Finde das Ziffernblatt mal richtig erotisch. Schade wenn sowas immer nur exklusiv ist. Kann mir auch nicht vorstellen das diese Watch nur damit ausgestattet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de