appgefahren: Push-Probleme sind behoben

10 Kommentare zu appgefahren: Push-Probleme sind behoben

Nach einem Tag voller Stille melden wir uns heute zurück. Die Probleme sind behoben.

Bei den meisten von euch war gestern der Wurm drin: appgefahren hat keine Push-Meldungen mehr gesendet. Der Fehler lag ganz klar bei uns und hätte nicht passieren dürfen, dazu aber später mehr. Wichtig ist, dass es jetzt wieder richtig funktioniert und wir euch zeitnah informieren können. Am besten schaut ihr direkt mal nach, was ihr gestern verpasst habt – insbesondere das neue Wild Blood ist für Spiele-Fans ganz klar ein Blick wert.


Die Ursache des Problems lag im Zertifikat für die Push-Meldungen. Das muss jedes Jahr erneuert werden. Das haben wir zusammen mit unserem Entwickler im Stress der Entwicklungsarbeit für appgefahren 5.0 aber völlig verdrängt. Normalerweise ist das auch kein Problem, denn es ist eine Sache von fünf Minuten – wenn nicht ausgerechnet dann von Apple an der Entwickler-Schnittstelle Wartungsarbeiten durchgeführt werden und man nicht darauf zugreifen kann.

Eine Erinnerung für September 2013 haben wir uns schon erstellt. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für eure Zuschriften bedanken – schickt uns lieber eine Mail zu viel, als eine zu wenig!

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Jau und ich hatte mich erst gestern schon gewundert, aber ihr habt es ja recht schnell gemerkt und auch behoben, alles funzt und ist wieder gut, danke an appgefahren

  2. Schade, bei mir geht es trotz allem nicht. Auf dem IPhone vermisse ich die Push Nachrichten schon länger obwohl ich nix umgestellt und alles eingestellt habe. Auch ein Geräteneustart hat nix gebracht.
    Neu installieren oder auf Update warten??
    Wenn ich unter Euren Einstellungen auf Push und Nachtruhe gehe stürzt die App auch ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de