PUSH: Mysteriöses Puzzle-Game fordert den Spieler mit jeder Menge Buttons heraus

Puzzle-Freunde aufgepasst: Das Spiel PUSH ist kein Puzzle wie jedes andere. Hier erkundet der Gamer selbst die Regeln.

PUSH (App Store-Link) wurde frisch im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort zum Preis von 1,09 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung ist 157 MB groß, erfordert iOS 7.0 oder neuer, und lässt sich bisher in englischer Sprache absolvieren.

Weiterlesen

Nach Update auf iOS 10: Falsche Töne bei WhatsApp, Facebook Messenger und anderen Apps

Bei euch werden Push-Mitteilungen nach dem Update auf iOS 10 nur noch mit dem Standard-Ton Dreiklang abgespielt? Wir haben zumindest eine temporäre Lösung für euch.

Bereits in den vergangenen Wochen ist uns während der Testphase mit unserer App und der finalen Version von iOS 10 immer wieder aufgefallen, dass Push-Mitteilungen statt mit dem ausgewählten oder vorgesehen Ton mit Apples Dreiklang auf dem iPhone oder iPad ankommen. Falls auch ihr dieses Problem habt, können wir euch beruhigen: Es liegt nicht an euch. Zudem scheinen nicht alle Nutzer betroffen zu sein.

Weiterlesen

Hooks – Alerts that Matter: Kleine App informiert per Push über die wichtigen Dinge des Lebens

Natürlich bieten einige Anwendungen eigene Push-Benachrichtigungen an. Mit Hooks lassen sich allerdings viele nützliche Infos direkt aus einer App heraus in die Mitteilungszentrale integrieren.

Ist meine Website noch online? Wie hat Borussia Dortmund gestern gespielt? Ist in meiner Stadt Regen angesagt? Wie steht die Apple-Aktie? Und wann kommt mein Paket eigentlich an? Diese und noch mehr Fragen lassen sich mit der neuen iPhone-App Hooks (App Store-Link) beantworten. Die Anwendung ist kostenlos und benötigt neben 11,9 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem iDevice. Eine deutsche Lokalisierung besteht entgegen der Beschreibung im App Store noch nicht.

Ein wenig Inspiration von IFTTT scheinen die spanischen Developer von Hooks bekommen zu haben – auch mit ihrer App lassen sich personalisierte Meldungen zu den verschiedensten Themen einrichten. Bislang finden sich in Hooks insgesamt 34 unterschiedliche Quellen, für die Push-Benachrichtigungen eingerichtet werden können, unter anderem neben den oben bereits erwähnten Fußball-Ergebnissen, Aktienkursen, Regen- und Schneealarm für Städte auf der ganzen Welt sowie Tracking-Infos für viele nationale und internationale Paketdienste auch Benachrichtigungen über neue Coupons in der näheren Umgebung, die Ausstrahlung einer neuen Folge der Lieblings-Fernsehserie, ein neuer Beitrag eines bestimmten RSS-Feeds, ein Tweet eines spezifischen Twitter-Accounts oder lokale Konzert-Infos einer Band.

Weiterlesen

Sports Score Notifier: Kleine Mac-App schickt Fußball- und Basketball-Ergebnisse per Push

Unter iOS ist wohl bei vielen Nutzern die App Toralarm Pro das erste Mittel zur Wahl, wenn es um aktuelle Fußball-Ergebnisse geht. Auf dem Mac gibt es dafür seit einiger Zeit Sports Score Notifier.

Bisher ist uns die kleine App, die sich nach dem Systemstart unauffällig mit einem runden Symbol in der Menüzeile des Macs einrichtet, im deutschen Mac App Store nicht sonderlich aufgefallen. Schon bald jedoch beginnt wieder das hektische Treiben in den höchsten deutschen Fußball-Ligen, und auch der Basketball-Saisonstart ist nicht mehr in allzu weiter Ferne. Sports Score Notifier (Mac App Store-Link), das zum Preis von derzeit 3,59 Euro im Mac App Store erhältlich ist, bietet eine Unterstützung für viele europäische Fußballligen, unter anderem aus Deutschland, Spanien, England, Italien, der Türkei, Schweiz und Österreich, teils auch mit zweiten oder gar dritten Ligen. Für Deutschland sind die erste, zweite und dritte Bundesliga in Sports Score Notifier vertreten, in denen auch einzelne Vereine für die Push-Benachrichtigungen ausgewählt werden können.

Neben den zahlreichen Optionen für fußballbegeisterte Fans hat der Entwickler Cihat Gündüz im Laufe der Zeit auch Basketball-Live-Ergebnisse aus vielen internationalen Ligen in Sports Score Notifier eingepflegt. Wie auch die Fußball-Ergebnisse stammen die Informationen vom externen Dienst ScoresPro.com, die binnen kürzester Zeit dann auch in der Mitteilungszentrale des eigenen Macs auftauchen. Gegenwärtig unterstützt Sports Score Notifier unter anderem die NBA, LNB, Lega 1, ACB und natürlich auch die deutsche BBL. Auch über Scores der Basketball-Nationalmannschaften kann sich der User benachrichtigen lassen.

Weiterlesen

appgefahren: Push-Mitteilungen am Mac & mehr Gameplay-Trailer

In diesem Artikel wollen wir gleich zwei Infos in eigener Sache loswerden. Ihr dürft euch über Push-Mitteilungen am Mac und noch mehr Videos freuen.

Es hat lange gedauert, aber nun ist es endlich soweit: Wer appgefahren.de am Mac mit OS X Mavericks und Safari öffnet, kann ab sofort Push-Mitteilungen aktivieren und wird dann sofort mit einem kleinen Hinweis informiert, sobald ein neuer Artikel veröffentlicht wurde.

Die Einrichtung ist denkbar einfach: Surft am Mac einfach mit Safari auf appgefahren.de. Dort öffnet sich nach wenigen Sekunden ein Fenster, das euch auf die Push-Mitteilungen in der Mitteilungszentrale hinweist. Dort klickt ihr auf „Erlauben“ und habt fortan die Nachrichten immer im Blick. Einstellungen für die Push-Mitteilungen könnt ihr in den Safari-Optionen unter Mitteilungen vornehmen.

Weiterlesen

appgefahren: Push-Probleme sind behoben

Nach einem Tag voller Stille melden wir uns heute zurück. Die Probleme sind behoben.

Bei den meisten von euch war gestern der Wurm drin: appgefahren hat keine Push-Meldungen mehr gesendet. Der Fehler lag ganz klar bei uns und hätte nicht passieren dürfen, dazu aber später mehr. Wichtig ist, dass es jetzt wieder richtig funktioniert und wir euch zeitnah informieren können. Am besten schaut ihr direkt mal nach, was ihr gestern verpasst habt – insbesondere das neue Wild Blood ist für Spiele-Fans ganz klar ein Blick wert.

Die Ursache des Problems lag im Zertifikat für die Push-Meldungen. Das muss jedes Jahr erneuert werden. Das haben wir zusammen mit unserem Entwickler im Stress der Entwicklungsarbeit für appgefahren 5.0 aber völlig verdrängt. Normalerweise ist das auch kein Problem, denn es ist eine Sache von fünf Minuten – wenn nicht ausgerechnet dann von Apple an der Entwickler-Schnittstelle Wartungsarbeiten durchgeführt werden und man nicht darauf zugreifen kann.

Eine Erinnerung für September 2013 haben wir uns schon erstellt. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für eure Zuschriften bedanken – schickt uns lieber eine Mail zu viel, als eine zu wenig!

Weiterlesen

In eigener Sache: Infos zum Push

Einige Nutzer haben bei uns Probleme mit den Push-Mitteilungen berichtet. Wir hoffen Abhilfe schaffen zu können.

Manchmal liegt es einfach an uns, wenn Push-Meldungen nicht verschickt werden. Heute Mittag sind zwei Meldungen gar nicht oder nur stark verzögert an euch übertragen worden, da das Speicherlimit des Servers kurzzeitig überstiegen wurde. Diese Probleme sollten nun nicht mehr vorkommen.

Wer jedoch schon seit einigen Tagen keine Meldungen mehr auf sein Gerät „gepusht“ bekommt, sollte einen Blick in die Einstellungen werfen. Nach Rücksprache mit unserem Entwickler, der sich wiederum mit einem Kollegen zusammengesetzt hat, liegt das Problem im Update von iOS 4 auf iOS 5.

Durch das Update werden die Push-Einstellungen bei allen Anwendungen zurückgesetzt, normalerweise wird man dann beim nächsten Start gefragt, ob man die Benachrichtigungen wieder aktivieren will. Dies ist in diesem Fall wohl nicht geschehen.

Falls ihr von den Problemen betroffen seid (auch bei anderen Apps), geht bitte wie folgt vor: In den iOS-Einstellungen zu den Mitteilungen (im ersten Abschnitt) wechseln und dort die App auswählen. Den Punkt „In der Zentrale“ kurz deaktivieren und wieder aktivieren.

Danach sollte eigentlich wieder alles funktionieren, bei den meisten von euch gab es ja anscheinend auch gar keine Probleme. Weitere kleine Fehlerchen werden wir mit dem nächsten Update aussortieren, dann kommt auch die Mac-Kategorie. Das ganze dauert aber noch ein paar Tage, bitte habt ein wenig Geduld. Bei Problemen jeglicher Art stehen wir euch über das Kontaktsystem in der App oder das Kontaktformular auf unserer Webseite helfend zur Seite.

Wenn ihr uns noch ein wenig unterstützen wollt (was ihr durch eure ständigen Besuche sowieso tut), steht euch neben dem appMagazin (App Store-Link) auch noch unser Amazon-Wunschzettel zur Verfügung. Ein Nutzer hatte heute sowieso danach gefragt, eine Erwähnung kann ja nie schaden (wir brauchen wieder Schlümpfe…).

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de