Apple Pay: Boon ermöglicht automatischen Wechsel nach Deutschland

Es kann nicht mehr lange dauern.

iPhone Boon Apple Pay

Boon ist offizieller Startpartner für Apple Pay in Deutschland. Die Nutzung von Apple Pay war hierzulande über einen Umweg schon länger möglich. Wer sich einen Boon-Account in Frankreich angelegt hat, konnte via Boon mit Apple Pay bezahlen. Da der Start in Deutschland kurz bevor steht, bietet Boon seinen Bestandskunden an, die eine andere Länderversion nutzen, einen automatischen Umzug zu vollziehen.

Boon informiert per Mail:

Mit dem Wechsel zur deutschen App Version kannst du von exklusiven Vorteilen wie z.B. nationalen Kampagnen profitieren. Dein Guthaben wird automatisch zum deutschen Account übernommen und solltest du dich noch im Testzeitraum befinden, wird dieser selbstverständlich fortgesetzt.

In der Mail muss man nur noch auf „Ja, ich will“ drücken und schon wird der Wechsel zu einem deutschen Account automatisch vollführt. Pünktlich zum Start von Apple Pay wird Boon dann auch im deutschen App Store aufschlagen.

Kommentare 15 Antworten

  1. Ich nutze boon schon lange mit Apple Pay in Deutschland und es klappt fast überall. Ich freue mich auf den Deutschland Start und bin froh das boon es so einfach macht auf mein deutsches Konto zu Wechseln. Ich freue mich auf Apple Pay in Deutschland.

  2. Beste Alternative wenn die eigene Bank ApplePay nicht oder noch nicht unterstützt. Benutze es jetzt schon ein Jahr und sehe keinen Grund zu wechseln, selbst wenn meine Hausbank es dann doch mal unterstützen sollte. Ich glaube kaum das es dann günstiger wie 1,49€ im Monat sein wird.

  3. Hätte es lieber, wenn sie PayPal und Apple am Anfang nicht zerstritten hätten und PayPal nicht mit Samsung und Google fremdgegangen wäre.

    Für mich viel praktischer und attraktiver als Boon (was Apple natürlich verstanden hatte).

    Jetzt heißt es wohl abwarten bis zumindest die anderen wie DKB nachrücken. Wird sicherlich auch nicht lang dauern nach dem Start.

  4. Frage in die Runde bzw. an die boon user…

    Ausser den 1,49€ im Monat hat man keine weitere Kosten,
    mal abgesehen von den 1,25% Auslandseinsatz ?

    Gruß

      1. Nicht nur dafür. Du bekommst für die 1.49 auch eine prepaid Kreditkarte, die ich auch gerne mal für online Einkäufe nutze. Finde den Dienst top.

      2. Jup. Dafür zahle ich, denn ich zahle gerne für Leistung, die mir Komfort bietet. Warum denn nicht? Zumal sich die 18 Euro durch Aktionen wieder reinholen lassen.
        Und mir hat es schon sehr oft Komfort geboten, zB. mehrer Italien Urlaube am Strand/Pool ohne Geldbeutel oder Karte.
        Wieso soll man nicht für brauchbaren Service bezahlen dürfen?

  5. Guten Morgen Zusammen,

    ich habe mich auch über die Mail von Boon gefreut und sehe wie viele keinen Grund für einen Wechsel, meine Hausbank wird Apple Pay nicht unterstützen und Boon funktioniert einwandfrei mit tollen Service! Hat man ein Problem wird einem bei der Hotleine, schnell, kompetent und unkompliziert geholfen.

    Und die 1,49€ / Monat heben sich relativ schnell durch die Aktionen von Boon auf unterm Strich bin ich sehr zufrieden mit diesem Dienst, hoffe er setzt sich durch, die Chancen stehen gut, schließlich spielt Boon ja auch schon mit Google…

    Grüße und Euch einen erfolgreichen Tag

  6. Warum benutzt man nach dem Deutschlandstart nicht VIMpay?
    Kann das gleiche wie Boon aber ist kostenlos.
    Vielleicht kann mir hier ja einer weiterhelfen.
    Danke

  7. Wie Du schon selber sagst, erst nach dem Deutschlandstart. boon benutzen aber viele, so wie ich selbst, schon lange mit Französischen bzw. Irischen Account bevor hier ApplePay überhaupt an den Start geht. Und warum dann wechseln wenn ein hervorragender Service geboten wird? Und wie lange bleibt dann VIMPay kostenlos?

    1. sehe ich genau so! boon hat es uns schon vorab ermöglicht Apple Pay in Deutschland zu nutzen und das auch schon mit deutschsprachigen Service!

      Also warum wechseln wenn ein Service klasse ist, ich zahle dann gerne die 1,49€…

  8. Sind die E-Mails alle schon raus bzw. Versendet? Ich benutze boon. über die Schweizer-Version – habe jedoch noch keine E-Mail erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de