Apple veröffentlicht iOS 9.3.1 und behebt Link-Fehler

iOS 9.3.1 steht zum Download bereit und behebt den Link-Fehler, der unter iOS 9.3 aufgetreten ist.

ios 931Na endlich. Apple hat wie versprochen reagiert und iOS 9.3.1 zum Download freigegeben. Die neue Version steht für iPhone und iPad zum Download bereit und kann „over the air“ direkt am Gerät installiert werden.


Die neue Version mit der Nummer 9.3.1 ist am iPhone 35,2 MB groß und behebt den schwerwiegenden Fehler, dass in Safari und Mail Links nicht richtig geöffnet werden. Nach einem Klick auf einen Link ist nichts passiert, zudem hat sich das iPhone oder iPad kurz aufgehangen.

Weitere Änderungen sind bisher nicht bekannt. iOS 9.3.1 kann natürlich auch herkömmlich via iTunes aufgespielt werden. Ich habe den Download noch nicht getätigt, gehe aber davon aus, dass die neue Version die Probleme auch behebt.

Anzeige

Kommentare 112 Antworten

  1. endlich ? schon seit gestern dauernd geguckt ob es was gibt… konnte in keiner app mehr links öffnen… ätzend. da merkt man mal wie abhängig man geworden ist… selbst meinen lottoschein abgeben ging nicht mehr, geschweige denn die nett gemeinten links hier in den kommentaren ?

  2. iOS Betriebssystem darf so was nicht aufweisen und gar nicht an Kunden weiter gegeben werden , an uns bleibt das hängen weil wir es ja testen und Tag täglich damit beschäftig sind . Manchmal wünsche ich mir das mir nicht aufgezwungen werde eine neues iOS software zu installieren . Es muss freiwillig sein und es müsste gegeben sein das man zurück 5 ältere software zu installieren zu dürfen . Ich bin froh da ich nicht 9.3 installiert habe , da ich mal wider vermutet habe das es wieder mal Schiff gehen könnte und ich habe recht damit gehabt .

    1. Sorry, aber ich kann deine Aussage nicht nachvollziehen. Du schreibst etwas von Zwang ein neues IOS zu installieren. Dem ist nicht so, wie du ja auch selbst einräumst, da du ja 9.3 noch nicht installiert hast. Und auch die Endkunden sind nicht die Tester, da es vorab ausgiebige Testphasen durch die Beta Tester gibt. Und zu allerletzt. Warum beschwerst du dich? Du bist ja allem Anschein nach von den aktuellen Problemen nicht betroffen! Und auch bei Android kannst du nicht ohne weiteres downgraden!

        1. Primitiv und ordinär‼️ Wenn man keine Ahnung (oder sind wir uns persönlich bekannt?) von den Gegebenheiten hat, sollte man diese hinterfragen, bevor man sich ein Urteil erlaubt! Eine Beleidigung, grundlos noch dazu, lässt auf mangelnde Umgangsformen und Intellekt- und Niveaulosigkeit schließen! Also lieber Max, Sie haben mein vollstes Mitleid‼️‼️‼️Außerdem waren sie in dem Post nicht mal angesprochen!

  3. Hoffentlich wer denn mein iPhone fünf, und mein iPad Air zwei auch wieder unter iTunes erkannt. Denn das war nach dem Jos 9.3 aufspielen nicht mehr der Fall. Sehr ärgerlich, da ich keine Backups einspielen konnte.

    1. Also, ich komme aus der Softwareentwicklung. Das war schon recht schnell, wenn man bedenkt, dass das Problem im Zusammenhang mit bestimmten anderen Apps und daher nicht generell auftritt. Da musst erstmal nachgestellt werden. UND: Gemeckert wurde doch, dass nicht ausreichend getestet wurde… Tests brauchen auch ihre Zeit!

  4. Toll, nun hängt mein 3GS und es erscheint die Info“Danke das Sie Android installiert haben“
    Oh Apple, was kommt als nächstes? Ein Handy ohne Kopfhörerbuchse?

  5. war ne gefühlte Ewigkeit!

    aber läuft wieder rund, danke fürs zusammenhalten
    dachte zuerst nur mein 6s ist Scheisse???

  6. Apple entwickelt sich zum größten Saftladen aller Zeiten! Hoffentlich steigen auch die Fanboys irgendwann mal noch dahinter. Aber so lange die das Zeug weiterhin brav ohne zu murren kaufen, wird sich an diesen Machenschaften nichts ändern! *kotz*

    Ich kann es nur immer wieder betonen: Sägt endlich den Craig Federighi ab! Dann wird zumindest in Sachen Software alles wieder gut!

    1. Wie oft bringt es was den Kopf eines möglicherweise nicht komplett intakten Systems zu tauschen? Das klingt nach Abläufen und nicht nur nach Personen.

      1. Nur zur Erinnerung: Ein Scott Forstall musste wegen einer Karten-App gehen! Hinzu kam noch der Fakt, dass er die neue Software-Schiene von Apple nicht mitmachen wollte. Und hier stehen wir nun… Die ganzen Visionen eines Steve Jobs, z. B. Design UI, über den Haufen geworfen!

        Als ich (erst) 2011 zu Apple kam, sowohl iPhone als auch Mac, war bis auf ein „Antennagate“ alles in bester Ordnung. Heute fühle ich mich nicht besser als zu Windowszeiten.

        Man kann nur hoffen, dass die Mehrheit auch zeitnah dahinter steigen wird. „Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall“ – siehe die Marke Volkswagen! Und ja, auch ich fahre einen.

  7. zwar kam das Patch ja relativ rasch und es klappt wieder alles soweit – nur der Imageschaden nach iOS 8.3 Ankündigung ist da und die Folgen werden aller Voraussicht nach sehr schmerzlich sein. Die Bereitschaft, exorbitante Preise zu bezahlen nimmt dramatisch ab (siehe erste Zulieferer Nachrichten) . Wenn Apple mit iPhone 7 (Sept.) nicht der große Wurf gelingt, brechen vielleicht nicht die Stückzahlen (dank iPhone SE) ein, die Gewinne aber mit Sicherheit! Und damit die eird die kostenträchtige Entwicklung bahnbrechender Neuheiten unwahrscheinlicher! Hoffen wir das Beste! Der Link in der Nachricht von AppGefahren ( https://support.apple.com/kb/HT201222?viewlocale=de_DE ) führt im Übrigen nicht zu irgendeiner Stellungnahme Apple’s bezüglich 9.3.1 sondern zur allgemeinen Infoseite bezüglich Sicherheitsupdates!

  8. Etwas ist schon seltsam. Nehmen wir folgendes Beispiel:

    In Windows:
    Ein Entwickler schreibt ein Programm für Windows. Dieses Programm zerschießt Windows. Demnach ist der Entwickler oder Produzent des Programmes schuldig für das Problem. Man hofft und ist überglücklich, wenn Microsoft ein Update für Windows herausbringt, das dieses Problem behebt.

    In iOS:
    Ein Entwickler schreibt ein Programm (oft genannt App=application) für iOS. Dieses Programm zerschießt iOS. Demnach ist der Entwickler oder Produzent des Programmes plötzlich ein Mitleidtragender wegen diesem von ihm produzierten Problem und Apple ist schuldig. Man verlangt nun plötzlich von Apple, dass sie ein Update für iOS herausbringt, was dieses Problem behebt. Und man schimpft nun auf Apple, dass dieses Problem überhaupt auftrat.

    Jetzt erklärt mir bitte, warum Microsoft die Armen sind und Apple die Schuldigen für die ähnliche Situation. Ist diese Logik widerspruchsfrei?

    1. @freundlich
      Ich danke Dir für die punktgenaue Analyse!!???
      Ich verstehe das Gemecker auch nicht.
      Das ganze Softwaregeraffel ist derart komplex, das Fehler der menschlichen Natur entsprechen.
      Nur das Getöse darum ist zum erbrechen, meckern aber nix selbst machen…?

      Und so schnell wie Apple reagiert niemand.?

          1. LMAO!
            Dies von jemandem zu lesen, der nur beleidigen kann und ständig zeigt keine Ahnung zu haben von diesem Metier, ist contradictoire.

  9. @freundlich
    Der Unterschied?!?

    Das Apple sich hinstellt und von sich behauptet die besten und sichersten Geräte herzustellen. Die blumigsten Aussagen von Apple kommen, der Anwender ohne Wahl den iOS Versionen folgen muss (spätestens bei einer Wiederherstellung ist die aktuellste Version drauf).

    Apple selbst von einer Sandbox spricht … alles super sicher. Das Geräte und Software perfekt zusammenarbeiten.

    All das habe ich von Windows nicht gelesen oder wahr genommen.

    Und tatsächlich ja, ich erwarte für ein Gerät für das ich über 800€ bezahlt habe und derart restriktiver Umgang nur möglich (für den ich mich bewusst entschieden habe!) ist, das alles funktioniert.

    Die teilweise Panne mit iOS 9.3 und dem Linkproblem haben korrekterweise Druck auf Apple gemacht. Da sind Pannen passiert oder es wurde einfach schlecht gearbeitet.

    Ja, Apple hat Mist gebaut und hat korrekterweise tunlich schnell auf das Problem reagiert. Bei diesem Qualitätsstandard, können die nicht mehr auf ihrem hohem Ross sitzen bleiben und mussten liefern.

    Haben sie ja glücklicherweise.

    1. Du redest Unsinn. Windows ist frei? Weshalb war ich zu Linux gewechselt? Weil Windows zu frei war?

      Welche Firma wirbt nicht für ihre angeblich makellosen Produkte? Wer dies glaubt, muss extrem naiv sein.

      Du hast Windows offenbar nicht oder kaum genutzt. Ich hatte dort ständig ähnliche Probleme. Manchmal wurden sie durch Updates behoben, aber nicht immer und manche erst nach ein paar Monaten. Dieser Fall in iOS ist ein seltener Fall. Er ist natürlich nervig, aber auch annehmbar, da es nie perfekte Systeme geben kann.
      Und wer dies produktiv braucht, ist dumm oder armselig, wenn er sich nur auf ein Gerät verlässt.

      Diese Panne ist nicht seit iOS 9.3. Sie war seit iOS 9.0.0 möglich, nur gab es bis dahin anscheinend keinen Entwickler, der diesen bescheuerten Fehler machte statt ein Regex zu verwenden. Es zeugt nicht von Klugheit, zufällige Koinzidenzen wie hier geschehen nicht in Betracht zu nehmen. Dies ist oft bei mangelnder technischer Kenntnis der Fall, aber Klügere achten auch dann darauf.

      Man muss dumm sein zu behaupten, dass Systeme fehlerlos programmiert werden können. Das Perfide an diesem Bug ist, dass es erst später auftrat, obwohl es schon viel früher hätte auftreten können. Aber so ist das Leben.

      Update: Für den Preis, die im übrigen nicht so hoch ist, da vergleichbare Geräte genauso teuer oder sogar noch teurer sind, hat man lange Support und es kommen sogar neue Funktionen hinzu. Früher war dies undenkbar und wurde erst mit Apples Produkten üblicher, wobei viele Androide und Win Phones noch immer daran hadern.

      1. Also du müsstest dich mal selber hören! Nur weil du hier mit paar Fachbegriffen um dich wirfst, heißt das noch lange nicht, dass du Ahnung von der Materie hast. Du bist und bleibst für mich ein Dummschwätzer, und zwar wie er im Buche steht. Frag doch mal in Cupertino an, ob sie vielleicht einen Job für dich haben. Solche Vollpfosten wie dich können die aktuell gut gebrauchen! *ironie off*

        1. Was sind für dich die paar Fachbegriffe? Es gibt nur ein Wort, dass für die Meisten nicht geläufig ist, und das ist Regex. Das habe ich nicht näher erläutert, da dies vermutlich viele nicht Details wissen wollen. Aber Regex ist keine besondere Fachtermini und im übrigen nur eine Abkürzung für „regular expression“, dessen Bedeutung vielen Hobby- oder Programmierern geläufig ist. Das Wort Bug ist mittlerweile auch geläufig und kein Fachterminus mehr, sondern nun ein Fremdwort. Lediglich das Wissen zur Entstehung des Wortes kann auf die Bildung hindeuten, wodurch auch verständlicher wird, warum das englische Wort Käfer für Softwarefehler gerne verwendet wird. Das Wort Koinzidenz ist jedoch kein Fachwort und deutet eher auf einen geringeren Wortschatz bei dir hin. Und dies ist, laut deinem Verhalten, vermutlich Mangel an Bildung. Das ist keine Beleidigung, sondern eine Tatsache. Aber es ist typisch für Leute, die einen Text nicht verstehen, lieber beleidigen. Wie du gesehen haben müsstest, haben dies alle im Forum bei dir bereits bemerkt.

  10. Nach dem Update auf iOS 9.3.1 sind auf meinem iPhone 6 alle per iTunes synchronisierten Musiktitel und Hörbücher weg. Der verfügbare Speicherplatz ist entsprechend gewachsen, also kein „Phantomschmerz“. Sonst aber alles i.O.

  11. Kann man nicht so schwarz-weiß darstellen. Denn klar ist, dass falsche App-Settings zum Gau geführt haben (z.B. Booking.com). Ermöglicht wurde das aber auch durch ein schlechtes Design einer Schnittstelle seitens Apple. Dieser mögliche Fehler hätte abgefangen werden müssen. Aber scheinbar war für diesen Use-case keine Zeit zum Testen.
    Und im Übrigen lastet man auch MS seine Designfehler an.

    Edit; oops, sollte eine Antwort auf „freundlich“s Beitrag sein

    1. Dies ist anscheinend per OTA so, wenn das Update vom iOS-Gerät schon geladen wurde. Also muss man dann 9.3 erst einmal löschen und dann wird 9.3.1 angeboten. Alternativ machst du es per Kabel über iTunes (was eigentlich durchaus vorzuziehen ist, da manchmal das Update fehlerloser per Kabel als per OTA ist).

      Update: Aber du könntest auch erst einmal 9.3 und dann 9.3.1 installieren, was aber nur etwas zeitaufwändiger wäre, da auch ein direktes Upgraden per OTA möglich ist.

  12. ich muss mal blöd fragen: ich habe noch 9.2.1 installiert und bekomme als aktuelles update auf meinem iPhone 6s nur 9.3 angezeigt. Da 9.3.1 „nur 35 mb groß“ sein soll, die Frage, ob ich erst 9.3. installieren muss und erst danach 9.3.1 angezeigt bekomme und laden kann?

      1. Du bist wohl einer dieser typischen Trolls, die nur beleidigen können und auch noch von nichts eine Ahnung haben. Erkläre mir, was so schlimm ist, wenn man iOS 9.3 und anschließend 9.3.1 installiert? Es ist nur etwas zeitaufwändiger, wenn man nicht bereits 9.3 installiert hatte. sonst hatte man die Zeit schon vorher investiert. Und per iTunes wird 9.3.1 angeboten. Nur per OTA wird anscheinend als Umweg 9.3 weiterhin angeboten, wenn es bereits heruntergeladen war. Mehr nicht. Zwar schade, dass per OTA nicht gleich ein direkter Übergang angeboten wird, aber verlieren tut man damit nichts, wenn man sowieso 9.3 installiert hätte.

        1. @freundlich: Troll, Troll, Troll… Dein Wortschatz erscheint mir sehr beschränkt. Des Weiteren frage ich mich, ob das Wort „Troll“ nicht als Beleidigung gilt? Was ist da los? Ganz schöner Kasper bist du… Und jetzt halt den Rand!

          1. Das ist typisch, dass man anderen einen Mangel vorwirft, den man bei sich entdeckt! 🙂
            Bei dir fehlt es anscheinend am Wortschatz gehörig.

    1. Du musst in deinen Einstellungen/Speicher zuerst das Update 9.3 löschen. Anschliessend wird dir gleich 9.3.1 mit ca. 220 MB angezeigt. Somit kannst du ein Update überspringen.
      Habs bei mir selbst auf dem 5’er getestet ?

    2. Bei mir (ios 9.2.1) per Ota auch erst nur 9.3 angezeigt. Da das update schon auf das handy geladen wurde habe ich dieses manuell gelöscht. Jetzt bietet er mir direkt 9.3.1 an (310 MB). Im Gegenzug dazu bietet mir itunes immer noch 9.3 an und nicht 9.3.1… Hier weiss ich nicht ob ich das beschleunigen kann da ich das updatefile noch nicht geladen habe. Anscheinend sucht itunes nicht nach nem neuen file-oder ich muss noch warten (mache updates immer am mac)

      1. Habe früher die Update auch via iTunes (Windows 7) aufgespielt. Hab dann aber festgestellt, dass diese über das Gerät direkt schneller installiert werden.

        1. @Danko40: Diese Aussage zeugt für ein „technisches Unverständnis“! Warum werft ihr hier alle mit so einem gefährlichen Halbwissen auf euch? Sind „freundlich“ und du etwa seelenverwandt? 😉

    1. ? Sollte nicht sein (auch wenn komplett zurückgesetzt und per iCloud-Backup zumindest, wenn nicht per lokalem Backup, wiederhergestellt wird).
      Kontaktiere den Apple Support. Sie sind eigentlich immer freundlich und können dir helfen, falls du dich nicht zu unfreundlich benimmst.

        1. Du verlangst, dass er seine Anonymität komplett aufgibt und detailreich angibt, was er für Probleme hat und wie es dazu kam? Das wäre zum Helfen eigentlich nötig. Aber anonymer ist, wenn er den Support kontaktiert. So etwas kannst du nicht nachvollziehen, oder?

        1. Sag mal, kannst Du ausser pöbeln eigentlich noch was anderes??

          Kann den Troll mal einer entfernen?
          Ist ja nicht zum aushalten….??

        2. Als Gast zu trollen ist zeugt ja von grosser Klasse ?. Wahrscheinlich hast du hier ja noch einen festen Login, wo du keine so grossen Töne von dir gibst.

    2. Beim Apple Support alle sehr freundlich und das beste, mein Apple Pencil funktioniert wieder!
      Mußte den Stift einfach für ein paar Sekunden ins iPad Pro stecken, erkannt, fertig!

  13. @Max, kannst du nicht einfach mal die Klappe halten, wenn du nichts konstruktives beitragen kannst. Ist ja prima, wenn du mit einem anderen Produkt kein Problem hast, dann hast du hier auch nix zu suchen. Auch Nichtraucher sind in Raucherräumen unerwünscht

    1. Ich nutze die gleichen Produkte wie ihr, nur mit dem Unterschied, dass ich deren Mängel auch kritisch hinterfrage. Der Großteil der Apple-Anhänger scheint dazu nicht in der Lage zu sein! Aber ich kann hier reden wie ein Buch: Es wird sich sowieso nichts ändern! Bestes Beispiel: Dein Kommentar!

  14. Kann mir eigentlich irgendjemand erklären warum die „Nachtbeleuchtung“ nicht im „Stromsparmodus“ funktioniert?
    Verstehe ich nicht…..!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de