Arranger: Verrücktes neues Retro-Game mit RPG- und Minigame-Elementen

Die Entwickler im App Store kommen ja immer wieder auf die verrücktesten Ideen – dieses Mal ist es ein witziges Retro-RPG.

Arranger (App Store-Link) ist seit heute im deutschen App Store erhältlich und kann von dort aus für kleine 89 Cent auf eure iPhones oder iPod Touch geladen werden. Nutzer eines iPhone 5 dürfen sich schon über angepasste Grafiken für das 4“-Display freuen. Mit 49,3 MB an Speicherplatzbedarf sollte notfalls ein Download aus dem mobilen Datennetzwerk gerade noch so möglich sein.


Wer sich an dieses bunte Retro-Game heranwagen möchte, sollte zumindest einigermaßen Englischkenntnisse mitbringen. Oft gilt es, kleine Konversationen zu führen – diese sind komplett in englischer Sprache gehalten. Ziel des sehr musikalischen Titels ist es, verschiedene Instrumente zu sammeln und zu beherrschen. In verschiedenen Quests muss man seine „Arranger“-Qualitäten unter Beweis stellen und in musikalischen Battles am Ende die besseren Kompositionen aufweisen.

Gesteuert wird das kleine gelbe Figürchen, das man durch bunte Fantasy-Welten in Pixeloptik scheucht, entweder über Fingertipps oder virtuelle Buttons auf dem Screen. In den zahlreich vorhandenen Minigames, die man meist spielen kann, wenn man bestimmte Personen anspricht, gilt dann eine eigene Steuerung, die aber ausreichend erklärt wird.

Arranger ist kein klassisches RPG-Game, auch kein Musik-Titel, auch keine Sammlung von kleinen Minigames – sondern irgendetwas Witziges dazwischen. Wer seine Fähigkeiten gerne mit Freunden vergleichen möchte, findet noch eine Game Center-Anbindung. Falls ihr euch immer noch kein richtiges Bild von Arranger machen könnt, haben wir abschließend noch überzeugende Argumente in audio-visueller Form (YouTube-Link).

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de