Aufstiegsrennen in der 2. Bundesliga: Mein Workaround für den Einzelspiel-Abruf

OneFootball, USB-C-Hub und mein Fernseher

Während in der langweiligsten ersten Liga der Welt mit Bayern München schon wieder der Deutsche Meister feststeht, geht es dafür in der zweiten Fussball-Bundesliga gerade noch extrem spannend zur Sache. An der Tabellenspitze trennen die Aufstiegskandidaten nur wenige Punkte, und auch meine Hoffnungen auf einen direkten Wiederaufstieg meines Bremer Teams sind weiterhin groß.

Wer die Partien der 2. Bundesliga verfolgen will, benötigt in dieser Saison nach wie vor ein Abonnement von Sky. Entweder ist dies mit einem längeren Vertrag verbunden, oder auch mit hohen Kosten, wenn man monatlich kündigen möchte. Wirklich zufriedengestellt haben mich die Sky-Angebote bisher nicht, so dass ich den Abschluss eines Abos bisher dankend abgelehnt habe. Das monatlich kündbare Sky Ticket Supersport-Abo schlägt mit satten 29,99 Euro zu Buche. Wenn man wie ich in der Regel nur eine Partie (nämlich die des Lieblingsvereins) ansehen möchte, ist das einfach viel zu viel Geld.


Ich persönlich habe nun einen Workaround für mich gefunden, der mich unabhängig von festen monatlichen Kosten und Vertragskündigungen sein lässt. In der bei mir sehr beliebten und oft genutzten News-App OneFootball (App Store-Link) gibt es nämlich dank einer Kooperation mit Sky und MagentaSport die Möglichkeit, verschiedene Spiele auch als Einzelabruf erwerben zu können. Neben Spielen der Frauen-Bundesliga oder 3. Liga können auch sämtliche Zweitliga-Partien so zu einem Einzelpreis von 3,99 Euro einfach und schnell per In-App-Kauf gebucht werden. Hat man dann vielleicht noch vergünstigtes iTunes-Guthaben auf dem Konto, lässt sich weiter sparen. Im Monat kommt man so auf knapp 16 Euro, um jedes Wochenende die Zweitliga-Mannschaft nach Wahl über 90 Minuten plus Nachspielzeit anfeuern zu können.

Fussball schauen auch in größerer Runde möglich

Der einzige Nachteil bei OneFootball ist die fehlende AirPlay- und Apple TV-Unterstützung. Die Partien lassen sich daher nur auf dem iPhone oder dem iPad ansehen. Ich habe für mich aber auch hier einen kleinen Workaround gefunden, der vielleicht nicht ganz optimal ist, aber es mir zumindest erlaubt, das Spiel auf einem größeren Bildschirm anzusehen – und das ohne größere Einbußen.

Nach der Buchung der Einzelpartie in der OneFootball-App über den „Stream“-Button in der Spiele-Übersicht nehme ich das HDMI-Kabel meines Apple TVs sowie einen USB-C-Hub, in meinem Fall der Anker PowerExpand 6-in-1 USB-C-Hub (Amazon-Link), und stöpsle den Hub an mein iPad Pro an. Die bildschirmfüllende Ansicht der Fussball-Partie wird dann auf meinem Fernseher angezeigt, allerdings dort nicht im Vollbild. Über die Einstellungen meines Fernsehers wähle ich nun den Vier-Wege-Zoom im Bildformat-Bereich, so dass das Fussballmatch nun auch dort komplett bildschirmfüllend angezeigt wird.

Ich habe in den letzten Wochen und Monaten auf diese Weise bereits einige Partien am Samstag- oder Sonntagnachmittag problemlos und in voller Länge verfolgen können. Auch Fans, die gerne in größerer Runde mit dem Freundeskreis oder der Familie schauen möchten, werden mit dieser Zwischenlösung bedient. Sollte man dann wirklich einmal keine Zeit haben, das favorisierte Spiel live zuhause am Fernseher ansehen zu können, spart man sich die 3,99 Euro für die Einzelpartie-Buchung – oder schaut je nach Möglichkeit unterwegs direkt auf dem iPad oder iPhone.

Wie verfolgt ihr die Spiele der 1. und 2. Bundesliga eurer Lieblings-Teams? Wir sind wie immer gespannt auf eure Kommentare.

‎OneFootball - Fußball News
‎OneFootball - Fußball News
Entwickler: Onefootball GmbH
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Ich gucke die Werder Spiele auch meinem Tablet.

    Leider sollte der Aufstieg erfolgen ist die Möglichkeit verflogen diese so zu verfolgen 🙁

  2. Ich hab zum Finale der Buli (+Premier League) ein Monat Sky abgeschlossen und danach ein Angebot in der App bekommen (hab ja kündigen müssen), für 15 Euro im Monat ein Jahr lang Sky Sport Tickets zu „genießen“.
    Zusammen mit DAZN für 15 Euro, zahle ich daher 30 Euro im Monat für alles was mich interessiert.
    Das habe ich früher auch bezahlt und ist okay. Aber sobald ich für DAZN und Sky wieder 30 Euro jeweils zahlen muss, bin ich halt wieder raus 🙂
    Daher eventuell ein Monat abschließen, wenn es interessant ist, dann kündigen und sich das Angebot geben lassen.
    STR

    1. Wie hast du es denn hinbekommen, dass du 12 Monate für 14,99 Euro bekommst? Wollte gerade meinen Monat kündigen, und mir werden nur 8 Monate für effektiv 14,99 Euro angeboten. Hatte es aber auch gestern erst abgeschlossen. Wann hast du das Supersport Ticket gekündigt? Erst kurz vor Ablauf?

      1. Hi Mel,
        leider kann ich ja nicht sagen, was Sky generell anbietet und warum. Bei mir war es wie folgt.

        9.4.2022
        Sky Ticket einzeln für 30 Euro bestellt (mit automatischer Verlängerung 🤮)
        22.4.2022
        Gekündigt auf der Homepage. Und ich meine angegeben zu haben, dass ich es zu teuer finde. Man muss da glaub ein Grund angeben.
        Direkt bei der Kündigung dann das Angebot bekommen, doch ein Jahr zu bleiben für 14,99 pro Monat mit Verlängerung danach für 29,99 Euro
        (Was ich natürlich nicht mache. Kündige aber erst kurz zuvor)
        Abo läuft dann ab 09.05.2022-09.05.2023, denn bis 09.05.2022 gilt ja noch das eine Einzel-Ticket.

        In Summe habe ich dann 13 Monate für jeweils im Schnitt ca. 16,20 Euro.

        Gr STR

        1. Danke für die detaillierte Antwort. 🙂

          Hab mein Monatsabo jetzt mal gekündigt, bekomme aber trotzdem weiterhin nur max. 8 Monate lang Supersport für 14,99 Euro angeboten. Eine Option, „Abo ist zu teuer“ als Grund anzugeben, wurde mir nicht gegeben.

          Na ja, mal abwarten. Vielleicht kommt da ja später noch mal was.

  3. An sich eine gute Lösung (besser als gar keine). Ich zahle aktuell noch 14,99€ für sky. Da mein Verein aber schon als verdienter Absteiger feststeht, bin ich froh bald zum Angebot von MagentaSport wechseln zu können. Ist günstiger und für mich auch besser als sky.

  4. Geht das eventuell auch mit dem Original MD826ZM/A „Lightning Digital AV Adapter“, hat das schon einer von euch getestet?

    Das wäre dann eine gute Lösung fürs iPhone, da ja nur Lightning am Device vorhanden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de