Foosball: Kicker für die Hosentasche

In dieser Woche hat es sich Foosball mehrere Tage auf dem ersten Platz der App Store Charts gemütlich gemacht. Ein Grund, einen genaueren Blick auf das Spiel zu werfen.

Football gehört zu den ersten Apps, von denen es zuerst eine Version für das iPad gab. Erst Wochen nach der Veröffentlichung auf dem Tablet-Gerät wurde das Spiel auch für das iPhone und den iPod Touch umgesetzt. Für 79 Cent soll man einen kleinen Kicker für die Hosentasche bekommen.

Das Spiel ist schnell erklärt und ebenso schnell gestartet. Seine drei Spielerreichen steuert man jeweils auf seiner Displayhälfte, antreten kann man entweder gegen einen Computer oder einen Freund am selben Gerät.

Schnell wird man feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, den Kicker zu steuern. Mit einem echten Tisch ist das Gefühl fast gar nicht zu vergleichen, man muss sich zunächst an die Umstände gewöhnen – nach ein paar Spielen lassen sich aber durchaus ansehnliche Ergebnisse erzielen.

Der Computergegner ist in drei Schwierigkeitsstufen verfügbar. In der mittleren Stufe kann man noch gut mithalten, im schweren Modus wird es richtig knackig. Auffällig: Tut man rein gar nichts, spielt der Computergegner wie verrückt weiter, anstatt in aller Ruhe ein Tor zu erzielen.

Im Zweispielermodus kann es schon einmal eng werden auf dem kleinen iPhone-Display, für eine kleine Runde zwischendurch reicht es aber allemal. Grafisch sticht der 3D-Effekt heraus, wenn der Ball durch die Luft fliegt. Auch die Sounds können sich hören lassen und sind auf den Spielverlauf abgestimmt.

Leider fehlt uns etwas Abwechslung. Es gibt nur zwei Spielmodi, was fehlt ist eine Art Turniermodus oder Meisterschaft. Auch wäre es klasse, wenn man seine Kicker-Farben selbst auswählen könnte, etwa bestimmte Nationalfarben. Für 79 Cent geht der Umfang so gerade noch okay.

Weiterlesen


Die Daumen dürfen kämpfen: Thumb Wars

Vor einigen Wochen haben wir es schon angekündigt, nun ist es da. Finger Physics: Thumb Wars.

Die Multiplayer-Fortsetzung des beliebten Puzzle-Spiels Finger Physics, das wir ja bereits vor Monaten getestet haben, steht ab sofort im App Store zum Download bereit. Zwar fällt der Preis mit 1,59 Euro doppelt so hoch aus, dafür bekommt man aber auch völlig neue Spielmodi geboten.

„Wenn dir Finger Physics gefallen hat, wirst du dieses neue Spiel lieben“, berichten bereits die ersten User. Der Umfang des Spiels kann sich bereits sehen lassen: 80 Level sind bereits vorhanden, weitere sollen jeden Monat folgen.

Während man im Einzelspieler-Modus Sterne sammelt und diese per OpenFeint verwalten kann, wartet im Multiplayer-Modus eine ganz besondere Herausforderung. Ihr tretet gegen Spieler aus verschiedensten Ländern an und habt das Ziel, eure Nation als Sieger aus dem Duell hervorzubringen.

Wer das Spiel zunächst kurz testen möchte, kann sich unter folgendem Link auch eine kostenlose Lite-Version auf das iPhone laden.

Weiterlesen

Apple-Spiele auf der Gamescom in Köln

In rund vier Wochen findet in Köln die nächste gamescom statt. Diesmal lohnt sich auch ein Besuch für Apple-Fans.

iPhone, iPod Touch und das neue iPad haben sich schon längst zu echten kleinen Spielekonsolen entwickelt. Ein Großteil der Downloads aus dem App Store sind Spiele selbst, kein Wunder, dass sich die Entwickler zum großen Teil darauf konzentrieren.

Auf der diesjährigen Gamescom, die vom 18. bis zum 22. August in Köln stattfinden wird, wird es sicherlich auch einige Entwickler geben, die ihre mobilen Applikationen präsentieren werden.

Angekündigt hat sich bereits Fishlabs. Das Unternehmen will in diesem Jahr nicht nur eine spezielle iPad-Version von Rally Master Pro zeigen, sondern auch eine Beta-Version des Weltraumabenteuers Galaxy on Fire 2.

Foto: Gamescom

Weiterlesen


Gratis-Spiel: Cubes 3D Revolution Puzzle

Rund ein halbes Jahr lang gibt es Cubes 3D Revolution schon im App Store. Jetzt wird es erstmals kostenlos angeboten.

In den letzten Monaten waren noch 1,59 Euro für das Puzzle-Spiel fällig, nun kann es von den Nutzern kostenlos auf das iPhone und den iPod Touch geladen werden. Für das neue Betriebssystem ist das Spiel seit dem letzten Update auch schon vorbereitet worden: Es gibt eine Unterstützung für Multitasking, beziehungsweise das schnelle Wechseln zwischen den Apps.

Wie in vielen anderen Puzzle-Spielen auch, muss man in Cubes 3D Revolution drei gleichfarbige Steine in eine Reihe bringen. Die Besonderheit liegt hierbei in der Tiefe des Raumes: Das Spielfeld ist nicht flach, sondern in Form vielen kleinen Würfeln angeordnet.

Mit dem Bewegungssensor und Fingerwischen über das Display sortiert ihr eure Steine, bis sie sich selbst zerstören. Das ganze funktioniert in zwei verschiedenen Spielmodi, noch dazu gibt es Bonus und Gefahren. Eure Höchststände können mit einem Online-Dienst verwaltet oder direkt auf Facebook und Twitter gepostet werden.

Weiterlesen

Gameloft bringt Nachfolger von Let’s Golf

Gameloft reduziert nicht nur die Preise, sondern schickt auf neue Apps ins Rennen. Ganz neu im Store ist Let’s Golf 2

Let’s Golf zählt ohne Zweifel zu den besseren Spielen von Gameloft, viele haben die App im Rahmen der letztjährigen Weihnachtsaktion umsonst aus dem App Store laden können. Seit heute gibt es den offiziellen Nachfolger, der Titel könnte anders kaum sein: Let’s Golf 2.

In dem 3,99 Euro teuren Spiel gibt es acht verschieden Charaktere, die sich in ihren Fähigkeiten unterscheiden. Mit ihnen macht ihr euch auf zu sechs verschiedenen Golfkursen, die allesamt neu erbaut wurden – sogar ein Winterparadies in Grönland steht zur Auswahl.

Wem die 108 Löcher alleine nicht reichen, kann sich an verschiedenen Spielmodi ergötzen. Unter anderem gibt es einen Karrieremodus oder ein Spiel mit dem Namen Shootout, bei dem pro Loch immer ein Spieler ausscheiden muss.

Nun bleibt die Frage, ob man sich den Nachfolger kaufen sollte oder nicht. Einige wichtige Features, wie etwa hochauflösende Grafiken für das Retina-Display des iPhone 4 oder Multitasking, sind momentan noch nicht vorhanden. Auch auf technischer Seite scheint sich sonst nicht viel getan zu haben, abgesehen von leicht verbesserten Grafiken. Die neuen Spielmodi, Charaktere und Kurse sollten Freunden des Golfsports allerdings gefallen.

Weiterlesen

Capcom reduziert acht verschiedene Spiele

Gameloft hat vorgelegt, Capcom zieht nach. Es gibt wieder spannende Angebote im App Store für euch.

Bis zum kommenden Sonntag hat der Spieleentwickler Capcom zehn seiner Apps teilweise drastisch reduziert. Wir wollen euch natürlich kurz vorstellen, was es derzeit alles zum Schnäppchenpreis gibt. Den Anfang macht der schon etwas angestaubte Mega Man 2, der im Preis von 2,39 auf 79 Cent gesenkt wurde.

Wer es lieber etwas härter mag und sich gerne mit andere prügelt, der könnte an Street Fighter 4 gefallen finden. Das Spiel ist erst im März erschienen und kostete bisher 7,99 Euro. Nun fällt der Preis immerhin auf 5,49 Euro, mit vier Sternen steht das Spiel ebenfalls nicht gerade schlecht da.

Für die Freunde von Monstern und Zombies gibt es die Resident Evil Reihe zum vergünstigten Preis. Die beiden iPhone-Spiele Resident Evil 4 und Degeneration wurden jeweils von 3,99 Euro auf 2,39 Euro reduziert, für die iPad-Version von Resident Evil 4 wird nun der selbe Preis fällig, obwohl es vorher mit 5,49 Euro deutlich teurer war.

Wer wenige Geld ausgeben möchte und eher auf der Suche nach 79-Cent-Titel ist, kann sich neben Mega Man noch folgende Spiele anschauen: 1942: First Strike, Dark Void Zero und Phoenix Wright. Zwei weitere der reduzieten Titel sind nicht im deutschen Store erhältlich.

Weiterlesen


Doodle Jump Gewinnspiel: Die Sieger

Und wieder einmal ist ein Gewinnspiel bei uns auf appgefahren.de über die Bühne gegangen. Wer darf sich über den Top-Titel Doodle Jump freuen?

Unsere Losfee hat erneut zugeschlagen und macht fünf unserer Besucher glücklich. Mehrere Millionen Mal wurde Doodle Jump von aus dem App Store geladen. Wer das Spiel noch nicht hat, ist eigentlich selber schuld. Aber wer hat gewonnen? Das ist die große Frage. Schaut einfach in der angehängten Liste nach und lasst euch überraschen. Die ersten fünf Personen haben gewonnen.

Noch innerhalb der nächsten 24 Stunden erhalten die Gewinner eine Benachrichtung per E-Mail. Da wir zum Verschenken der App eure (oder eine gewünschte) iTunes-Adresse benötigen, sind wir auf eure Antwort angewiesen.

Alle, die heute kein Glück hatten, haben schon am kommenden Sonntag eine nächste Chance. Dann startet, wie gewohnt, das nächste Gewinnspiel auf appgefahren.de.

Weiterlesen

Gameloft hat wieder drei Top-Spiele im Angebot

Wie schon in den vergangenen Wochen hat Gameloft erneut drei Titel für 79 Cent im Angebot. Wir wollen euch die Apps kurz vorstellen.

Den Anfang macht Skater Nations, das bei über 1.500 Bewertungen im US-Store mit einer Durchschnittsnote von 3,5 Sternen daher kommt. In zehn verschiedenen Umgebungen könnt ihr euch mit eurem Board auf die Reise machen und waghalsige Tricks vollführen. Das im vergangenen Jahr erschienene Spiel kostete vor der Aktion noch 3,99 Euro.

Um den selben Preis reduziert präsentiert sich der Shooter Modern Combat: Sandstorm im App Store. Seit dem letzten Update kann man sogar im lokalen Netzwerk und im Internet gegen andere Spieler antreten. Im Mittelpunkt steht allerdings der Missions-Modus mit zehn packenden Leveln. Bei über 10.000 Stimmen bekam das Spiel bisher im Schnitt vier Sterne.

Auch Dungeon Hunter kostete bis gestern Abend noch 3,99 Euro und ist nun für 79 Cent zu haben. Das Rollenspiel wurde bisher ebenfalls recht gut bewertet. Ihr müsst euch eine eigene Kreatur erstellen, die im Laufe des Spiels immer mächtiger werden soll. Hilfreich sind dabei jede Menge kleiner Werkzeuge und Waffen, die ihr finden oder kaufen könnt.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Sophia und Alexander, die uns auf diese Aktion aufmerksam gemacht haben. Auch wenn wir eure Anregungen nicht immer sofort nachgehen können, verwerten wir sie.

Weiterlesen

Virtual Pool HD jetzt für nur 79 Cent

Die Entwickler versprechen das beste Billard-Spiel für den besten Preis. Was steckt drin in Virtual Pool HD?

Etwas müssen wir die Entwickler dann wohl doch einbremsen. Unter den Billard-Apps ist es sicherlich nicht der Kracher schlechthin, aber im oberen Mittelfeld spielt Virtual Pool HD auf jeden Fall mit. Und beim Preis kann man momentan wirklich nichts verkehrt machen: 79 Cent wollen bezahlt werden.

Der normale Preis lag zuvor bei 2,39 Euro, also um ein Vielfaches höher. Im Karrieremodus tritt man in sechs verschiedenen Hallen gegen 122 Gegner an, dabei gibt es immer wieder verschiedene Zwischensequenzen, die das Geschehen auflockern sollen.

Um sich zum besten Pool-Spieler aller Zeiten zu entwickeln, kann man sein Können mit einem Ghost-Ball und verschiedenen Hilfslinien verbessern. Der Trainingsmodus kann sich jedenfalls sehen lassen. Was leider fehlt, sind Animationen: Lediglich der Queue wird am Tisch dargestellt, nicht aber der Spieler selbst.

Weiterlesen


Gameloft reduziert GT Racing im Preis

Rennspiel-Freunde könnten an GT Racing: Rennakademie von Gameloft gefallen finden. Das Spiel bietet einen sehr großen Umfang.

Mit den über 100 Fahrzeugen kann man auf 14 verschiedenen Strecken an den Start gehen. Enthalten sind darunter auch originale Kurse, wie zum Beispiel der US-amerikanische Kurs von Laguna Seca oder die Stadtrundfahrt durch Monaco.

Für Unterhaltung sollen zahlreiche Spielmodi sorgen. Natürlich findet man in GT Racing: Rennakademie einen Karrieremodus, aber auch Schnellspiele oder Online-Wettbewerbe.

In einer speziell auf das große Display angepassten iPad-Version kann man seit Anfang Juni Gas geben. Auch wenn die Bewertungen der User eher durchschnittlich sind, halten amerikanische Kollegen das Spiel für eines der besten seiner Zunft.

Rund eineinhalb Monate nach dem Erscheinen ist GT Racing: Rennakademie zum ersten Mal im Preis reduziert und könnte daher für mehr Spieler interessant sein. Anstatt 7,99 Euro muss man mittlerweile nur noch 5,49 Euro bezahlen. Wir gehen davon aus, dass dieser Preis einige Zeit gelten wird – ihr könnt also in Ruhe überlegen.

Weiterlesen

Fruit Memory HD zum halben Preis

Das iPad scheint auch mehrere Monate nach seiner Markteinführung nicht an Beliebtheit zu verlieren. Schließlich gibt es auch immer bessere Apps.

Eine der besten Apps der letzten Zeit ist sicherlich Fruit Memory HD. Das beliebte Kartenspiel hat es im amerikanischen App Store bereits unter die besten zehn Applikationen geschafft und überzeugt durch seine Einfachheit.

Das Spielprinzip dürfte hinlänglich bekannt sein. Unter verdeckten Karten müssen die zueinander passenden Paare gefunden werden, bis alle Karten aufgedeckt wurden.

In Frust Memory HD werden bis zu vier Spieler unterstützt, die an einem Gerät gegeneinander antreten können. 40 verschiedene Karten sorgen nicht nur für Abwechslung, sondern auch die nötige Herausforderung für jung und alt.

Nach dem Release Anfang Juli konnte man das Spiel zunächst für 79 Cent aus dem App Store laden, zwischenzeitlich wurde der Preis auf 1,59 Euro erhöht. Warum auch immer – jetzt gibt es Fruit Memory wieder zum halben Preis. Ob und wann der Preis wieder nach oben korrigiert wird, wissen wir nicht.

Weiterlesen

Geld sparen mit dem Diktiergerät der anderen Art

Das iPhone kommt mit einer eigenen Sprachaufnahme daher. Doch wirklich viel kann die App nicht, die Konkurrenz aus dem App Store kann mehr.

Die vor einigen Monaten von uns bereits getestete App Audio Memos 2 ist heute kostenlos zum Download zu haben. Im Normalfall werden für die App 79 Cent fällig, die ihr euch heute sparen könnt.

Neben verschiedenen Einstellmöglichkeiten, wie etwa Qualität oder Lautstärke, zeichnet sich Audio Memos 2 vor allem durch die In-App-Käufe aus. Verschiedene wichtige Funktionen, wie etwa Uploadmöglichkeiten auf FTP-Server oder Audio-Komprimierung, müssen separat hinzu gekauft werden.

So spart man sich unter Umständen den Kauf einer teureren App, die mit vielen Funktionen daher kommt, die man gar nicht braucht. Für jeweils 79 Cent oder 1,59 Euro kann man sich gezielt das Aussuchen, was man braucht.

Ich persönlich bin von der App überzeugt – und nutze sie immer wieder, um wichtige Gespräche aufzuzeichnen und später direkt vom Handy aus auf einen FTP-Server zu laden.

Weiterlesen


Gratis-Spiel iQuarters: Trickwürfe mit Münzen

Nur am heutigen Dienstag kann das Spiel iQuarters kostenlos aus dem App Store geladen werden. Worum geht es?

In iQuarters müsst ihr eine Viertel-Dollar-Münze in ein Glas werfen. Das ist natürlich nicht alles: Es gibt Hindernisse und Hürden, die zu bewältigen sind, außerdem könnt ihr mit verschiedenen Tricks und über kleinere Umwege zusätzliche Punkte sammeln.

Im klassischen Spiemodus habt ihr 40 Münzen, um euch durch zwölf verschiedene Level zu kämpfen – wobei ihr pro Runde drei Täler versenken müsst. Möglich gemacht wird das durch eine gute Physik und nicht immer ganz ernst zu nehmende Trickwürfe.

In Sachen Bewertungen muss sich iQuarters jedenfalls nicht verstecken. Vier Sterne bei 64 Stimmen sind sicherlich kein schlechter Wert. Und dank verschiedener Grafikauflösungen kann man das Spiel nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf dem iPad spielen.

Für das am 2. Juni erschienene Spiel waren bisher, abgesehen von einer 79-Cent-Aktion, 1,59 Euro fällig. Umsonst wird es da iQuarters so schnell möglicherweise nicht mehr geben.

Weiterlesen

Marco Polo CityGuide Hamburg im Wochenangebot

Hamburg gehört zu den beliebtesten Zielen für Städtereisen. Auch einen Apple Store gibt es in der Hansestadt. Warum nicht beim nächsten Besuch das iPhone als Reiseführer nutzen?

In dieser Woche bietet der bekannte Verlag Marco Polo seinen Reiseführer Hamburg zu einem reduzierten Preis an. Für den CityGuide Hamburg werden momentan nur 79 Cent fällig, der normale Preis liegt bei stolzen 3,99 Euro.

Auch wenn die aktuellen Bewertungen vielleicht gegen einen Kauf sprechen, lohnt ein Download trotzdem. Immerhin bietet der Reiseführer neben Top-Highlights, wie etwa den Alster-Arkaden, findet man auch echte Insider-Tipps wieder – natürlich alles mit den entsprechenden Entfernungen per GPS-Ortung.

Insgesamt soll es in der App über 1.500 Ziele in verschiedenen Kategorien geben. Angefangen bei Touristenattraktionen über Shopping-Möglichkeiten bis hin zu Kunst, Kultur und Hotels. Auch Verkehrsmittel soll man mit dem CityGuide Hamburg einfach finden können.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de