Azkend & Train Conductor: Zwei Gratis-Puzzles

5 Kommentare zu Azkend & Train Conductor: Zwei Gratis-Puzzles

Arbeit, Schule, heute geht die Langeweile wieder los. Um dem entgegen zu wirken, haben wir einige Tipps für euch. Den Anfang machen zwei kurzzeitig kostenlose Spiele.

Insbesondere Puzzle-Fans sollten bereits heute Morgen auf ihre Kosten kommen, denn auch wenn es sich nicht um zwei topaktuelle Spiele handelt, kann man mit ihnen viel Spaß haben. Den Anfang macht Azkend (App Store-Link), ein zuletzt 2,39 Euro teures Spiel für das iPhone.


Azkend ist mit viereinhalb Sternen bewertet und bietet dem Nutzer mehrere Stunden Spielspaß in zwei verschiedenen Spielmodi. Im Prinzip handelt es sich um einen klassischen Match-3-Titel, der allerdings richtig schön gestaltet und aufgebaut ist. In jedem Level liegen verschiedene Kacheln auf dem Boden, die mit unterschiedlichen Symbolen bedruckt sind. Hier gilt es Kombinationen aus mindestens drei gleichen Symbolen zu erstellen, indem man sie einfach mit dem Finger verbindet. Danach ändert sich die Farbe aller verbundenen Kacheln, denn Ziel jeden Levels ist es, das komplette Spielfeld farblich zu ändern.

Immerhin 79 Cent sparen kann man bei der Universal-App Train Conductor (App Store-Link) für iPhone und iPad. In mehreren Abschnitten muss man Züge in den einzelnen Leveln so über die Gleise steuern, dass sie ihr Ziel erreichen und nicht mit anderen Zügen kollidieren. Das mag am Anfang noch ganz einfach klingen und auch aussehen, wird aber später mit zunehmender Geschwindigkeit wirklich knifflig.

Was wir klasse finden: In-App-Käufe gibt es in Azkend gar nicht, in Train Conductor nur zwei harmlose. Einmal kann man für 1,59 Euro alle Level auf einen Schlag freischalten, ohne sie spielen zu können. Als zweiter In-App-Kauf stehen „Cute Trains“ zur Verfügung. Eine rein optische Anpassung des Spiels, durch die statt normaler Züge bunte Tiere auf den Gleisen unterwegs sind.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Bei Train Conductor bunte Tiere kaufen?
    Da kann ich auch Gras Rauchen, dann seh ich auch bunte Tiere
    Nix für ungut. Azkend hatte ich mal geladen. Wirklich ein gutes Match3.
    Hebt sich von anderen spielen dieser Art
    etwas ab. Hat was atmosphärisches.

  2. Ja da hast recht. Punkt geht an dich 😉
    Da könnte man als Fazit sagen das die so
    verpönten „In App Käufe“ zumindest nicht
    Gesundheitsschädlich sind.

  3. Wie soll man das am besten formulieren?
    Akzent ist sooooo beruhigend, dass es schon langweilig ist.
    Ich bin beim zocken eingeschlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de