Bee: Neue E-Mail-App für iOS unterstützt Apple Mail beim Versand von Gruppen-Nachrichten

Mit der im Juni im App Store erschienenen Anwendung Bee soll der Mail-Versand noch schneller über die Bühne gehen.

Bee 2 Bee 1 Bee 3 Bee 4

Bee (App Store-Link) steht als kostenlose Universal-App im deutschen App Store zum Download bereit, benötigt aber zur vollwertigen Nutzung mit mehreren Kontakten einen einmaligen In-App-Kauf von 1,99 Euro. Die in englischer Sprache anwendbare Applikation ist knapp 7 MB groß und erfordert zudem iOS 8.0 oder neuer auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad. Eine Anpassung für das iPhone 6 wurde bereits realisiert.


Das Ziel von Bee, quasi einer Erweiterung von Apple Mail, ist es, den Mailversand dank schnellem Zugriff auf Kontakte und Medien deutlich zu vereinfachen. In der Vollversion der App können nach dem Start verschiedene Kontakte aus dem Adressbuch entweder einzeln oder als Gruppe zu Bee hinzugefügt werden. Gestattet man der Anwendung außerdem Zugriff auf die eigenen Fotos, lassen sich diese ebenfalls anzeigen und für einen schnellen Mailversand vorbereiten.

iOS-Extension und Bee-Widget für die Mitteilungszentrale

Über das Einbinden von Kontaktgruppen, beispielsweise für die Familie, den Freundeskreis oder die Kollegen von der Arbeit, können E-Mails sehr viel schneller verfasst werden. Bee arbeitet dabei eng mit Apple Mail zusammen und bietet beim eigentlichen Verfassen der Nachricht das altbekannte Layout der iOS-Mail-App.

Als weitere kleine Features stellt Bee nicht nur eine iOS-Extension bereit, über die sich Inhalte aus Safari oder anderen Apps direkt versenden lassen, sondern auch ein Widget für die Mitteilungszentrale. Hat man dieses mit den üblichen Schritten eingerichtet, lässt es sich sogar eine E-Mail direkt aus dem Widget im Sperrbildschirm verfassen. Ob allerdings wirklich jemand von dieser Möglichkeit Gebrauch machen würde, ist fraglich – ich jedenfalls benötige ein solches Widget eher nicht. Aber vielleicht finden sich ja Nutzer, die auf eine derartige Funktion schon sehnlichst gewartet haben.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Moin, die Erweiterung an sich, ist m.E. gut zu gebrauchen, wenn man des Öfteren Gruppenmails versendet. Ob man dazu ein Widget braucht, wage ich auch zu bezweifeln ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de