Better Rename für Mac: Praktisches Tool für 99 Cent statt 20 Euro

Zu später Stunde hätten wir noch ein interessantes Angebot aus dem Mac-Sektor für euch: Better Rename gibt es heute fast geschenkt.

Better Rename 9

Der reguläre Preis von Better Rename (App Store-Link) beträgt im Mac App Store stolze 19,99 Euro. Für ein kleines Tool, das beim Umbenennen von Dateien helfen soll, ist das eine ganze Menge. Zuletzt gab es die Software Mitte Dezember für 1,99 Euro etwas günstiger, jetzt ist der Preis sogar auf 99 Cent gefallen. Da Better Rename immerhin mit vollen fünf Sternen bewertet ist, ist uns das durchaus einen kleinen Hinweis wert.

Gut ankommen dürfte die App daher vor allem bei Fotografen, die mit vielen Bildern hantieren. So kann man beispielsweise ohne Probleme festlegen, welchen Namen die Dateien nach der Umbenennung tragen und wie viele Stellen die Nummerierung haben soll. Auf Wunsch ist es sogar möglich, Details wie zum Beispiel die Auflösung automatisch in den Dateinamen einzutragen. Praktisch: Wenn man Dateien in Better Rename 9 zieht, kann man im rechten Teil des Fensters sofort sehen, wie die Dateien nach der Umbenennung aussehen.

Klasse ist auf jeden Fall, dass sich Better Rename 9 nicht nur auf Fotos konzentriert. Man kann natürlich auch jeden anderen Dateityp zur Umbenennung importieren, besonders spektakulär fällt das aber bei Musik-Dateien aus. Better Rename 9 kann die ID3-Meta-Informationen aus den Dateien herausfiltern und für die Generierung der neuen Dateinamen verwenden. Das macht es um einiges einfacher, wenn man seine Musik-Bibliothek mal ordentlich aufräumen will.

Unsere Empfehlung fällt glasklar aus: Wer noch auf der Suche nach einer Mac-Applikation zum einfachen und effektiven Umbenennen von Dateien ist, sollte bei Better Rename zuschlagen.

Kommentare 5 Antworten

  1. Funktioniert nicht. Habe 10 Testfotos versucht umzubenennen, da muss man bei jedem sein Mac Passwort eingeben, damit der „Finder“ Änderungen vornehmen darf. Gelöscht.

    1. Kann ich so nicht bestätigen… Ich habe es ausprobiert.
      Alles funktioniert ohne Probleme, ohne Aufforderung das Passwort einzugeben. Wenn deine Sicherheitseinstellungen so stark eingestellt sind, dann kann die Software nichts dafür…

      Also nochmal… Die Software macht was sie soll und das sehr gut…

  2. Verwende ich schon lange für Aufzeichnungen mit MediathekView. Könnte allerdings noch mehr Möglichkeiten zum kürzen der Namen haben.

    PS: ich musste noch nie mein Kennwort zum ändern eingeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de