Blitzangebot: Netstream SAT verteilt TV-Signal im Haus

Um 14 Uhr gibt es heute in den Amazon-Blitzangeboten mit dem EyeTV Netstream SAT ein tolles Zubehör für alle Apple-Nutzer.

NetstreamDie durchschnittliche Bewertung des EyeTV Netstream SAT liegt zwar nur bei dreieinhalb Sternen, wer eine SAT-Anlage betreibt und das TV-Signal gerne im Netzwerk verteilen möchte, sollte sich das heutige Amazon-Blitzangebot genauer ansehen. Ab 14:00 Uhr gibt es den Elgato EyeTV Netstream SAT (Amazon-Link) für nur 129 Euro, der Preisvergleich liegt aktuell über 150 Euro.


Bei dem Netstream SAT handelt es sich um eine kleine Box, die man einfach mit seiner Satelliten-Schüssel und dem Router verbindet. Ohne große Konfiguration wird dann das TV-Signal in das heimische Netzwerk eingespeist und kann dann nicht nur mit dem Computer, sondern auch mit dem iPhone oder iPad abgerufen werden. Mittlerweile gibt es sogar eine Android-Version der EyeTV-Software.

Wir haben in der Familie die sehr gut vergleichbare DVB-T-Version des Netstream im Einsatz und waren bisher immer sehr zufrieden. Nach etwas mehr als eineinhalb Jahren ist zwar ein Defekt aufgetreten, das Gerät wurde aber anstandslos von Elgato ausgetauscht.

Etwas schade finde ich lediglich die Tatsache, dass die iOS-App nicht ganz so gut ist wie die Software für den Mac oder PC. Gerade dort macht EyeTV richtig Spaß, nicht zuletzt wegen der einfachen Bedienung und den zahlreichen Funktionen wie Aufnahme, EPG und Co. Aus meiner Sicht eignet sich der EyeTV Netstream SAT perfekt für Nutzer, die bereits eine SAT-Schüssel haben (im besten Fall natürlich mit einem freien Anschluss), und keine Kabel mehr durch die Wohnung legen wollen.

Und so laufen die Blitzangebote: Auf der Sonderangebote-Seite (Direkt-Link – in der App öffnen und dann auf Safari klicken) wird ab 14:00 Uhr der reduzierte Preis angegeben. Danach kann man das Produkt zum Warenkorb hinzufügen und kaufen – allerdings nur bis alle Exemplare verkauft worden sind oder die Zeit abgelaufen ist. Wichtig: Die Blitzangebote waren zuletzt nicht immer direkt mit iPhone oder iPad sichtbar – am besten klickt ihr auf den Link und öffnet ihn dann per Knopfdruck im Safari-Browser.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Kür Kabel(DVB-C) aber auch Satellit finde ich zur Zeit das Teil: „VU+ Duo2“ richtig genial. Natürlich einiges teurer,aber von den Möglichkeiten gibt’s aktuell glaube ich nichts besseres. Ja, wenn nur nicht der doch gesalzene Preis wäre…

    1. Gibt doch die neue Fritzbox für alle, die Internet via Kabelanschluss haben (weiss die Versionsnummer gerade nicht, steht aber auf der AVM-Seite), die soll das auch können und man „zusätzlich“ noch einen guten Router.

      Habe selber aber VDSL und kann es somit nicht bestätigen

  2. Wie siehts denn eigentlich da mit Sky usw aus – das kann man damit wohl knicken, oder?!

    Suche etwas, womit ich EIN Sat-Signal verteilen kann (auf zwei TV + iPad). Es wird immer nur auf einem Gerät geschaut. Sky sollte unterstützt werden. Gibts da was passendes?

    1. Versuch es mal mit einer dreambox. Damit kannst du das TV Signal an den Router geben. Du kannst auf iPad iPhone und pc schauen. Und mit der Box kannst du noch viel mehr machen.

      1. Danke .. für den zweiten Fernseher bräuchte ich also auch ne Dreambox (hab ja nur in einem Zimmer ne SAT-Leitung)? Oder reicht da nen NetClient wie WDlive etc?!

  3. Ich habe bei mir zuhause 2 SKY HD Festplatten-Receiver wobei der eine ( Sky+) im Wohnzimmer und der andere (Sky HD mit externer Festplatte macht es dadurch auch zu Sky+) und möchte gern in das Zimmer wo zukünftige Stieftochter (14) auch gern Sky Programme schauen möchte und ich frage mich wie im Kinderzimmer die Programme unterschiedlicher Sender geschaltet werden können mit diesem von Elgato Netstream-Box Sat? An diese Netstream Box muss man dann wahrscheinlich noch eine 3. HD-Festpatten-Receiver von Sky anschließen; nur von einem Dritt-Receiver habe ich von Sky noch nicht gehört! Oder gibt es da Alternativen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de