Bündnis zwischen Daimler und BMW: Aus MyTaxi wird Free Now

Neue Marke für noch mehr Mobilität

Diese Meldung kam schon ein wenig überraschend: MyTaxi noch in diesem Jahr vom Markt verschwinden. Natürlich wird die beliebte Taxi-App nicht eingestellt, sie bekommt nur einen neuen Namen – verbunden mit noch mehr Möglichkeiten. Hintergrund ist ein Bündnis des bisherigen Investors Daimler mit der ebenfalls nicht weniger bekannten Marke BMW.

„Die neue Markenfamilie wird dich überall in der Stadt ans Ziel bringen. Denn wir haben verstanden, dass urbane Mobilität mehr umfasst, als ein MyTaxi zu buchen: Manchmal brauchst du ein car2go oder DriveNow, manchmal möchtest du dein Auto parken oder aufladen. Diese und viele andere beliebte Services werden bald in einer Markenfamilie vereint sein. Unser gemeinsames Ziel: Du sollst immer und überall diese Services und Apps ganz bequem nutzen können“, heißt es in einer Stellungnahme auf der Webseite.

Einen konkreten Zeitplan für die Verwandlung von MyTaxi zu Free Now gibt es bereits: In den kommenden Wochen soll es bereits erste optischen Veränderungen in der MyTaxi-App geben, im Laufe des Jahres erfolgt dann die finale Umwandlung in Free Now.

Die gute Nachricht für uns Nutzer: Die Umstellung wird von Daimler und BMW sicherlich mit der einen oder anderen Aktion angekurbelt. Bereits jetzt hat man angekündigt, dass „immer mal wieder eine Gutschein-Aktion geben“ wird. Möglicherweise dann nicht mehr nur für Taxis, sondern auch für Carsharing, Taxi, ÖPNV oder sogar E-Scooter. Zumindest sollen diese Fortbewegungsmittel über Free Now buchbar sein.

mytaxi: Taxi bequem bestellen
mytaxi: Taxi bequem bestellen

Kommentare 7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de