Card Wars: Komplexes Kartenspiel mit Witz und Magie

Auch mit einem Kartenspiel kann man in den Krieg ziehen, wie man an Card Wars sehen kann.

Card WarsEs gibt Kartenspiele mit einfachen Regeln, die man sofort versteht, so dass man direkt loslegen kann. Dann gibt es aber auch die andere Art, bei der man erstmal in Ruhe das Spiel ansehen muss, bevor man es verstanden hat. Hat man die Gegebenheiten dann aber verstanden, machen diese komplexen Spiele umso mehr Spaß. Card Wars (App Store-Link) ist so ein Kartenspiel, bei dem ein wenig Zeit benötigt wird, bis es verinnerlicht ist. Das Spiel kann für 3,59 Euro geladen werden und steht als Universal-App für iPad und iPhone zur Verfügung.


Der Download von Card Wars mit seinen 177 MB nicht gerade gering für ein Kartenspiel. Das liegt sicherlich an den vielen Animationen und der Reichhaltigkeit des Spiels. In Card Wars geht es nicht nur darum, seine Karten geschickt gegen seinen Gegner auszuspielen, sondern man braucht auch ein gutes Timing und die richtigen Reflexe. Was damit genau gemeint ist, wird im späteren Verlauf erklärt. Grundsätzlich ist Card Wars komplett in Englisch, was die Sprachausgabe der App betrifft. Glücklicherweise wird alles zusätzlich in deutschen Texten erläutert.

Auf jeden Fall benötigt es etwas Zeit, um sich mit Card Wars auseinander zu setzen. Es gilt viele Dinge zu beachten und zu konfigurieren. In der ersten Schlacht wird man glücklicherweise durch ein Tutorial unterstützt, das die ganzen Werte und Regeln des Spiels in den Grundsätzen erläutert. Die Erklärungen sind witzig und mit einer speziellen Art von Humor versehen. Als erstes gilt es, bevor es in den Kampf geht, das Spielfeld zu vorzubereiten. So kann man unterschiedliche Untergründe auslegen, auf denen die Schlacht stattfindet. Die Untergründe haben unterschiedliche Eigenschaften, so dass man später nicht jede Kampfkarte auf jeden Untergrund legen kann.

Sind die Untergründe bereitet, geht es daran welches Monster, in Form einer Karte, man wo platziert. Jedes Monster hat unterschiedliche Eigenschaften in Abwehr und Angriff und kann auch nicht auf jedem Untergrund platziert werden. Zusätzlich hat man in jeder Runde Magiepunkte, die man bevor der Kampf beginnt verteilen kann. Ist alles bereit taucht man in die Schlacht ein. Man bekommt eine kleine Karte präsentiert auf der sich ein Pfeil dreht. Dieser dreht sich automatisch und wird durch ein Tippen auf den Bildschirm angehalten. Je nach dem wo der Pfeil zu stehen kommt, führt man einen Angriff durch oder nicht. Ähnlich verhält es sich, wenn man sich in der Verteidigung befindet.

Card Wars ist als ein sehr komplexes Kartenspiel anzusehen, so dass es kaum möglich ist, an dieser Stelle alle Möglichkeiten im Detail vorzustellen. Wie bereits erwähnt sollte man sich etwas Zeit nehmen, um sich mit Card Wars auseinander zu setzen. Wenn man sich näher mit dem Spiel beschäftigt, kann man sich durchaus darin verlieren. Durch den etwas schrägen Humor wird das Spiel zudem etwas aufgelockert und nimmt sich selbst nicht allzu ernst.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de