CarTunes: Toller Musik-Player nicht nur fürs Auto

Den CarTunes Music Player kann man heute gratis laden. Er eignet sich besonders für die Nutzung im Auto.

Im Auto gibt es doch immer wieder das gleiche Problem (auch wenn man sein iPhone natürlich am besten gar nicht bedient): Selbst wenn das Display nicht verriegelt ist und man in der Musik-App ist, muss man die kleinen Knöpfe ganz genau treffen, um das gewünschte Resultat zu erzielen.


Einfacher geht es mit dem zuletzt 3,99 Euro teuren CarTunes Music Player (App Store-Link), der derzeit kostenlos zu laden ist. Die mit viereinhalb Sternen bewertete Applikation kann durch einfache Gesten gesteuert werden und erleichtert das Handling so ungemein.

So reicht es aus, mit einem Finger auf das Display zu tippen, um die Musik anzuhalten oder abzuspielen. Ein Fingerwisch nach links oder rechts wechselt zum vorherigen oder nächsten Totel, fährt man mit dem Finger nach oben oder unten, kann man die Lautstärke anpassen.

In den iOS-Einstellungen kann man sogar noch auf ein paar weitere Optionen zugreifen. EtwEs besteht etwa die Möglichkeit, die automatische Verriegelung zu deaktivieren oder das Display zu dimmen, wenn man die App benutzt.

Insgesamt gesehen ist der CarTunes Music Player eine nette App mit einem schicken Design. Besonders viele Funktionen gibt es zwar nicht, dafür aber eine umso einfachere Bedienung. Und wenn ihr euch schon immer gefragt habt, mit welchem Radio ihr euer iPhone im Auto noch besser verwenden könnt, empfehlen wir euch unseren Testbericht zu einem JVC-Modell.

Anzeige

Kommentare 36 Antworten

  1. Vielleicht hättet ihr die app auch mal testen sollen, anstatt für werbung nur geld zu kassieren. Viele user bemängeln, dass die app nicht funktioniert. Die positiven kritiken sind gekauft….

    1. Also ich hab sie seit heute morgen auf dem iPhone 4 und sie läuft ohne Probleme. Ich kann also der Appgefahren-Rezension nur zustimmen

        1. Hab mein Problem gelöst die Einführung am Anfang kam und ab der erklärung Volume up down Tat sich nichts mehr mehrfach gelöscht neuinstalliert nichts gebrach einfach öffnen warten bis man nicht mehr weiter kann schließen im taskmanager ebenfalls schließen läuft beim nächsten Start tadellos

          1. Schau mal nach, da gibt es Einstellungen, in denen man die Gesten/Aktionen zuordnen kann, vielleicht ist da was verstellt.

            Sicher bin ich mir nicht, hab die App länger nicht mehr benutzt, falls ich falsch liege, lese ich das dann aber spätestens im 3. Kommentar…

          2. Das gleiche Problem hatte ich auch. Du musst die App komplett schließen (also auch in der Multitaskingleiste) und dann wieder öffnen, danach klappt dann alles ohne Probleme

    2. Muss es eigentlich gleich derart die grobe Kelle sein?
      Man kann ja schonmal anderer Meinung sein, aber dann gleich so reinhauen… Nee echt…

      Bei mir läuft die App. Aber sie ist schon ein wenig seeeehr minimalistisch. Ein Album, oder eine Playlist muss man in der iPod App. auswählen, dann kann kann man mit der App. Die Steuerung übernehmen. Das finde ich ein bisschen holperig in der Bedienung…

    3. Ich habe die App selbst getestet und konnte keine Probleme feststellen. Abgesehen von der Tatsache, dass es ein Bug im Tutorial zu geben scheint und man die App dort kurz komplett schließen muss. Ich bin aber davon ausgegangen, dass das bei mir ein Einzelfall war, was wohl nicht der Fall ist.

    4. Finde es auch besonders clever , eine Pro-Version so mangelhaft für 3,99 € zu verkaufen , die quasi nix mehr kann , als die Freeware ! Beispiel hierfür : Albumcovers … nur von Originaltonträgern werden sie angezeigt . Alles Andere , selbst wenn in mp3tag eingebettet… keine Chance !!! Albumcovers aber in den Einstellungen explizit anwählbar .??

  2. Habe es mir auch heute geholt und es läuft sehr gut ohne Probleme .
    Habe ein iPhone 4 mit neuster iOS . Ich kann’s nur empfehlen .

  3. Hab mir die App heute gratis runtergeladen und sie funktioniert einwandfrei. War Anfangs auch irritiert, weil sie bei der Einführung bei der Volume Erklärung scheinbar hängenbleibt. Die Lösung des Problems: Einstellungen-CarTunes-Touch Controls-One Finger und dort auf „Volume“ tippen. Dann läufts.

    Zur App selber: Ganz nett. Bin mir noch nicht sicher, ob die Bedienung per „Gestik“ nun wirklich so eine Vereinfachung zu den herkömmlichen Buttons im iPod sind. Ich jedenfalls hatte eigentlich nie großartige Probleme bei deren Bedienung. Für umsonst ist CarTunes eine nette Alternative. Den regulären Preis von 3,99€ für diese App hätte ich allerdings niemals dafür ausgegeben.

    1. Beim Autofahren ist eine schnelle Play und Stop Funktion sinnvoll, ob sich die App auch abseits vom Auto bewährt zeigt die Zeit.

  4. Gibt’s es keine Adapter der den aux Anschluss in ein USB Anschluss umwandelt,damit ich es iPhone an ein normales Serien Radio anschliessen kann?

    1. Wenn du z.b. Ein jvc radio hast, kannst du (bei den meisten modellen) dein daten/lade kabel im usb eingang des radios benutzen.
      Das iphone/ ipod wird erkannt.
      Den ipod kannst du dann direkt über den autoradio steuern.
      Das ist meiner meinung nach die einfachste und sauberste lösung (und klingt auch noch am besten) 😉

  5. Während der Fahrt schon recht praktisch, nur leider hat man keinen Zugriff auf Listen, sondern muss sich durch sämtliche Songs „wischen“.

  6. Guten Abend. Ich habe mir heute auch die App. Auf mein iPhone gezogen denn vom Ding her finde ich auch das sie ganz geil ist. Mein Problem ist nur ich kann kein englisch. Nun steht bei mir immer keine Musik ausgewählt. Meine frage wie mach ich das???? Danke für jede Antwort.

  7. Ich verstehe das ganze Bashing leider absolut gar nicht. Die App ist bei mir nun schon seit mehreren Monaten in täglicher Benutzung und ich – als absoluter Designliebhaber und „Hobby-GUI-Designer“ – die für mich mit Abstand beste und schönste App zum Musik hören! Ein möglichst grosses Albumcover ist genau das, was ich immer haben wollte und das kleine aber feine Feature, dass sich der „Progressbar“ an die Coverfarbe anpasst, ist absolut top!

    Die App macht sich super in einer Sounddockingstation!

    Und hey, ich habe damals noch den vollen Preis für die App bezahlt und würde es wieder tun! All diejenigen, die sich nun über diesen GRATIS-Download beschweren, müssen nun wirklich ein gröberes Problem haben…so leid es mir tut. Und nein, ich wurde für diesen Post weder vom Entwickler bezahlt noch kenne ich ihn. Ich bin einfach bloss ein höchstzufriedener Kunde…nicht mehr und nicht weniger.

    In diesem Sinne:

    Seit doch einfach dankbar für dieses zurzeit kostenlose Angebot.

    1. Moin da du dich mit der App. Anscheinend gut aus kennst frage ich dich nochma.
      Ich habe mir gestern auch die App. Auf mein iPhone gezogen denn vom Ding her finde ich auch das sie ganz geil ist. Mein Problem ist nur ich kann kein englisch. Nun steht bei mir immer keine Musik ausgewählt. Meine frage wie mach ich das???? Danke für jede Antwort.

        1. Einfach mit 2 Fingern auf das Display tippen und dann ist das Ganze wie folgt (von links her gesehen) aufgeteilt:

          Songs / Alben / Künstler / Wiedergabeliste / Podcasts

          Wo genau stehst du denn an?

          Gruss,
          iPhibse

          1. Mein Problem ist das da garkeine Musik steht obwohl ich Music auf mein iPhone habe deswegen komm ich nicht weiter. Da steht nur keine Musik ausgewählt 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de