BGH hat entschieden: Dashcam-Videos sind als Beweismittel zulässig

Lange war es eine Grauzone, über die viel diskutiert wurde. Nun hat der Bundesgerichtshof ein Urteil rund um die umstrittenen Dashcams gefällt.

Wer von uns hat das nicht schon einmal selbst erlebt: Eine brenzlige Situation im Straßenverkehr. Glücklicherweise geht in den meisten Fällen noch alles gut. Wenn es dann doch mal kracht, gibt es im schlimmsten Fall jede Menge Ärger. Insbesondere als Unfallopfer kann das sehr nervig sein. In der Zukunft könnte das Thema Dashcam noch einmal richtig interessant werden, denn der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass die kleinen Kameras prinzipiell als Beweismittel in Frage kommen, wenn man sich an die Spielregeln hält.

Weiterlesen

Tizi Turbolader: Jetzt auch mit USB-C Power Delivery für MacBooks

Der Münchner Hersteller Equinux zeigt mit dem neuen Tizi Turbolader 2x Ultra ein neues Zubehör mit USB-C-Anschluss.

In den meisten neuen Autos ist mittlerweile ja ein USB-Anschluss verbaut, wobei sich die Hersteller in vielen Fällen auf eher geringe Ladegeschwindigkeiten beschränken. Wenn es schneller gehen soll, bietet sich oftmals externes Zubehör besser an. Wer nicht unbedingt auf Ware von rein chinesischen Herstellern setzen möchte, hat mit Equinux eine passende Alternative.

Weiterlesen

Anker bringt Alexa ins Auto: Roav Viva startet in den USA

Auf der CES in Las Vegas hat Anker einige neue Produkte vorgestellt. Auch zum Roav Viva gibt es jetzt die ersten Informationen.

Aus dem Auto schon einmal die Heizung wärmer erstellen, das Licht einschalten oder die Musik starten? Mit Alexa und dem passenden Zubehör ist das kein Problem. Auf der Webseite seiner Tochtermarke Roav versorgt uns Anker passend zur CES in Las Vegas mit den ersten Infos rund um das smarte Mikrofon Roav Viva, das ab Ende Januar Autofahrern in den USA das Leben leichter machen soll.

Weiterlesen

Neue Bußgelder: So funktioniert „Beim Fahren nicht stören“

Seit gestern ist ein neuer Bußgeld-Katalog gültig. Insbesondere für Autofahrer kann es teuer werden, aber zum Glück gibt es ja die „Beim Fahren nicht stören“-Funktion.

Bisher hat es 60 Euro gekostet und einen Punkt gebracht, wenn man mit dem Handy am Steuer erwischt wurde. Gerade als Radfahrer entdeckt man aber äußerst häufig Fahrer, für die das anscheinend nicht besonders viel Geld ist. Umso toller finde ich, dass die Bußgelder angehoben wurden: Seit dem 19. Oktober werden 100 Euro fällig, zudem gibt es einen Punkt. Bei einer Gefährdung von anderen Verkehrsteilnehmer sogar 150 Euro und zwei Punkte sowie ein Monat Fahrverbot. Kommt es zu einer Sachbeschädigung, steigt das Bußgeld auf 200 Euro.

Weiterlesen

ACV Inbay: Neue induktive Auto-Ladelösungen für das iPhone 8 und iPhone X

Nach der Vorstellung der kabellosen Ladefunktion der neuen iPhone-Modelle kommt nun auch der Qi-Markt langsam ins Rollen.

Immer mehr Hersteller bieten nun auch drahtlose Ladestationen oder Halterungen mit Qi-Technik für das Auto an. Einen ganz neuen Weg bestreitet das Unternehmen ACV mit der eigenen Inbay-Modellreihe. Diese hält eine Reihe fahrzeugspezifischer kabelloser Ladelösungen bereit, um Geräte wie das iPhone 8, iPhone X oder andere Qi-kompatible Smartphones auch unterwegs im Auto problemlos mit Strom versorgen zu können.

Weiterlesen

Prime-Angebot: Sony-Autoradio mit Apple CarPlay heute über 70 Euro günstiger

Prime-Kunden können heute bei Amazon wieder ordentlich sparen. Aus Apple-Sicht ist vor allem das Sony XAV-AX100 interessant.

Seit knapp einem Jahr bin ich nun mit einem Seat Leon auf der Straße unterwegs und möchte vor allem eine Funktion nicht missen: Apple CarPlay. Das iPhone per USB angeschlossen und es wird nicht nur übertragen, sondern auch Informationen wie Musik, Anrufe, Nachrichten oder Navigation auf das Display übertragen. Noch dazu hat man Zugriff auf Anwendungen wie Spotify oder Audible, was für mich ein echter Mehrwert ist.

Weiterlesen

Kenu Airvue: Kopfstützen-Halterung für alle iPad-Modelle punktet mit tollem Design

Bekannt geworden ist der amerikanische Hersteller Kenu vor allem dank seiner Airframe-Halterung. Heute stellen wir euch mit dem Kenu Airvue einen Vertreter für Tablets vor.

Zum Glück kenne ich das noch nicht: Quengelnde Kinder auf den Rücksitzen, die auf langen Autofahrten unterhalten werden wollen. Meine Eltern müssen es vor 20 Jahren unglaublich schwer gehabt haben, denn damals diente allerhöchstens eine Kassette zur Bespaßung, bei der man die Lautstärke aber laut aufdrehen musste, damit man hinten überhaupt noch etwas verstehen konnte. Mittlerweile gibt es für den Nachwuchs mehr Komfort: Das iPad fühlt sich auch im Auto pudelwohl.

Weiterlesen

Tizi Turbo: Neues Auto-Ladegerät mit drei Ports in schwarzer Sonderedition

Für Design-Liebhaber hat Equinux mit dem neuen Tizi Turbo in „Vulkanschwarz“ ein neues Auto-Ladegerät auf Lager. Wir haben einen Blick darauf geworfen.

Mittlerweile habt ihr im Handel ja die Qual der Wahl. Erst in der vergangenen Woche hat der chinesische Hersteller Aukey sein Auto-Ladegerät mit zwei USB-Anschlüssen für 3,99 Euro statt 11,99 Euro verkauft. Ein echter Schnäppchenpreis, zumal für Prime-Kunden auch der Versand inklusive war. Ziemlich exakt zehn Mal so teuer ist der neue Tizi Turbo, ein Premium-Ladegerät des deutschen Herstellers Equinux, das seit wenigen Tagen in einer schwarzen Sonderedition für 39,99 Euro (Amazon-Link) erhältlich ist – später soll der Preis auf 44,99 Euro steigen.

Weiterlesen

Fuel, Find My Car & Pin Points: Drei praktische Apps heute kostenlos im App Store

Für alle Autofahrer aus der appgefahren-Leserschaft gibt es bis heute Abend drei praktische Apps kostenlos. Wir stellen euch die drei Anwendungen kurz vor.

Fuel (App Store-Link) ist längst kein unbekannter Name mehr, immerhin haben wir euch die App bereits mehrfach vorgestellt und ihr konntet es auch schon kostenlos aus dem App Store laden. Falls ihr das bisher verpasst habt, könnt ihr jetzt erneut zuschlagen. Aktuell ist Fuel sogar mit vollen fünf Sternen bewertet.

Weiterlesen

Anker fürs Auto: Heute 20 Prozent auf Autohalterungen bei Amazon

Und weiter geht es mit günstigem Zubehör. Auch Anker hat heute wieder einen satten Rabatt für euch auf Lager.

Anker müsste bei den appgefahren-Lesern mittlerweile bekannt wie ein bunter Hund sein. Bei einer kleinen Vorankündigung unseres Adventskalenders für den kommenden Dezember stand der Hersteller aus den USA bei euch jedenfalls ganz weit vorne auf der Wunschliste. Falls ihr nicht noch knapp zwei Monate warten wollt, gibt es schon jetzt ein passendes Angebot. Besonders interessant dürfte das für alle Autofahrer sein, die ihr iPhone auch während der Fahrt nicht aus den Augen verlieren wollen.

Weiterlesen

Volkswagen Die Autosuche: Neu- und Gebrauchtwagen von VW und anderen Herstellern finden

Wer sich nicht auf Privatanbieter und unseriöse Gebrauchtwagenhändler einlassen möchte, findet mit der App Volkswagen Die Autosuche eine Alternative auf dem Automarkt.

Volkswagen Die Autosuche (App Store-Link) dient dabei allerdings längst nicht nur als Plattform für Fahrzeuge aus dem Hause VW, sondern bietet auch zahlreiche Modelle anderer bekannter Hersteller an. Die iPhone-App lässt sich kostenlos herunterladen, benötigt etwa 35 MB des Speicherplatzes und kann ab iOS 9.0 oder neuer installiert werden. Alle Inhalte sind natürlich in deutscher Sprache nutzbar.

Weiterlesen

Tizi Turbolader 5x Mega: Braucht jemand fünf USB-Anschlüsse im Auto?

Darf es auch etwas mehr sein? Der Münchner Zubehör-Hersteller Equinux bietet sein Kfz-Ladegerät Tizi Turbolader jetzt auch mit fünf USB-Anschlüssen an.

Quasi bei jeder längeren Fahrt nutze ich einen Adapter samt Kabel, um mein iPhone im Auto aufladen zu können. Manchmal benötige ich auch zwei USB-Anschlüsse und gerade bei Familien kann ich es verstehen, wenn für die Urlaubsfahrt auch mal drei oder vier USB-Anschlüsse zur gleichen Zeit ziemlich nützlich sein können. Das Szenario, das Equinux in seiner aktuellen Mail an uns darstellt, halte ich aber dann doch für etwas unrealistisch. Oder hat tatsächlich jemand von euch das Bedürfnis, auch im Auto fünf iPads gleichzeitig aufzuladen?

Weiterlesen

Perfekt für den Winter: Mobiler Akku mit integrierter Starthilfe

Als Angebot des Tages gibt es heute bei Amazon die Anker Kfz-Starthilfe zu einem wirklich fairen Preis – da kann die Konkurrenz nicht mithalten.

Es ist wohl das perfekte Gadget für das Handschuhfach: Die Anker Kfz-Starthilfe hilft nicht nur eurem iPhone oder iPad auf die Sprünge, wenn der Akku mal wieder in die Knie geht, sondern rettet zur Not auch euer Auto aus einer misslichen Lage. Dank der Kapazität von 10.000 mAh und einem Spitzenstrom von 400 Ampere kann dieser mobile Akku beim Starten des Autos helfen, falls die Batterie leer ist – und das kommt bei älteren Modellen im Winter ja durchaus mal vor.

Weiterlesen

Road Watcher: Neue App macht das iPhone zur Dashcam

Mit der neuen App Road Watcher kann man sein iPhone im Handumdrehen zu einer echten Dashcam machen, lediglich eine passende Halterung für die Windschutzscheibe des Autos wird benötigt.

Bevor wir näher auf die neue, 99 Cent günstige iPhone-App Road Watcher (App Store-Link) eingehen werden, wollen wir uns zunächst einmal um die Dashcam selbst kümmern. Die kleinen Videokameras, mit denen man aus dem Auto heraus den Verkehr filmen kann, sind in einigen Ländern sehr beliebt. In England erhält man bei einigen Versicherungen sogar Rabatte, wenn man eine solche Kamera nutzt. In Deutschland sind Dashcams aber umstritten, rund um deren Nutzung haben verschiedene Gerichte bisher verschiedene Urteile gefällt. Wir sind allerdings kein Rechtsblog, sondern stellen Apps vor – und genau das machen wir auch bei Road Watcher.

Weiterlesen

CarPlay: Neuerungen mit iOS 9.3 & endlich eine komplette Fahrzeugliste

Ich habe mich in den letzten Tagen intensiver mit CarPlay beschäftigt – nun hilft Apple allen anderen Neueinsteiger in das Thema.

Wenn man herausfinden wollte, welche Automodelle eines Herstellers mit CarPlay kompatibel sind, war man bisher quasi komplett auf sich gestellt. Apple hat auf seiner Sonderseite rund um die einfache Integration des iPhones in das Auto bislang nur Automarken aufgelistet, aber keine näheren Informationen rund um die unterstützten Modelle geliefert. Das große Problem: Bei einigen Herstellern heißt CarPlay nicht unbedingt CarPlay, sondern wird auch mal als Full-Link oder Intelli-Link verkauft, genauere Informationen findet man zumeist nur im Kleingedruckten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de