Aus der „Dlf Audiothek“ wird die „Deutschlandfunk App“ Neuer Name, neue Funktionen

Neuer Name, neue Funktionen

Wir haben schon öfters auf die Dlf Audiothek des Deutschlandfunks aufmerksam gemacht, allerdings gibt es jetzt eine Namensänderung. Statt Dlf Audiothek heißt die App fortan nur noch „Deutschlandfunk“ (App Store-Link) und bringt mit dem Update auf Version 3.1 noch ein paar Verbesserungen mit.

Weiterlesen


Apples Pageturner fürs Wochenende: „Abgetaucht“ für 1,99 Euro kaufen Jedes Wochenende ein digitales Buch zum Sparpreis

Jedes Wochenende ein digitales Buch zum Sparpreis

14. Juni – Abgetaucht: Ihr schaut heute Abend um 21:00 Uhr nicht das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft im eigenen Land? Dann könnt ihr stattdessen den Pageturner von Apple für 1,99 Euro kaufen. Im humorvollen Roman „Abgetaucht“ von Susanne Fröhlich, übrigens der elfte einer Serie, erwartet euch diese Geschichte: „Warum ist im heimischen Bett plötzlich so wenig los? Hilft da ein schickes Reizwäscheset oder hat Sex eben auch ein Verfallsdatum? Warum zieht die Ex des Liebsten, die perfekte Bea, ausgerechnet in die nächste Nachbarschaft? Muss man Patchworkfamilie lieben? Warum wird der Lieblingsschwiegervater nachts von der Polizei aufgegriffen und wie fühlt es sich eigentlich an, Oma zu werden? Müssen Babys heutzutage schon die erste Lektion Mandarin im Kreisssaal bekommen? Oder sind die jungen Mütter einfach alle nur ein bisschen wahnsinnig? Von Vaterschaftstests, One-Night Stands und verwöhnten Jung-Erwachsenen, von neuen Freundinnen und Hobbydetektiven. Vom Leben und seinen Wirrungen.“ (iBooks/Amazon/Thalia)

Weiterlesen

macOS Sequoia: Safari 18 bringt Highlights, neuen Reader-Modus und Video Viewer Praktische Verbesserungen geplant

Praktische Verbesserungen geplant

In macOS Sequoia hat Apple einige zusätzliche Funktionen in Safari 18 integriert, die sicherlich viele Mac-Nutzern und -Nutzerinnen begrüßen. Hier ist ein kurzer Überblick über drei Neuerungen: Highlights, einen Reader-Modus und einen Video Viewer.

Weiterlesen


Sonic Dream Team: Wieder neue Inhalte für das Igel-Abenteuer Exklusiv auf Apple Arcade erhältlich

Exklusiv auf Apple Arcade erhältlich

Falls ihr ein aktives Abonnement bei Apple Arcade habt, dann ist es jetzt erneut an der Zeit für eine Runde Sonic Dream Team (App Store-Link). In dem ultraschnellen Abenteuer gibt es erneut neue Inhalte, die für neuen Spielspaß sorgen sollen. An der grundlegenden Spielidee ändert sich dadurch natürlich nichts.

Weiterlesen

appgefahren Ticker: Meldungen & Deals am 13. Juni (2 News)

+++ 18:51 Uhr – Video: AirTag mit Freunden oder Familie teilen +++

+++ 10:07 Uhr – Amazon: Nelko Etikettendrucker kostet nur noch 12,75 Euro +++

Den einfache Etikettendrucker von Nelko haben wir schon getestet – damals musste man noch 18 Euro bezahlen. Mit dem aktuellen 50 Prozent Gutschein auf der Produktseite reduziert sich der Preis auf nur 12,75 Euro (Amazon-Link).

Angebot
Nelko Etikettendrucker, Bluetooth P21 Selbstklebendes Etikettiergerät Tragbarer...
2.363 Bewertungen
Nelko Etikettendrucker, Bluetooth P21 Selbstklebendes Etikettiergerät Tragbarer...
  • 【Neue Version 2023】Im Vergleich zu herkömmlichen Etikettendruckern sind unsere Produkte nur halb so schwer und groß, kleiner, intelligenter und...
  • 【Hochwertiger Druck】Beschriftungsgerät selbstklebend mit BPA-freier Thermodirekttechnologie. Ausgestattet mit Hochgeschwindigkeits-Chips und 203...

Weiterlesen

Mindr: Widget-Erinnerungen passend zur EM mit kleinem Easter Egg Alle deutschen Spiele immer im Blick

Alle deutschen Spiele immer im Blick

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir eine App vom Indie-Entwickler Florian Vates vorgestellt haben: Die iPad-Anwendung Re-Frame, die das Apple-Tablet in einen digitalen Bilderrahmen verwandelt. Vates ist allerdings auch mit anderen Apps im deutschen App Store vertreten. Eine davon, Mindr, hat nun ein interessantes kleines Easter Egg passend zum Start der EURO 2024 am Freitag spendiert bekommen.

Weiterlesen


Bedienungshilfen unter iOS 18: Fahrzeug-Bewegungshinweise gegen Reisekrankheit Animierte Punkte am Bildschirmrand

Animierte Punkte am Bildschirmrand

Apple hatte bereits Mitte Mai dieses Jahres erste Ankündigungen für das neue iOS 18 für das iPhone getätigt. Eine davon, Fahrzeug-Bewegungshinweise, wurde nun mit der ersten Vorabversion von iOS 18 in die Tat umgesetzt.

Weiterlesen

Neu in iOS 18: Drittanbieter-Kamera-Apps auf dem Sperrbildschirm nutzen Kommt erst nach Veröffentlichung im Herbst

Kommt erst nach Veröffentlichung im Herbst

Am Dienstag haben wir schon darüber berichtet, dass ihr unter iOS 18 künftig die Apps, die im Sperrbildschirm links und rechts unten angezeigt werden, selbst bestimmen könnt. Bis dato sind hier die Taschenlampe und die Kamera durch Apple fest für den Schnellzugriff hinterlegt. Wie MacRumors berichtet, soll es mit der neuen iOS-Version dabei zudem möglich sein, Drittanbieter-Kamera-Apps als Schnellzugriff einzurichten.

Weiterlesen

Passwörter-App: iCloud-Schlüsselbund wird zum vollumfänglichen Passwort-Manager Vorgestellt auf der WWDC 2024-Keynote

Vorgestellt auf der WWDC 2024-Keynote

Die neue Apple Passwörter-App „macht es einfach, auf Ihre Anmeldedaten zuzugreifen und sie sicher an einem Ort zu speichern“, sagte Craig Federighi, Software-Chef des Unternehmens, am Montag während der WWDC24-Keynote. Mit diesem Schritt baut Apple den iCloud-Schlüsselbund zu einem vollwertigen Passwortmanager in iOS 18, iPadOS 18 und macOS Sequoia aus.

Weiterlesen


5G für alle: Telekom schaltet 5G-Netz für alle Kunden kostenlos frei Ein Geschenke zur EM, aber dauerhaft

Ein Geschenke zur EM, aber dauerhaft

Die Telekom nimmt die Europameisterschaft im eigenen Land zum Anlass, um Kunden und Kundinnen, die noch mit 4G surfen, kostenlos auf das schnellere 5G-Netz umzustellen. Ab dem 14. Juni surfen die rund vier Millionen Kunden und Kundinnen, die noch im 4G-Netz unterwegs sind, dann auch mit 5G. Ohne Laufzeitbeschränkung, automatisch und gratis. Die Nutzung ist ab dann ohne zeitliche Einschränkungen zu den Konditionen des bestehenden Vertrags möglich.

Weiterlesen

ChatGPT in iOS 18: Apple soll für die Verwendung nichts an OpenAI bezahlen Später könnte eine Monetarisierung erfolgen

Später könnte eine Monetarisierung erfolgen

Mit Apple Intelligence gibt es ab Herbst in englischer Sprache KI-Funktionen auf dem iPhone. Gleichzeitig hat Apple mit OpenAI eine Vereinbarung getroffen, sodass der Chatbot ChatGPT tief ins System integriert ist und erweiterte Aufgaben übernehmen kann. Normalerweise geht man davon aus, dass Apple für die Verwendung der Technologie Geld an OpenAI bezahlt, doch Quellen berichten, dass dies nicht der Fall ist.

Weiterlesen

Luminar Mobile: KI-basierte Bildbearbeitung jetzt universal Für iPhone, iPad und Vision Pro

Für iPhone, iPad und Vision Pro

Im März wurde Luminar für das iPad veröffentlicht, in dieser Woche folgte dann ein großes Update für weitere Geräte. Ab sofort heißt die App Luminar Mobile (App Store-Link) und kann auch auf iPhone und dem Vision Pro Headset genutzt werden. Allerdings nur mit Abo, denn die Nutzung der Anwendung kostet 3,99 Euro für einen Monat, 15,99 Euro für sechs Monate oder 23,99 Euro pro Jahr. Immerhin: Sieben Tage lang kann kostenlos getestet werden.

Weiterlesen


iOS 18: Endlich auch mit T9-Wähloption auf dem iPhone Unter Android schon länger bekannt

Unter Android schon länger bekannt

Während der WWDC 2024-Keynote am Montagabend hat Apple einige spannende Updates für die eigenen Geräte vorgestellt, darunter auch das neue iOS 18 für das iPhone. Etwas untergegangen in der ellenlangen Liste der Neuerungen ist eine lang ersehnte Funktion für Android-User, die auf das iPhone umsteigen: Eine T9-Wahlfunktion. Dabei handelt es sich um eine Abkürzung für das Wählen von Telefonnummern aus dem Adressbuch durch Eingabe von Buchstaben auf dem Tastenfeld.

Weiterlesen

iOS 18 warnt vor langsamen Netzteilen und bietet neue Ladelimits Ein paar Kleinigkeiten im neuen System

Ein paar Kleinigkeiten im neuen System

Um den Akku im iPhone langlebiger zu machen, hat Apple mit der iPhone 15-Generation ein neues Ladelimit eingeführt, bei dem das iPhone nicht mehr über 80 Prozent geladen wird. In der ersten Beta-Version von iOS 18 erlaubt Apple feinere Einstellungen, denn ihr könnt das Limit selbst bestimmen.

Weiterlesen

iOS 18: Notizen-App unterstützt Farben zum Hervorheben von Text Fünf Farbtöne verfügbar

Fünf Farbtöne verfügbar

Während der WWDC 2024-Keynote hat Apple auch zahlreiche neue Features für iOS und iPadOS präsentiert. Eine kleine, aber feine Neuerung gibt es in der Notizen-App (App Store-Link) unter iOS 18 und iPadOS 18: Sie unterstützt erstmals Farben für getippten Text und bietet die Möglichkeit, Text mit neuen Farbtönen zu versehen.

Weiterlesen

Copyright © 2024 appgefahren.de