Cinery: Derzeit kostenlose Kino-App mit Filmempfehlungen, Kinosuche und Trailern

Ihr wollt ins Kino gehen, aber wisst nicht wo und welcher Film sich lohnt? Dann ist Cinery eine große Hilfe.

Cinery 1 Cinery 2 Cinery 3 Cinery 4

Es ist noch gar nicht so lange her, da haben wir euch mit TodoMovies 3  eine App vorgestellt, mit der sich nach passenden Kinos und Filmen suchen lässt. Mit Cinery gibt es seit Mitte März eine weitere Applikation für eure iPhones und iPod Touch, die derzeit ebenfalls noch gratis aus dem deutschen App Store geladen werden kann. Cinery (App Store-Link) ist noch bis zum 22. April kostenlos erhältlich und benötigt auf euren Geräten nur 4,8 MB an Speicherplatz – allerdings wird für die Nutzung mindestens iOS 7.0 vorausgesetzt.


Nach der Installation der in deutscher und englischer Sprache vorliegenden App kann man in einem übersichtlichen Hauptmenü entweder direkt auf die Kategorie „Sehenswerte Filme“ zugreifen, in der fünf Vorschläge in einer Liste aufgeführt werden, aber auch in einer alphabetischen Filmliste aller aktuellen Kinofilme suchen, sowie sich Kinos in der näheren Umgebung mitsamt ihrem Programm anzeigen zu lassen. Ein eigener Button für „Jetzt in deiner Nähe“ zeigt an, wo in den nächsten Stunden Kinofilme gezeigt werden.

Cinery befüllt den eigenen Kalender

Cinery kommt lobenswerterweise auf die Aktivierung der Ortungsdienste aus: Der jeweilige Standort kann auch ganz einfach über die aktuelle Postleitzahl erfolgen, und lässt sich zudem bei Bedarf auch wieder in den Einstellungen der App ändern. Hat man sich entweder über die „Sehenswerte Filme“-Kategorie oder die Filmliste für einen bestimmten Film entschieden, gibt es ausführliche Informationen. So zeigt die jeweilige Filmübersicht nicht nur das Movieposter, das Genre, die Laufzeit und die FSK-Freigabe an, sondern liefert auch eine kurze Beschreibung, einen Link zum Trailer und das Erscheinungsdatum. Über einen „Programm“-Button kann der User von Cinery dann gleich das passende Kino in der Nähe auswählen, wo der ausgewählte Film gezeigt wird.

Besonders praktisch ist eine Integration der Kinovorstellungen in den eigenen Kalender: Tippt man eine Uhrzeit für eine Vorführung an, kann nach Freigabe des iOS-Kalenders gleich geschaut werden, ob man überhaupt Zeit hat, sich den Streifen anzusehen. Gleichzeitig ist es mit Cinery möglich, gleich einen Termin anzulegen, so dass dem Kinobesuch nichts mehr im Wege steht. Der Termin wird mit dem Filmtitel, der Uhrzeit, dem Kino und der Adresse angelegt – so hat man alle Informationen direkt im Kalender auf einen Blick.

Insgesamt ist Cinery daher ein wirklich gut aufgezogenes und funktionsreiches Tool, das nicht nur bei der Kino-, sondern auch bei der Filmauswahl sehr gute Dienste leistet. Wirklich gefehlt hat mir persönlich nur noch eine Favoritenfunktion, mit der man Filme und/oder Vorführungszeiten in einer Liste sammeln kann. Da die App aber erst seit wenigen Wochen im deutschen App Store erhältlich ist, besteht durchaus noch die Möglichkeit, dass eine solche Funktion mit einem späteren Update durch die Berliner Developer Benjamin Burzan und Martin Stemmle noch nachgereicht wird.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de