Clubhouse ist jetzt für alle und ohne Warteliste verfügbar

Keine Einladung mehr notwenig

Anfang des Jahres ist Clubhouse (App Store-Link) in Deutschland so richtig durchgestartet. Der große Hype wurde dadurch angefeuert, dass nur eingeladene Nutzer und Nutzerinnen die Audio-only-App verwenden konnten. Nur wer eine Einladung eines bestehenden Clubhouse-Users erhalten hat, konnte die Warteliste überspringen. Der große Hype scheint vorbei, dennoch hat Clubhouse eine große Userbase aufgebaut.

Und ab sofort ist Clubhouse für alle verfügbar, die Warteliste entfällt. Ihr könnt euch registrieren und sofort durchstarten. Ebenso kann man nun so viele Freunde einladen wie man möchte.


Clubhouse erläutert im eigenen Blog:

Es war eine Achterbahnfahrt in der ersten Jahreshälfte, und wir sind viel größer geworden, als wir im Januar waren. Unser Team ist von 8 Leuten auf 58 angewachsen. Die Anzahl der täglichen Räume ist von 50k auf eine halbe Million gestiegen. Wir haben 10 Mio. Menschen zur Community hinzugefügt, seit wir Mitte Mai Android eingeführt haben, und 90 Mio. DMs verschickt, seit wir letzte Woche den Backchannel gestartet haben. Der durchschnittliche Hörer verbringt jetzt über eine Stunde pro Tag auf Clubhouse, und ein großer Prozentsatz der Leute hört nicht nur zu, sondern redet auch. Das ist unser Lieblingsteil an der ganzen Sache. Inzwischen wächst die Zahl der Communitys und Clubs jeden Tag auf der ganzen Welt auf alle möglichen überraschenden Arten weiter. Es ist unglaublich aufregend, aber wir wissen, dass wir in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren noch viel mehr aufbauen müssen.

Jetzt die Frage an euch: Wenn ihr schon länger bei Clubhouse seid, nutzt ihr die App noch? Und falls ihr noch nicht dabei seid, werdet ihr euch jetzt registrieren und die App ausprobieren? Der Download ist 81,7 MB groß und mit iOS 13 und neuer kompatibel.

‎Clubhouse: Drop-in audio chat
‎Clubhouse: Drop-in audio chat

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Gehts um Hype oder um Nutzung?? 😉
    Ich hab das Ding noch aus den Anfangstagen und es hat immer großen Spaß gemacht, mit Leuten zu klönen, als das direkt (Coronabedingt) nicht möglich war.
    Daraus hat sich ein wöchentlicher „Stammtisch“ entwickelt, der mittlerweile mit Leuten aus CA, NZ und EU besteht.
    Wir kennen uns alle persönlich aus einer Motorradtour von Frauen um die Welt.
    Ohne Clubhouse wäre diese Art der Kommunikation nicht möglich. Ich schätze die Möglichkeit sehr und es ist klasse, das nun die Androiden, die bisher aussen vor waren, auch mit dabei sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de