Das Beste aus 2015: Fabians Apps des Jahres

11 Kommentare zu Das Beste aus 2015: Fabians Apps des Jahres

In einer kleinen Serie stellen wir die Apps und Spiele vor, die uns 2015 am besten gefallen haben. Heute ist Fabian mit seinen Apps an der Reihe.

Plex iPhone 2 DB Navigator Bergfex Ski 4 Banking 4i

Bevor ich ein paar Worte zur ersten verliere, möchte ich ein paar allgemeine Worte zu meiner Auswahl verlieren. Die vier in diesem Artikel erwähnten Apps sind sicherlich nicht die neuesten Kandidaten, dafür aber die vier Anwendungen, die ich in diesem Jahr am häufigsten und mit der größten Freude verwendet habe. Sicherlich wären das auch WhatsApp oder Facebook, aber das wäre doch wohl nicht wirklich spannend, oder?


Plex: In die Media-Server-Software habe ich mich bereits vor Jahren verliebt. Man könnte sagen, dass diese Liebe mittlerweile unendlich geworden ist. Durch die Installation und Konfiguration auf zwei NAS-Systemen und der Einrichtung auf dem Apple TV habe ich Plex so oft wie schon lange nicht mehr benutzt. Wobei: Ich benutze es eigentlich fast jeden Tag, um Filme und TV-Serien, die aus unterschiedlichen Quellen wie dem iTunes Store oder einem Online-TV-Rekorder stammen, fein säuberlich gesammelt anschauen zu können. Und das nicht nur von Zuhause, sondern auch von unterwegs. Plex ist einfach fantastisch. (App Store-Link)

DB Navigator: Ich musste tatsächlich im Archiv nachschauen, aber der DB Navigator für das iPhone wurde tatsächlich in diesem Jahr umfassend aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht. Die neue Version finde ich wirklich gelungen und auch wenn es im App Store zahlreiche Alternativen gibt, die ich ebenfalls klasse finde, hat sich die App des großen Konzerns durchgesetzt. Ich bin sehr häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs und möchte den Komfort der App nicht missen. Insbesondere in fremden Städten ist es sehr praktisch, die Routen-Informationen auch direkt auf der Apple Watch abrufen zu können. Ich bin wirklich erstaunt, dass der DB Navigator im App Store so schlecht ankommt. Die aktuelle Bewertung von nur zwei Sternen kann ich nicht nachvollziehen. (App Store-Link)

Bergfex Ski: Mit meiner kleinen Skiwoche habe ich euch ja schon ausführlich genervt und nächste Woche geht es mit der ausführlichen Vorstellung der drei Action-Cams weiter, aber eines muss ich euch an dieser Stelle noch mitteilen. Ohne Bergfex Ski wäre meine Vorfreude wohl nicht so enorm ausgefallen. Egal ob Wetterbericht, Schneevorhersage oder Webcam, mit dieser tollen iPhone-App, die in der Pro-Version ganz ohne Werbung auskommt und zahlreiche Funktionen bietet, bin ich wirklich glücklich geworden. Falls ihr in diesem Winter noch in die Alpen fahrt, gehört diese App definitiv auf euer iPhone. (App Store-Link)

Banking 4i: Okay, diese App ist nun wirklich nicht neu und für die meisten Anwender dürfte die App der Hausbank vollkommen ausreichen. Ich finde Banking 4i aber weiterhin absolut sympathisch und verwende es immer wieder, um unterwegs meinen Kontostand zu checken. Zwei Konten bei unterschiedlichen Banken sowie ein Firmenkonto werden so nicht nur einfach überwacht, auch Überweisungen können zur Not mal direkt am iPhone oder iPad vorgenommen werden. Besonders klasse finde ich neben der schlichten und modernen Optik vor allem drei Details: Banking 4i funktioniert, Banking 4i finanziert sich über eine einmalige Zahlung und Banking 4i unterstützt mehrere Profile auf einem Gerät. (App Store-Link)

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Banking 4i ist echt Klasse. Benutze es auch noch auf dem Mac. Der systemübergreifende iCloud Sync macht das ganze echt einfach. Und HBCI wird auch unterstützt.

    1. Was kostet die Mac Version und muss man beim Umstieg auf Banking4 einen neuen i- Tan beantragen oder wie geht das überhaupt, denn den i-Tan gibt es ja nur für ein Gerät.

      1. Was es kostet weis ich nicht mehr genau. Glaube 5€ oder 10€. Mit i-tan kenn ich mich nicht aus. Ich musste nur einen HBCI-Schlüssel bei der Bank beantragen. Das wars.

    2. Ich bin wieder zurück zu „OutBank DE“, da mir „Banking 4i“ häufig abgestürzt ist. Vielleicht hat es sich zwischenzeitlich geändert aber momentan bleibe ich erstmal bei der anderen App.

  2. Noch viel interessanter ist, dass Banking 4x bzw. 4i elektronische Kontoauszüge der Sparkasse abrufen kann. Dies können viele Banking apps nämlich nicht, zb. star money…

  3. Ich bin auch großer Fan des DB Navigators, aber seit mehr als einem halben Jahr ist es so, dass es kein Update mehr gab das die Stabilität wieder hergestellt hat. Andauernd schmiert die App entweder ganz ab oder fällt zurück auf den Streckenauswahlbildschirm. Daneben gibts noch einige weitere Bugs. Da kann ich die schlechte Bewertung verstehen, auch wenn die App von der Funktion unschlagbar ist, falls sie denn mal tut was sie soll.

    1. Also ich nutze den Navigator auch mehrfach in der Woche, sowohl auf dem Iphobe, als auch an IPad. Keinerlei Abstürze zu verzeichnen. Vielleicht solltest du mal schauen, was sonst noch installiert ist bzw. wie viele Apps gleichzeitig laufen?

    2. hmm… sehr interessant dass es bei euch so gut läuft. Das Absturzproblem hat ne freundin auch. Also ich nutz es hauptsächlich auf meinem 4s – kann es vielleicht daran liegen? IOs ist aber aktuell. Ansonsten hab ich schon recht viel installiert und leere den Speicher auch selten von Hand. Aber eigentlich sind doch immer nur die letzten apps im arbeitsspeicher, oder?

  4. Nach diesem Artikel habe ich mir sofort bergfex/Ski angesehen und für gut befunden.
    Ich hab sie mir gleich gekauft und finde sie toll.
    Danke für den guten Tip!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de