Der nächste Hersteller verschwindet: Auch Choetech ist bei Amazon raus

Grund bisher noch unbekannt - aber naheliegend

Manche Leute können wohl einfach nicht genug bekommen. Nachdem Amazon in den vergangenen Woche schon bekannte Marken wie Aukey oder RavPower komplett aus dem System geworfen hat, hat es nun wohl den nächsten Anbieter erwischt. Choetech ist nicht mehr auf Amazon zu finden.

Aufgefallen ist das zunächst einem Kollegen von Stadt-Bremerhaven, unsere Recherchen haben die Annahme aber wenig später bestätigen können: Es sind keine Produkte von Choetech mehr auf Amazon zu finden und auch bestehende Links laufen ins Leere.


Was der Grund für das Aus von Choetech auf Amazon ist, das können wir bisher nicht sicher sagen. Es ist aber davon auszugehen, dass die Sache ähnlich aussieht wie bei den anderen Marken. Diese hatten in der Vergangenheit Käuferinnen und Käufer dazu ermuntert, die Produkte zu bewerten – und im Gegenzug den Kaufpreis an Amazon vorbei zu erstatten.

Was ich persönlich schade finde: Auch die Produkte von Choetech waren in den meisten Fällen wirklich empfehlenswert, auf meinem Schreibtisch steht aktuell sogar noch ein magnetisches Dock für mein iPhone 12. Auch die Preise, zu denen das Zubehör verkauft wurde, waren wirklich konkurrenzfähig. Aber anscheinend hat das nicht gereicht…

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Das hat vielleicht auch mit dem Wegfall der Steuerfreiheit für China-Importe zu tun. Lohnt sich dann offenbar nicht mehr.

    1. Glaube ich weniger, wird um die erkauften Bewertungen gehen.
      Sind ja zum Teil
      Direkt gekauft. Oder es liegen extra Zettel bei, wenn man was bestellt hat das man gegen Positive Bewertung ein extra erhält.

      Ist mehrfach bei Amazon externen der Fall.

  2. Nein, mit der steuerfreiheit hat es sicherlich nichts zu tun. Hier ist eher die bereits bei anderen marken vorhandene bewertungsgeilheit der hersteller grund.

    Es wäre allerdings auch möglich (!!!), dass neben Huawei auch andere chinesische anbieter langsam aber sicher aus den westlichen welten verdrängt werden sollen, ohne dass hier groß aufsehen erregt werden soll.

    Naja, – nur so ein gedanke…

  3. Preciva – auch so ein Anbieter, der mit Preisnachlässen bis hin zu 100% wirbt bei entsprechender Rezension zu den Produkten.
    Mal schauen, wie lange der noch dabei sein darf… wobei auch hier die Produkte selbst tatsächlich völlig in Ordnung sind (habe mir da mal ein paar Werkzeuge gekauft, die echt top sind von der Qualität her). Also nötig haben die es eigentlich nicht. Aber sie machen es wahrscheinlich, um aus der Masse der vielen Billiganbieter herauszustechen.

  4. schaut doch einfach mal, ob es entsprechende Artikel nicht auf von Amazon selber vertrieben werden(zb als amazon basic)…. ein Schelm, wer da böses denkt..

  5. Erste Anbieter wechseln die Strategie. Ich habe gerade schon „Gewissensangebote“ bekommen – 5* Bewertung für zB 10€ Spende für eine Hilfsorganisation.

    Sie versuchen halt die Grenzen auszuloten ??‍♂️

  6. Wer bitte kauft denn noch bei Amazon? Ich habe seit 8 Jahren da nicht mehr gekauft! Habe trotzdem alles zu vernünftigen Preisen bekommen, sei es vor Ort oder beim Hersteller direkt. Von mir bekommt dieser Steuerschinder und Menschenverachter keinen Cent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de