Der Sommer kann kommen: Münchner Bäder-App ist ein Vorbild für andere Städte

Ihr kommt aus München oder Umgebung? Dann darf M/Bäder für den Sommer nicht auf eurem iPhone oder iPad fehlen.

M-Baeder 4 M-Baeder 3 M-Baeder 2 M-Baeder 1

Bei dieser App können sich andere Großstädte eine Scheibe abschneiden: M/Bäder (App Store-Link) listet alle Freibäder und Hallenbäder aus dem Großraum München und versorgt den Nutzer mit allen wichtigen Informationen rund um das Vergnügen im kühlen Nass. Mit der kostenlosen Universal-App dürfte jeder Münchner jedenfalls bereit für den Sommer sein – da fehlen eigentlich nur noch die passenden Temperaturen. Aber glücklicherweise gibt es in München ja auch die eine oder andere Saunalandschaft…


„Mit der M/Bäder App haben Sie ganz bequem alles im Blick, egal ob Öffnungszeiten, Standorte, Preise oder Ausstattung. Welches Bad hat eine lange Rutsche, wo gibt es 50-Meter-Bahnen und wo gibt es den höchsten Sprungturm?“, heißt es in der Beschreibung der sehr übersichtlich und informativ gestalteten App, die natürlich kostenlos aus dem App Store geladen werden kann.

Über die Startseite der Anwendung gelangt man ohne große Umwege zu passenden Bädern für Sport und Fitness, Wellness und Entspannung oder Freizeit und Familie. Alternativ kann man alle Münchner Bäder in der Umgebung anzeigen lassen und die Ergebnisse sogar filtern. Ist ein Hallenbad gesucht? Oder will man unbedingt in die Sauna?

M/Bäder sollte ein Vorbild für andere Städte sein

Auf der Detailseite des ausgewählten Schwimmbads findet man alle wichtigen Informationen. Neben Öffnungszeiten und Preisen gibt es auch zahlreiche Bilder, eine komplette Auflistung der Ausstattung sowie eine ausführliche Beschreibung inklusive aktueller Nachrichten, beispielsweise die Revisionstermine. Und damit man bei so vielen Bädern nicht den Überblick verliert, gibt es in der M/Bäder-App eine Favoritenfunktion.

Auch wenn wir einige Kilometer von München entfernt sind, hat uns die App mit ihrer gelungenen Aufmachung und den vielen Informationen absolut überzeugen können. Schade nur, dass es eine solche App nicht mit deutschlandweiten Inhalten gibt. Zumindest aber können sich andere Großstädte oder Regionen wie das Ruhrgebiet eine dicke Scheine vom Münchner Angebot abschneiden – so wird es richtig gemacht!

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Cool App. Wenn ich in München bin, nutze ich die auf jeden Fall 🙂 Gibt aber auch deutschlandweite Apps; letztes Jahr hab ich öfters den Strandbadguide vom örtlichen Telefonbuch benutzt. Da stehen nicht nur Schwimmbäder, sondern auch Badeseen drin. Manchmal fehlt was, kann man aber selbst eintragen. Der is auch top.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de