Diverse Geräte: Spielstände schon bald übertragbar?

Ein Großteil der iPad-Besitzer hat auch ein iPhone. Doch es gibt auch Nachteile, wenn man zwei Geräte im Haushalt hat.

Viele Apps nutzt man auf mehreren Geräten, manche sind schließlich als Universal-App verfügbar oder sogar so gut, dass man sie zwei Mal kauft. Um seine Daten vom einen auf das andere Gerät zu bekommen, gibt es bisher aber keine universelle Lösung.


Über Umwege kann man seine Spielstände oder Optionen bei einigen Apps schon synchron halten. Der beliebte Browser iCab Mobile unterstützt beispielsweise eine Funktion, seine Lesezeichen in die Dropbox zu laden und sie auf einem anderen Gerät wieder herunterzuladen. Auch im Weltraum-Abenteuer Galaxy of Fire 2 kann man seine Spielstände synchronisieren, hierzu wird der OpenFeint-Dienst bemüht.

Nun hat ein iPhone-Besitzer eine E-Mail an Steve Jobs geschrieben und angeblich eine Antwort erhalten. Auf die Frage, ob es jemals möglich sei, seine Spielstände von Gerät zu Gerät zu übertragen, soll Steve Jobs in seiner kurzen und knappen Art und „ich denke schon“ geantwortet haben.

Eine Option stellt hier sicher das Game Center dar, über das man eine solche Funktion sicher implementieren könnte. Allerdings beschränkt sich der Dienst in seiner ursprünglichen Aufgabe nur auf Spiele. Was haltet ihr generell von der Idee? Wünscht ihr euch eine solche Möglichkeit?

Anzeige

Kommentare 26 Antworten

  1. Eine generalisierte, günstige Lösung für ALLES wäre super. z.B. über MobileMe, nur kostenfrei, zumindest für Spielstände, Adressen, Kalender und Programmdaten allgemein.

  2. Ist unbedingt erforderlich und würde Apple nur Pluspunkte bringen, die Gamegemeinde ist schließlich wichtig fürs Geschäft!!!

  3. Das wäre schon eine sinvolle Idee, aber ich finde andere Lücken im iOS wesentlich wichtiger! Apple sollte lieber seine Resourcen darauf verwenden, das iOS gesamt aufzubessern als für eine Spielstand-Synchronisation.

  4. Ich fände es super, dann könnte man apps ruhigen gewissens synchronisieren und neu laden ohne Angst zu haben seine speicherstände zu verlieren, wenn sie dann online gespeichert sind…!

  5. Zwar habe ich ein paar Spiele aber der übertrag von spielständen interessiert mich nicht. Vielleicht spiele ich zu wenig. Ich verstehe jedoch den Bedarf. Wenn man die Lösung NICHT auf das Gamecenter beschränkt, könnte man vielleicht auch Einstellungen von apps übertragen. Dann wäre das nicht nur für Gamer interessant.

  6. Der Typ ist sicher auch nur einer Apple und des ist nur Spannungsmache usw. . Ist wie beim iPhone 4 soll ja angeblich ausversehen vergessen sein o.O

  7. Bei Balkontür Fluch – Der Spiegel der Finsternis kann man alles über Dropbox sichern und laden.
    Sollten alle Spiele unterstützen.

  8. Sehr gute Idee, den Dienst breit und universell halten. Und natürlich kostenlos. Also wird er was kosten und viele Features vermissen lassen. Wetten?

  9. Jaaaah!!!!
    Das wär echt toll!!
    Nachbarn Wechsel von iPhone 3GS auf iPhone 4 tat mir am meisten weh, meine Fortschritte in unzähligen Spielen aufzugeben. Und mit meinem iPad musste ich auch alles neu beginnen… Schade! 🙁

  10. Geht mir auch so. Hatte vorher ein 3G, jetzt ein iphon4. Ich habe ca.10 Spiele und bin überall recht weit. (zb. Urban rivals Stufe 41). Und jetzt wieder alles von vorne. Ein übertragen wär cool.

  11. Klar wäre das gut und sinnvoll (jedenfalls sinnvoller als die blöde Antwort von Steve). Meine Kontakte habe ich mir einzeln vom iPhone per Mail selbst gesandt und dann als neuen Kontakt im iPad erstellt. Wenn sich ein Kontakt ändert, verfahre ich auch so. Nicht jeder kommt mit dropbox u.ä. klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de