DuckTales Remastered: Ein echter Klassiker für 99 Cent statt 9,99 Euro

Mal eben 9 Euro sparen? Kein Problem im App Store: DuckTales Remastered ist auf 99 Cent reduziert.

DuckTales Remastered 2

Als DuckTales Remastered (App Store-Link) im April für iPhone und iPad veröffentlicht wurde, war ich wirklich begeistert. Immerhin habe ich das Spiel bereits vor Jahren auf dem Gameboy gespielt, damals noch in herrlichen Grautönen. Damals war das Spiel deutlich teurer, allerdings war euer Feedback eindeutig: Mit 9,99 Euro ist DuckTales Remastered für ein Spiel im App Store deutlich zu teuer. Glücklicherweise machen uns die Entwickler nun ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk.


Das mit vier Sternen bewertete DuckTales Remastered gibt es aktuell zum ersten Mal etwas günstiger als üblich, aktuell werden nur 99 Cent fällig. Das ist ein echter Schnäppchenpreis, wenn man bedenkt, dass es im Spiel weder In-App-Käufe noch Werbung gibt. Günstiger kommt man wohl nicht an eine Zeitreise.

Im Vergleich zum Klassiker von vor über 20 Jahren hat sich natürlich einiges geändert. Die Grafik von DuckTales Remastered wurde komplett überarbeitet und sieht richtig klasse aus, ohne den Charme des Spiels zu verdrängen. Neben den fünf umfangreichen Leveln aus dem Original bietet der Download für iPhone und iPad noch ein Einführungslevel im Geldspeicher und ein großes Finale in einem Vulkan.

DuckTales Remastered 1

Gesteuert wird Dagobert in DuckTales Remastered mit einem digitalen Steuerkreuz und zwei Buttons. Damit bewegt man den steinreichen Erpel nach links und rechts, lässt ihn an Seilen klettern, springen und mit dem Stock auf Gegner hüpfen, um sie zu erledigen. Insbesondere auf dem großen iPad-Display funktioniert das sehr gut, auch auf dem iPhone ist DuckTales Remastered aber gut spielbar. Noch mehr Spaß macht es, wenn man das iOS-Gerät mit einem entsprechenden Gamecontroller verbindet.

Während man sich durch die glücklicherweise altmodisch gestalteten Level kämpft, wird man sich immer wieder ärgern: Wenn man alle Herzen und danach auch alle Leben verloren hat, muss man das Level neu beginnen. Wer am Endgegner scheitern, kann durchaus 15 Minuten brauchen, bis man sich ein zweites Mal durch das Level gekämpft hat. Immerhin hat man im Vergleich zum Original zwei weitere Schwierigkeitsgrade integriert: Einen leichten für Einsteiger und einen schweren für Experten.

Den ganz einfachen Modus würden wir aber wirklich nur dem Nachwuchs empfehlen. Wer Jump’n’Run-Erfahrung mitbringt, sollte es zumindest auf der mittleren Stufe versuchen – dann ist das Spiel auch nicht nach rund zwei Stunden wieder vorbei. Wer dagegen die Herausforderung annimmt und in den verschiedenen Leveln alle Gänge erkundet und Geheimnisse findet, wird deutlich länger an iPhone oder iPad gefesselt.

(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 22 Antworten

  1. Top! Einfach geil! Habe es auf der Wii U schon durchgespielt. Aber für den Preis unschlagbar. Solche Spiele brauch das Apple TV mit Controller Support und ich würde nicht nur ein Apple TV kaufen sondern gleich 2 😉 Natürlich für 2 Räume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de