Elgato Eve: HomeKit-Bundle mit zwei Thermostaten und einem Fensterkontakt heute günstiger kaufen

Weiter geht es mit den spannenden Angeboten aus der Zubehör-Welt. Falls ihr auf HomeKit setzt, könnt ihr ein kleines Bundle bei Cyberport deutlich günstiger bekommen.

Eve_Thermo_Lifestyle_03

Zusammen mit iOS 10 und dem Apple TV der vierten Generation startet Apples Plattform zur Heimautomatisierung richtig durch. Endlich sind neben einem zuverlässigen Zugriff von außerhalb über das iPad oder das Apple TV auch Szenen und Regeln möglich, wie man es von anderen Smart Home System kennt. Heute bietet Cyberport ein kleines Bundle an, das möglicherweise perfekt für euer Wohnzimmer passt.


  • Elgato Eve Bundle für 138,90 Euro (zum Angebot)
  • bestehend aus 2 Eve Thermo + 1 Eve Door & Window

Für 138,90 Euro inklusive versandkostenfreier Lieferung bekommt ihr heute zwei Exemplare des Heizkörperthermostats Elgato Eve Thermo sowie einen Elgato Eve Door & Window, die normalerweise deutlich teurer sind. Im aktuellen Internet-Preisvergleich kostet ein Thermo 73 Euro, ein Door gibt es für 37 Euro. Insgesamt spart man bei diesem Bundle also gut 44 Euro.

Elgato Eve benötigt keine separate Bridge und ist sofort einsatzbereit

Interessant ist das Bundle vor allem für Einsteiger. Einer der großen Vorteile von HomeKit ist nämlich, dass es ohne Bridge funktioniert. Die einzelnen Geräte kommunizieren über Bluetooth direkt mit dem iPhone, iPad oder Apple TV. Zudem legt man sich nicht auf einen einzelnen Hersteller fest, HomeKit funktioniert ja zum Beispiel auch mit Philips Hue. Wir gehen davon aus, dass sich spätestens im kommenden Jahr noch einiges in Richtung HomeKit tun wird, entsprechende Kennzeichnungen haben wir bereits bei einigen anderen Herstellern wie Netatmo oder Devolo entdecken können.

Spannend ist in Sachen HomeKit vor allem die Siri-Integration. Mit Sprachbefehlen wie beispielsweise „Stelle die Heizung im Wohnzimmer auf 21 Grad“ oder „Gute Nacht, Siri“ kann man entsprechende Einstellungen und Szenen ganz einfach ausführen, ohne irgendeine App öffnen zu müssen. Eine eigene Anwendung gibt es natürlich auch, entweder nutzt man die Eve-App von Elgato selbst oder Apples neue Home-Applikation.

Am Elgato Eve Thermo muss ich aber auch ein wenig Kritik äußern: Es gibt keine Möglichkeit, die Heizung direkt am Thermostat zu regeln. Bei meiner Frau, die nicht unbedingt ein iPhone oder iPad in die Hand nehmen möchte, nur um es im Wohnzimmer etwas wärmer zu machen, kommt das nicht sonderlich gut an. Möglicherweise sieht das bei euch aber schon wieder ganz anders aus.

Elgato Eve Door Window

Anzeige

Kommentare 17 Antworten

  1. Blöde Frage, wenn meine Apple TV im Wohnzimmer steht oder ich mich mit meinem iPhone auch dort aufhalte, kann ich wegen Bluetooth bspw. nichts im Bad oder sogar im Dachgeschoß verändern? Ist das richtig? Also bei Homekit immer auf WLAN achten? Ich sehe da nicht durch wie das alles funktioniert…

    1. … oder andere Fall. Fenster im Dachgeschoss wird geöffnet, wie teilt der Sensor dem Thermostat mit, reguliere die Temperatur runter. Direkt mit dem Thermostat oder auch bspw. über Apple TV im Wohnzimmer? Läuft das immer über den „Homekit-Hub“ oder wie bei Philips Hue auch ähnlich wie ein Mesh-Netzwerk?

      1. Nach meinem Verständnis meldet der Fensterkontakt den Status an die Homekit Zentrale (ATV). Und sofern es dann eine Regel gibt, z.Bsp. Regel dann die Heizung runter, oder lass eine Lampe rot leuchten, wird dies dann an die ausführende Stelle gemeldet und dort dann die Aktion ausgelöst.

      2. Die Reichweite ist leider durch BT recht begrenzt. Elgato redet zwar seit über einem Jahr von einem Bluetooth Extender, aber gesehen hab ich noch keinen. Bei mir reicht die ATV nur knapp 1 Zimmer weiter als dort wo sie steht.

  2. Kommt genau richtig. Hatte gerade das Schlafzimmer damit ausgerüstet und war am überlegen es im Kinderzimmer auch zu machen. Und das zweite Thermostat kommt ins Wohnzimmer, da ist bisher nur eins und das schafft es nicht richtig „alleine“ die Temp zu regeln.

  3. @Tomacs… Das geht bei den Elgato Produkten leider nur alles mit Bluetooth Verbindung. Soll heißen deine ATV oder das iPad muss immer in Bluetooth Reichweite sein. Finde das ist ein großer Nachteil, aber der Weg wurde wohl wegen der Batterie gewählt. Mit Bluetooth LE halten die Batterien in den Eve’s recht lange. Wäre da WLAN verbaut, müsstest du wahrscheinlich in seeeehr kurzen Abständen die Batterien wechseln.

  4. Hmm. Dann könnte ich über Bluetooth nur im Erdgeschoss etwas regeln. Im ersten Stock und im Dachboden wird das nicht funktionieren. Das bringt nichts.
    Und ohne direkte Bedienelemente ist das am Thermostat auch nicht wirklich schön.

    Dann doch lieber die AVM oder Comet Thermostate, die per DECT mit der Firtzbox kommunizieren. Das ist dann zwar nicht Homekit, aber mit der Fritz-App oder z.B. Fritch geht das alles wunderbar. Und man kann am Thermostat selber etwas regeln. Die sind außerdem auch günstiger.

    1. Geht schon seit Wochen so… Deswegen war ich grad überrascht das bei dem Angebot „auf Lager“ steht. Bin gespannt ob Sie schnell versenden, oder ob dies es auch nicht haben.

    2. Wird daran liegen das die kalte Jahreszeit kommt und den Leuten jetzt einfällt evtl. das Heizen zu automatisieren… und es jetzt einfach viele es machen wollen. Es ist ja auch nur das Thermo betroffen, die anderen Modelle von Eve sind ja lieferbar.

    3. Ach, aber bei Cyberport ist es scheinbar wirklich auf Lager. Ich habe gerade die Rechnung bekommen und den Status „im Warenausgang“… Und neue Modelle glaub ich auch nicht. Nur die neue FW von vor ein paar Wochen ist mir geläufig.

    4. Das müsste man eben wissen, ob es wegen neuen Modellen oder wirklich aufgrund der hohen Nachfrage ist.
      Nicht, dass man noch irgendwo die jetzigen Modelle ordert und dann kommt was neues 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de