Eve Extend: Bluetooth-Verstärker für HomeKit startet im September

Das sind die wichtigsten Infos

Letzte Woche hat sich der Eve Extend erstmals gezeigt. Meine Reise nach München habe ich auch genutzt, um Eve Systems einen Besuch abzustatten. Und gezeigt wurde mir der Eve Extend.

Ganz so neu ist der Eve Extend gar nicht. Im Januar 2017 wurde der Bluetooth-Verstärker für HomeKit erstmals gezeigt, damals hatte das Produkt aber noch keinen großen Anklang gefunden. Nun ist das Produkt kurz vor der Markteinführung, im September wird es soweit sein.

Gerne möchte ich euch noch ein paar Details mit auf den Weg geben. Der Eve Extend funktioniert nur mit Eve-Produkten, Drittanbieter-Produkte werden nicht unterstützt. Ihr könnt die kleine Box überall dort platzieren, wo auch ein Stromanschluss ist. So kann man bis zu 8 Geräte in Reichweite ansprechen und das Signal verbessern. Daraus ergeben sich auch schnellere Reaktionszeiten.

Wenn der Eve Extend im Einsatz ist, kommunizieren die Geräte nur noch mit dem Eve Extend – und zum Beispiel nicht mehr mit einer Steuerzentrale. Der Verstärker wird ins eigene WLAN eingeklinkt und ist dann einsatzbereit. Unterstützt werden 2,4 GHz und 5 GHz Netzwerke.

‎Eve für HomeKit
‎Eve für HomeKit
Entwickler: Eve Systems GmbH
Preis: Kostenlos

Ein Beispiel: Wer Eve Aqua im Garten im betreibt und dort nur ein schlechtes Signal vorfindet, kann mit dem Eve Extend das Signal verbessern – und so auch zuverlässiger auf die Produkte zugreifen. Damit die Eve-Produkte mit dem Eve Extend kommunizieren können, muss ein Update eingespielt werden. Es werden alle Eve-Geräte unterstützt, ausgenommen sind aber die erste Generation von Eve Thermo und Eve Room.

Die Verfügbarkeit wird mit September angegeben. Zum Preis dürfen wir aktuell leider noch nichts sagen. Kleine Randnotiz: Version 3.8 der Eve-App kommt schon in Kürze und bringt unter anderem einen hübschen Dunkelmodus mit. Ebenso wird es mehr Zeitpläne für Eve Aqua geben. Mit einem neuen Siri-Kurzbefehl wird man außerdem die Bewässerung an regnerischen Tagen aussetzen können. Der Kurzbefehl prüft dann den Wetterbericht und setzt die Bewässerung aus. 

Eve aqua - Smarte Bewässerungssteuerung, Bewässerungstimer, Fernzugriff, Kindersicherung, Keine Bridge erforderlich (Apple Homekit)
Eve aqua - Smarte Bewässerungssteuerung, Bewässerungstimer,
von Eve
  • Mühelose Steuerung: Aktivieren Sie Ihren Rasensprenger via Siri, App oder direkt am Gerät per Knopfdruck
  • Automatische Abschaltung: Ab jetzt sind Überschwemmungen & Wasserverschwendung passé

Kommentare 6 Antworten

    1. Jep. „Ganz toll!“
      Spielte mit dem Gedanken mich näher damit zu befassen und ev. zu erwerben. Aber hier höre ich das erste Mal von dieser unerwarteten Einschränkung „nur für Eve Geräte“. Damit ist es (für mich) völlig uninteressant. Schade auch die Beschränkung auf max. 8 Geräte.

  1. Die Beschränkungen hauen dem Teil die da seins Berechtigung weg, wenn das Aqua den Wetterbericht fragt ob heute besser doch nicht der rasen bewässert werden soll dann ist das doof, der Wetterbericht ist nicht immer richtig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de