Facebook News ab sofort auch in Deutschland verfügbar

Nachrichten aus allen Bereichen

Im März hat Facebook den Start für Mai angekündigt und hält Wort. Ab sofort kann Facebook News auch hierzulande genutzt werden. Dabei handelt es sich um einen gesonderten Bereich für journalistische Inhalte. Neben den schon angekündigten Partner-Verlagen sind ab heute auch Axel Springer mit den Marken BILD, WELT und Business Insider und die Südwestdeutsche Medienholding mit der Süddeutschen Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten mit dabei.

Mit Facebook News sehen die Menschen in Deutschland die wichtigsten Schlagzeilen und Geschichten des Tages (“Top-Meldungen”) genauso wie Nachrichten, die basierend auf dem, was sie lesen, teilen und abonnieren auf ihre Interessen zugeschnitten sind (“Neues für Dich”). Während größerer Nachrichten-Ereignisse bietet Facebook News zudem zeitnahe Zusammenfassungen und Übersichten und hebt originelle und zuverlässige Berichte über die wichtigsten Geschehnisse hervor. So zeigen wir derzeit zum Beispiel eine Kollektion von COVID-19-spezifischen Meldungen, die den Menschen Zugang zu aktuellen und relevanten Nachrichten und Informationen über die Pandemie geben. Darüber hinaus gibt Facebook News den Nutzern und Nutzerinnen die Kontrolle darüber, welche Geschichten sie in der App sehen, und die Möglichkeit, neue Themen und Geschichten zu entdecken, die ihren Interessen entsprechen. Nachrichtenartikel, die von Personen und Seiten geteilt werden, werden weiterhin im News Feed erscheinen, so wie sie es heute tun.

Zu den wichtigsten Funktionen von Facebook News gehören:


  • Aktuelle Schlagzeilen, ausgewählt von einem Team von Journalisten, um über den ganzen Tage über die neuesten Nachrichten informiert zu bleiben.
  • Personalisierung basierend auf den Nachrichten, die Nutzer*innen lesen, teilen und abonnieren. So können sie neue Interessen und Themen ihrer Lieblingsmedien oder -publikationen entdecken, denen sie bisher nicht gefolgt sind. Das schafft immer wieder aufs Neue ein spannendes Erlebnis.
  • Themenbereiche, um mehr über Wirtschaft, Unterhaltung, Gesundheit, Wissenschaft & Technik sowie Sport zu erfahren.
  • Kontrollmöglichkeiten, um sicherzustellen, dass Menschen die Artikel, Themen oder Verlage sehen, die sie sehen möchten, und diejenigen verbergen, die sie nicht sehen möchten.
  • Kollektionen: Kollektionen sind spezielle Themenbereiche, die je nach Themenlage erstellt werden. Aktuell gibt es eine COVID-19 Kollektion, um den Menschen Zugang zu aktuellen, relevanten Nachrichten und Informationen über die Pandemie zu bieten.

Mit Facebook News können Verlage ihr Nachrichten auch bei Facebook präsentieren und so noch mehr Leser erreichen. Gleichzeitig werden die News monetisiert. Facebook zahlt dafür, dass die Verlage ihre schon vorhandenen News um zusätzliche Inhalte ergänzen. „Der Start von Facebook News in Deutschland setzt auf dem Erfolg des Angebots in den USA auf. Dort haben unsere Analysen ergeben, dass mehr als 95 % des Traffics, den Verlage über Facebook News generieren, den bereits im News Feed generierten Traffic ergänzen.“

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Am Samstag Whatsapp gelöscht, am Montag Facebook. Insta kommt demnächst dran. Ich will raus aus dem Zuckerberg-Universum. Hat mich genug Lebenszeit gekostet.

  2. Oh, eine neue voll zensierte und geframte Newsapp!!!! Darauf haben viele , vor allen junge Menschen gewartet! Jetzt müssen sie ihre Fakenews nicht mehr so mühsam zusammensuchen!!!!

  3. Wenn ich News lesen möchte, wische ich einfach auf dem Home Bildschirm nach rechts und fertig.
    Bild News bestehen doch eh zu 99% Praktikanten Beiträge mit irreführenden Überschriften 😅

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de