Feedibus: RSS-Reader jetzt mit Benachrichtigungen und Rabattaktion

Version 2.2 ab sofort im App Store

Zuletzt hatten wir über das Update auf Version 2.0 von Feedibus (App Store-Link) berichtet, mit dem Entwickler Nicolas Neubauer die ursprünglich für das iPhone erschiene App auf iPad gebracht hat. Mit Version 2.0 hat auch der Synchronisationsmechanismus via iCloud Einzug gehalten, der dafür sorgt, dass alle Feeds auf allen Geräten auf dem neusten Stand bleiben.

In den letzten Updates 2.1, das im letzten Monat erschienen ist, wurden mehr Optionen eingeführt, um die Lese-Ansicht nach eigenen Wünschen anpassen zu können. Zudem gibt es nun einen Import und Export, so dass Feeds aus anderen Diensten, wie etwa Feedly, die das OPML-Format unterstützen, auf einen Schlag eingefügt werden können.


Mit seinem neusten Update hat Nicolas Neubauer nun Benachrichtigungen eingefügt. Nutzer und Nutzerinnen können beliebige Phrasen, also Schlüsselworte wie etwa „WWDC“, definieren und erhalten automatisch eine Benachrichtigung, wenn ein Artikel veröffentlicht wird, dessen Titel oder Zusammenfassung übereinstimmen, so dass man auch ohne die App aktiv zu öffnen auf dem Laufenden bleibt.

Nach wie vor legt Neubauer einen großen Wert auf die Wahrung der Privatsphäre. Die komplette Analyse erfolgt daher direkt auf dem iPhone. Einen kleinen Nachteil hat das neue Feature allerdings: Benachrichtigungen können nur verschickt werden, wenn Feedibus im Hintergrund aktiv ist. Das passiert zwar automatisch, aber wird durch das Betriebssystem gesteuert, um etwa den Akku zu schonen.

Gleichzeitig auch Rabattaktion gestartet

Mit dem Erscheinen von Version 2.2 hat der Entwickler zudem eine Rabattaktion gestartet, so dass die App nun im deutschen App Store als Einmalkauf von 7,99 auf 4,99 Euro im Preis gesenkt wurde. Das entspricht einem Rabatt von 35 Prozent. Wie lange der Rabatt gilt, wollte uns der Entwickler nicht verraten:

„Nutzer haben die Kritik geäußert, dass die App teurer als die Platzhirsch-Konkurrenz ist, und das kann ich verstehen. Andererseits bietet Feedibus auch Funktionen, die es sonst nirgends gibt oder nur zu deutlich teureren monatlichen Abos. Ich möchte mit der Aktion schauen, ob die Nachfrage steigt.“

Feedibus lässt sich auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt dazu mindestens iOS bzw. iPadOS 15.0 oder neuer sowie etwa 19 MB an freiem Speicherplatz. Die Aktualisierung auf Version 2.2 steht ab sofort allen Nutzern und Nutzerinnen kostenlos zum Download im App Store zur Verfügung.

‎Feedibus — RSS Feed Reader
‎Feedibus — RSS Feed Reader
Entwickler: Nicolas Neubauer
Preis: 4,99 €+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de