Gesprungene Displays: Apple startet Austauschprogramm für Apple Watch

Series 2 und Series 3 betroffen

Apple hat ein neues Austauschprogramm gestartet, um Probleme mit der Apple Watch Series 2 und 3 zu begeben. Bei den Modellen mit einem Kaufdatum zwischen September 2016 und September 2019 kann es zu Sprüngen im Displayglas kommen, die auf einen Fertigungsfehler zurückzuführen sind. Der Sprung im Display tritt am abgerundeten Rand auf und kann von einer Seite zur anderen Seite der Uhr wandern, wie auf den folgenden Grafiken visualisiert wird.

Betroffene Nutzer mit einer Apple Watch Series 2 oder Series 3 mit einem Aluminium-Gehäuse, ganz egal ob 38mm oder 42mm, können mit ihrem Gerät einen kostenlosen Display-Austausch direkt bei Apple oder einem zertifizierten Apple Service Provider durchführen lassen.

Ausgetauscht werden alle betroffenen bis zu drei Jahre nach dem Verkaufsstart des jeweiligen Modells oder bis zu einem Jahr nach dem Start des Austauschprogramms. Weitere Informationen dazu erhaltet ihr im offiziellen Support-Dokument, das bis dato leider nur in englischer Sprache vorliegt.

Kommentare 27 Antworten

    1. „Verdacht auf einen Riss“??? Was ist denn das für ein Quatsch?
      Hauptsache kostenlos ein neues Display abstauben, weil man den Verdacht hat, es könnte ein Riss auftauchen.
      Ich hoffe, dass du an der Genius Bar ausgelacht wirst.

      1. Ich habe mich das gleiche gefragt. Finde die Frage legitim. Und bei einer 400 Euro Uhr finde ich es legitim sich auch mal ein „Gratis Display“ im Wert von 10 Euro abzustauben…

        1. 🤦‍♂️ Das ist nicht legitim. Legitim heißt rechtsmäßig – es ist nicht rechtmäßig einen Austausch für etwas zu fördern, was einwandfrei funktioniert. Erst recht dann nicht, wenn es sich um eine freiwillige Leistung außerhalb der gesetzlichen Gewährleistung handelt.

          Wenn du dann noch mit fiktiven Preisen um dich wirfst, um deine Meinung zu untermauern, ohne dich darüber zu informieren, was da für ein Rattenschwanz dran hängt, wird es unverschämt:
          Anders als bei einem iPhone wird nicht das Display sondern das gesamte Gerät getauscht. Welches versendet werden muss, welches produziert werden muss, welches in Aufträgen von weiteren Mitarbeitern erfasst werden muss. Da werden aus deinen 10€ ganz schnell dreistellige Beträge.

          Diese Gier ohne einen Blick nach links und rechts sorgt dafür, dass es weniger freiwillige und kulante Problemlösungen geben wird…

          1. @Despo:

            Was für ein Quatsch. Wenn ich also heute keinen Riss habe, wird er auch morgen nicht auftreten, dafür garantierst dann du? Schonmal was von Vorsorge gehört?

            Angenommen die Aktion ist abgelaufen und just einen Tag später bricht das Glas… Toll. 👏🏻

            Was da für Kosten auf Apple zukommen interessiert mich nicht die Bohne. Das Produkt sauber produzieren, dann muss so eine Aktion nicht stattfinden.

          2. Eben! Ein Eventuell defekter Akku wird ja auch getauscht, auch wenn der defekt nicht bei jedem Handy auftreten muss.

            Wenn ich hier so Kommentare lese von Leuten die meinen man würde apple schaden weil man eine Uhr reparieren lässt wundert mich nichts mehr in diesem Land

          3. @marv: Man kann sich seine „Argumente“ auch zurechtlegen wie es einem gerade in den Kram passt. Ein defekter Akku ist sicherheitsrelevant und kann einen Brand auslösen, z. B. an Bord eines Flugzeugs.
            Insbesondere sollte es dich also nicht wundern, wenn solche kulante Aktionen verschiedener Hersteller eingestellt werden, weil es so viele Schmarotzer gibt, die möglichst alles abgreifen wollen, selbst was ihnen nicht zusteht. Wenn ich hier schon lese „dann muss man den Schaden eben selbst herbeiführen“ kann man nur sagen: ihr seid erbärmlich.

          4. Ja stimmt. Eine Defekte Uhr im Flieger wo der Akku wenn das Glas abfällt offen liegt ist weniger sicherheitsrelevant.

            Man kann sich auch wie du über alles und jeden aufregen und die Moralkeule schwingen weil das eigene Leben vermute ich mal ziemlich langweilig und wie du gerne sagst „erbärmlich“ ist. Hauptsache du stehst dann gut da. Aber das gönne ich dir 🙂

            Für meinen Teil interessiert mich deine Meinung so sehr wie Apple sich dafür interessiert fair seine Steuern zu zahlen.

            Ich gehe jeden Tag arbeiten, lasse genug Geld für steuern da und kann mit ruhigen und reinem gewissen sagen das ich möglichst alles „abgreifen“ werde was Firmen von selbst nicht der Gesellschaft zurückgeben. Aber so Fakten werden ja von so Gutmenschen wie dir gar nicht beachtet. Millionen Bürgern mehr und mehr steuern abzuknüpfen weil große Firmen keine Steuern zahlen wollen scheint nicht so schlimm zu sein. 👍

          5. @marv: Ja ja, Steuern. DAS Argument, das bei keinem Stammtisch fehlen darf. Weil du bei deiner Steuer natürlich nicht alles einsetzt was dir zur Verfügung steht. Du Heuchler.

  1. Haha was ein mist von @Despo

    In dem Link steht explizit das Apple die Uhr zur Reparatur schickt und das Display tauscht.

    Und was du für legitim hältst oder nicht interessiert mich nicht. Apple ist ein Milliardenkonzern und zahlt so gut wie jeder größere Konzern auf dieser Welt kaum bis gar keine Steuern.

    Also wer hier von Gier spricht hat unsere Welt nicht verstanden…

  2. Aber echt will sich hier noch jemand um die Gewinne von Apple sorgen machen?
    Im Notfall verursachst du den Riss eben aus versehen selbst.
    Die erhöhte Anfälligkeit ist definitiv da!
    Jede kostenlose Reparatur mitnehmen!!

  3. Bei meiner Apple Watch der ersten Generation hat sich ohne äußeren Einfluss das Display komplett abgelöst und baumelte plötzlich am Kabel.
    Hier tut Apple gar nichts, für den veranschlagten Reparaturpreis kann ich mir auch eine neue Watch kaufen.
    Im Moment hält es halbwegs mit Sekundenkleber, aber das spricht natürlich nicht gerade für Qualität.

    1. Das kann ich so nicht bestätigen… hatte den gleichen Fall und mir wurde die Uhr (Serie 1) letztes Jahr Oktober , als der Schaden auftrat, getauscht.

  4. An meiner Apple Watch 2 war ein kleiner Riss an genau dieser Stelle, funktionierte aber noch, dann ist sie mir mal runter gefallen und das ganze Display ist eingerissen und abgesprungen. Jetzt hängt das wie oben beschrieben auch nur noch am Kabel rum. Ob ich damit mal zu Gravis gehen kann?

  5. Ich habe Montag einen Termin bei Apple Oberhausen zum Displaytauach da ich exakt diese Risse in meiner AW 3 LTE habe. Bin mal gespannt wie das gehandhabt wird.
    Ich werde berichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de