Google Home Mini: Erste Einzelheiten zum Nachfolger Nest Mini durchgesickert

Größer und lauter soll er werden

Erst kürzlich haben wir euch mit neuen Details zur kommenden Google WiFi-Generation versorgt. Nun gibt es auch weitere Einzelheiten zum Nachfolger des Google Home Mini, der aller Voraussicht unter dem Titel „Nest Mini“ im Oktober vorgestellt und dann in den Handel kommen soll. 

Vor etwa zwei Jahren war der Google Home Mini ein kleiner und sehr erschwinglicher Smart Speaker, der sich mit dem Sprachassistenten von Google, Google Assistant, nutzen ließ. Das Magazin 9to5Google hat nun weitere Details zur Nachfolger-Generation in Erfahrung gebracht. Eine der wichtigsten Neuerungen soll ein ähnliches, aber etwas vergrößertes Design sein. Damit kann der Nest Mini durch das erhöhte Gerätevolumen auch einen besseren Sound abliefern. Wie die Quelle von 9to5Google berichtet, soll auch die maximale Lautstärke erhöht werden und die Bässe stärker ausfallen.

Ebenfalls zur Debatte steht eine integrierte Wandhalterung. „Es wurde uns auch mitgeteilt, dass der Nest Mini eine eingebaute Wandhalterung mitbringen wird, aber es ist noch nicht klar, auf welche Art: Es könnte einfach eine Nut auf der Rückseite sein, um den neuen Mini wie einen Bilderrahmen an einer Schraube aufzuhängen“, so 9to5Google unter Berufung auf die eigene Quelle. „Wandhalterungen von Drittanbietern für das Gerät der aktuellen Generation waren überaus beliebt.“

AUX-Anschluss und voraussichtlicher Preis von 59 Euro

Zudem soll die zweite Generation des Google Home Mini auch einen 3,5mm-Klinkenanschluss mitbringen. Während dieses Feature bei vielen aktuellen Smartphones mittlerweile weggefallen ist, könnte der Nest Mini damit zum Amazon Echo Dot aufschließen, der schon seit der ersten Generation über einen AUX-Anschluss verfügt. „Es ist noch nicht klar, ob dieser Anschluss für die Audioeingabe, die Ausgabe über externe Lautsprecher (quasi als Chromecast-Audio-Ersatz) oder für beides verwendet wird“, berichtet das Magazin. Auch eine Art von Annäherungserkennung oder -Sensor soll im Nest Mini verbaut werden, allerdings ist bisher nicht bekannt, auf welche Art und Weise dieses Feature umgesetzt wird. 

Last but not least sollen auch neue Farben für die aktualisierte Version des Google Home Mini zur Verfügung stehen, der Preis des neuen Nest Mini wird aller Voraussicht nach ebenfalls bei den üblichen 59 Euro wie beim Vorgänger liegen. Der kleine Smart Speaker von Google könnte im Herbst bei Googles Hardware-Event vorgestellt werden, zusammen mit dem Smartphone Google Pixel 4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de