Google und Amazon einigen sich: YouTube für Fire TV & Prime Video für Chromecast

Endlich ist der Streit beendet

Die YouTube-App wurde im Januar 2018 nicht mehr für das Fire TV angeboten. Grund dafür waren Streitigkeiten zwischen Amazon und Google. Doch dieser Streit scheint nun beigelegt zu sein.

In den kommenden Monaten wird die YouTube-App wieder für das Fire TV angeboten. Gleichzeitig wird Prime Video für Chromecast verfügbar gemacht. Ebenso wird Prime Video auf Android TV laufen. Später dieses Jahr soll dann auch YouTube TV und YouTube Kids für das Fire TV erscheinen.

YouTube auf dem Fire TV ermöglicht Zugriff auf das komplette Sortiment. Ihr könnt euch mit eurem Account einloggen und Videos mit bis zu 4K bei 60 fps abspielen. Chromecast-Nutzer bekommen mit der Prime Video-App Zugriff auf das Videoangebot von Amazon. Auch hier wird 4K unterstützt, zudem kann man die X-Ray-Funktion nutzen. Amazon Channels können ebenfalls geschaut werden.

Endlich haben die beiden Konzerne ihren Streitigkeiten auf dem Rücken der Nutzer beendet. Sobald die neuen Apps verfügbar sind, werden wir euch natürlich informieren.

Fire TV Stick 4K Ultra HD mit...
3.903 Bewertungen
Fire TV Stick 4K Ultra HD mit...
  • Der stärkste Streaming-Media-Stick mit einem neuen Wi-Fi-Antennen-Design, das für 4K-Ultra-HD-Streaming optimiert wurde.
  • Starten und steuern Sie all Ihre Lieblingsfilme und Fernsehserien mit Alexa-Sprachfernbedienung. Kontrollieren Sie kompatible Fernseher, Soundbars oder Receiver mit Tasten für An/Aus, Lautstärke und...

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de