GrillTime: Grill-Timer mit Apple Watch-Integration statt 1,99 Euro derzeit gratis

Beim nächsten Grillfest – falls der Sommer doch noch einmal zurückkehrt – hat man ab sofort einen freundlichen Helfer an der Seite, GrillTime.

GrillTime 1 GrillTime 2 GrillTime 3 GrillTime 4

Wenn die Würstchen, Steaks oder Burger-Patties, wahlweise vielleicht auch Gemüse, auf den Rost geworfen werden, bedarf es Fingerspitzengefühl, um das Essen wirklich punktgenau und nach Wunsch des Gastes zu grillen. Bei diesem Vorhaben hilft seit einiger Zeit die iPhone-App GrillTime (App Store-Link), die schon seit mehreren Jahren im deutschen App Store zum Download bereit steht. Wurde sonst meistens zwischen 1,99 Euro und 99 Cent für die Anwendung fällig, kann sie aktuell kostenlos heruntergeladen werden. Einziges Manko der knapp 8 MB großen iPhone-App: Sie lässt sich nicht in deutscher Sprache nutzen. Wahre Grill-Fans wird aber wohl auch das nicht von der Nutzung abhalten.

GrillTime bietet eine Möglichkeit, die Zubereitung von Fleisch und Gemüse einfacher und stressfreier zu gestalten. Dazu kann man aus einer Liste mit ingesamt elf verschiedenen Einträgen, darunter Steak, Burger, Fisch, Gemüse, Lamm oder Wurst, auswählen, sich entsprechende Informationen zur Zubereitung einholen und dann einen oder mehrere Timer einrichten. Letztere benachrichtigen den Grillmeister, wann es Zeit wird, das entsprechende Grillgut auf dem Rost zu wenden oder ganz herunter zu nehmen.

Timer von GrillTime lassen sich auf der Apple Watch überwachen

GrillTime offeriert zu diesem Zweck verschiedene Optionen für die einzelnen Fleisch- und Gemüsesorten, um ein gutes Endergebnis erzielen zu können: So lässt sich bei einem Steak die Dicke des Fleischstückes und der gewünschte Grad der Zubereitung, z.B. Rare, Medium oder Well Done, auswählen. Ausgehend von diesen Charakteristiken wird der Timer eingerichtet, der sich dann meldet, wenn das Grillgut gewendet werden will.

GrillTime Watch

Erweitert wird die Anwendung mit zusätzlichen Angaben zur gewünschten Brattemperatur beim Anbraten und vor dem Entnehmen des Grillguts. So sollen Kartoffeln vorher eingeölt werden, um ein Festkleben zu verhindern, und dann bei indirekter mittlerer Hitze zwischen 175-235 Grad Celsius etwa 60 Minuten gegrillt werden. Um diese Voraussetzungen zu erfüllen, ist die Verwendung eines Grill-Thermometers ratsam. Besitzer einer Apple Watch können sich, ohne jedes Mal aufs iPhone achten zu müssen, auch über einen Apple Watch Companion über die aktuellen Timer und Zubereitungsinformationen auf dem Laufenden halten. Wie immer gilt bei Schnäppchen wie diesen: Sofern ihr Interesse an der App habt, schlagt besser gleich zu, denn auch wir wissen nicht, wie lange GrillTime noch kostenlos zu haben ist.

Kommentare 13 Antworten

  1. Das darf nicht wahr sein… Tut uns sehr leid, aber da haben die Entwickler wieder schneller an der Preisschraube gedreht, als uns lieb war. ARGH! Habe den Artikel vor etwa 1 1/2 Stunden geschrieben, und er wurde danach sofort eingestellt. Ich konnte die App noch gratis laden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de