Ikea Symfonisk: Zweite Generation des Regal-Lautsprechers verfügbar

Auch beim Zubehör bleibt Ikea aktiv

Als ich zwischen den Jahren einen Abstecher zu Ikea gemacht habe, wunderte ich mich sehr darüber, dass der Regal-Lautsprecher überall so prominent platziert war. Immerhin wurde das Modell vor einigen Wochen als auslaufendes Produkt markiert. Ein genauer Blick in den Online-Shop von Ikea zeigt nun, dass der Regal-Lautsprecher aus der Symfonisk-Serie in einer neuen Generation verfügbar ist und demnach nicht vom Markt verschwinden wird.

Der Preis ist mit 99,99 Euro unverändert, zu Auswahl stehen weiterhin Schwarz und Weiß. Technische Änderungen scheint es auf den ersten Blick nicht zu geben, wer genau hinschaut, kann aber doch ein paar Unterschiede erkennen. So ist der Standby-Verbrauch von weniger als 5,5 Watt auf weniger als 2,15 Watt gefallen. Außerdem hat Ikea die Bedienelemente auf der Front neu sortiert, der Play-Button war zuvor zwischen Leiser und Lauter, nun ist er rechts daneben.


Was uns natürlich sehr freut: Der Lautsprecher baut weiterhin auf das Sonos-System und ist mit AirPlay 2 kompatibel. Für den Preis auf jeden Fall eine spannende Alternative zum Sonos One SL.

Das hat sich beim Zubehör getan

Neues gibt es auch von der Zubehör-Front, speziell für den Regal-Lautsprecher. Für 10 Euro bekommt ihr eine Front zum Austauschen, die im Design eines Buchrückens gestaltet ist. Solltet ihr den Speaker tatsächlich im Bücherregal aufgestellt haben, ist das vielleicht eine ziemlich pfiffige Variante.

Änderungen scheint es auch rund um das Bodenstativ für den Regal-Lautsprecher gegeben zu haben, die beiden alten Varianten sind jedenfalls nicht mehr im Online-Shop von Ikea gelistet. Dafür gibt es das schwarze Stativ als neues Modell für 25 Euro, auch hier sind die Änderungen nicht ersichtlich. Erfreulich ist aber auch hier, dass es weitergeht und das Produkt nicht eingestellt wird.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Um Welten anders, aber auch logisch bei den Größen unterschieden. Ich bin froh mich erst kürzlich von ihm getrennt zu haben und nun nur noch normal und minis zu verwenden. Harmoniert noch besser miteinander.

  2. Kann man denn einen alten und einen neuen Regallautsprecher als Stereopaar koppeln oder geht das nur mit zweien derselben Generation?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de