Imagemaker: Kostenlose Foto-App will eine möglichst realistische Kamera-Ansicht bieten

Wir alle kennen die Kamera-Apps, die mit Funktionen nur so vollgestopft sind. Imagemaker verspricht, sich auf das Wesentliche und wirklich Wichtige zu konzentrieren.

Imagemaker

Imagemaker (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort zum Nulltarif auf das iPhone herunterladen. Die gerade einmal 1,4 MB große Anwendung erfordert vom Nutzer zudem iOS 10.0 oder neuer, und verfügt über ein englischsprachiges Interface.


Die Entwickler von The Tiffen Company geben in der App Store-Beschreibung an, eine „authentische Erfahrung zu bieten“ und es „den Nutzern zu erlauben, ihr Smartphone-Display in ein traditionelleres Kamera-Interface zu verwandeln“. The Tiffen Company hat in der Vergangenheit bereits mit der Kamera- und Bildbearbeitungs-App Photo fx auf sich aufmerksam gemacht, die aber mittlerweile in die Jahre gekommen ist.

Ausblenden von Bedienelementen für mehr Übersicht

Mit Imagemaker gibt es nun also die Möglichkeit, sowohl eine Video- als auch Foto-Ansicht für sich zu nutzen und dort verschiedene manuelle Einstellungen vorzunehmen. Neben einer optionalen Bildstabilisierung hält die App eine Wasserwaage für perfekt ausgerichtete Horizonte, manuelle Justierungen für den ISO-Wert, die Verschlusszeit und die Belichtung, einen manuellen Zoom und Fokus, sowie eine Option, zwischen Front- und Rückseitenkamera zu wechseln, bereit.

Bei Bedarf können die am unteren und oberen Bildschirmrand vorhandenen Bedienelemente vom Nutzer auch ausgeblendet werden, um so mehr vom aktuellen Motiv auf dem Screen sehen zu können. Für die Verwertung des fertig aufgenommenen Bildes oder Videos steht neben der Option, selbige in der Camera Roll zu speichern, auch das Teilen in sozialen Netzwerken bereit. Die Zweifel, die zudem bei dieser kostenlosen App hinsichtlich des Datenschutzes auftreten, können auch ausgeräumt werden: Imagemaker verspricht in den Datenschutzbestimmungen, keine Nutzerdaten für Werbezwecke oder Marketing freizugeben.

‎Imagemaker
‎Imagemaker
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Die Möglichkeit in der App noch weniger Funktionen per in-App-Kauf zu erstehen fehlt leider und warum hier kein Abo angeboten wird, finde ich doch sehr befremdlich 😉

  2. ISO-Werte, Verschlußzeiten, bla und blub. Mein Gott das ist ein Telefon mit Megapixel-Knipsfunktion. Alle aber auch alle Smartphones haben in Sachen Fotoqualität eines gemeinsam: Jedes Smartphone hat irgendwann mal einen Moment, wo das Licht passt und das Bild „toll“ wird. Das ist so wie mit der kaputten Uhr, die ein einmal am Tag sehr genau ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de