Instagram: Accountlöschung jetzt auch in iOS-App möglich

Vorgabe von Apple

Das beliebte soziale Netzwerk Instagram (App Store-Link) hat eine Möglichkeit hinzugefügt, den eigenen Account nun auch direkt in der iOS-App löschen zu können. Das zum Meta-Konzern gehörende Netzwerk hat eine Option hinzugefügt, das eigene Instagram-Konto aus der App heraus zu deaktivieren oder gleich ganz zu löschen, um mit Apples aktualisierten App Store-Regularien konform zu gehen. Darin heißt es, dass alle Apps, die das Erstellen eines Accounts anbieten, auch eine Möglichkeit zur Accountlöschung anbieten müssen.

„Bislang musste man sich bei Instagram über einen Webbrowser auf einem Desktop oder Handy anmelden, um sein Konto zu löschen. Das Unternehmen sagte, es führe diese Option jetzt in seiner iOS-App ein. Bisher konnte man das Konto über die App deaktivieren, aber das löscht die Daten nicht von den Servern von Instagram. Die App selbst bot keine Informationen über die Option der vollständigen Löschung, so dass viele Nutzer ihre Konten einfach deaktiviert haben, anstatt sie vollständig zu löschen.“

So berichtet TechCrunch zur neuen Regelung von Seiten des sozialen Netzwerks. Um den Account zu löschen, tippt man am auf der eigenen Profilseite auf die drei Balken am oberen rechten Bildschirmrand und navigiert zu „Einstellungen“. Unter dem Menüpunkt „Konto“ kann man dann am Ende der Liste „Konto löschen“ auswählen und bekommt die Möglichkeit, den Account entweder zu deaktivieren oder komplett zu löschen, präsentiert. Entscheidet man sich für die Löschung, hat man immer noch 30 Tage, um Instagram am Entfernen des Accounts zu hindern – ein Schritt, der mit Apples App Store-Richtlinien konform geht.


„Wir möchten den Nutzern mehr Möglichkeiten geben, ihre Erfahrungen und die Zeit, die sie auf Instagram verbringen, zu kontrollieren. Wir haben die Option eingeführt, dein Konto in den Einstellungen auf iOS zu löschen, und du hast weiterhin die Möglichkeit, dein Konto vorübergehend zu deaktivieren, bevor du es löschst.“

So äußerte sich Meta zu diesem Thema gegenüber TechCrunch. Sind die 30 Tage verstrichen, ist die Löschung des Instagram-Kontos final und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Solltet ihr euch gegen diese Option entscheiden, lohnt ein Blick auf unser Instagram-Profil, wo wir täglich über aktuelle Themen aus der Apple-Welt berichten und nützliche Tipps in den Stories teilen.

‎Instagram
‎Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de