InStereo: Stereo-Ausgabe mit 2 iDevices

Das ist leider Fakt: Alle iDevices verfügen nur über Mono-Lautsprecher, die zwar nicht schlecht sind, trotzdem Mono bleiben.

Wer mit Freunden unterwegs ist und auch dort nicht auf Musik verzichten mag, kann mit der App InStereo (App Store-Link) zwei Geräte miteinander verbinden, damit die Audioausgabe in Stereo erfolgt.

Dazu muss die App natürlich auf beiden Geräten installiert sein. Die Verbindung wird über Bluetooth hergestellt und die Einstellungen sind recht simpel. Das eine Gerät wird als „Stream“ festgelegt, das andere als „Receive“. Die App kompiliert den Song so, dass jedes Gerät eine Tonspur erhält, damit eine Ausgabe im Stereo-Format möglich ist.

Man sollte darauf achten, dass man lieber zwei hardwaregleiche Geräte benutzt, zum Beispiel zwei iPhone 4, damit es keine Verzögerung in der Wiedergabe gibt. Vorausgesetzt wird mindestens iOS 4.1.

InStereo gibt es erst seit einigen Tagen und wurde heute von 79 Cent auf 0 Euro gesenkt. Wie lange das kostenlose Angebot gilt, wissen wir leider nicht.

Kommentare 8 Antworten

  1. Schöne Technikstudie, aber wirklich praktisch finde ich es nicht, da bei jedem Start der App die Lieder neu in die PL geladen und angepasst werden müssen. Trotzdem Danke da es kostenlos ist! 🙂

  2. Also, wenn ich mit meinen Freunden Musik hören will dann benutze ich nicht 2 leise IPods, sondern einen portablen Lautsprecher.
    Trotzdem gute Idee

    1. Der sinn der App liegt nicht daran die Musik lauter zu machen, sondern die Musik in Stereo statt in Mono wiederzugeben 😉
      Lautsprecher lassen sich ja auch dann an jeden iDevice anschließen.

  3. Muss leider zustimmen das es wohl besser ist zwei identische Geräte zu benitzen um eine verzögerung zu verhindern.
    Habe es mit einem iPhone 4 und einem iPad in Kombination probiert, leider war eine kleine Verzögerung drin. Aber trotzdem eine sinnvolle Idee und vielleicht wird es ja noch weiter verbessert.

    1. Es funktioniert doch ganz gut, die App muss nur auf beiden Geräten möglichst bereit sein und BT sollte schon vor dem Start eingeschaltet werden, dann hört es sich gar nicht so schlecht an 😉

  4. Also sorry, aber das ist doch Quak oder, wann hängt man denn schon mit Freunden rum, die gleiche Geräte haben und nutzt dann sowas? Einmal? Zweimal?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de