Interview: iPhone-Tisch doch kein Fake?

11 Kommentare zu Interview: iPhone-Tisch doch kein Fake?

Anfang November haben wir euch einen iPhone-Tisch vorgestellt. Auch ihr habt geglaubt, dass es sich dabei um einen Fake handelt.

In der aktuellen Ausgabe der MacLife sind wir nun zufällig über ein Interview mit den Machern des Table.Connect gestoßen, in dem alle Unklarheiten beiseite geräumt werden sollen. So wirklich trauen wir dem Braten allerdings noch nicht.


„Wir finden es sehr amüsant, an welchen Details sich die Leute aufhängen“, berichtet man. Zweifel gab es vor allen an zwei Stellen des Videos, das wir unten noch einmal für euch eingebunden haben: In Sekunde 14 wird eine App gestartet, gleichzeitig und ziemlich versteckt schickt man das iPhone allerdings in den Ruhezustand. Ein zweites „Detail“ gibt es beim Zoomen der Bilder.

Den Entwickler sei klar gewesen, dass es immer viele Zweifel geben würde, heißt es in der MacLife. „Statt unsere Zeit mit den allgegenwärtigen Zweiflern und ihren unzähligen Fake-Schreien zu verschwenden, bringen wir das Ding lieber zur Marktreife und geben ausgewählte Interviews.“

Wir sind jedenfalls gespannt, wann es der iPhone-Tisch zur Marktreife schafft, Anfragen gibt es anscheinend genug. „Wir haben vor allem Unternehmen als Kunden im Blick.“ Weitere Aussagen im Bezug auf Vertrieb, Service und auch den Preis könne man zum derzeitigen Zeitpunkt allerdings nicht geben.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. bei dem neuen video bei dem labyrinth 2 gespielt wird fällt mir folgendes auf
    bei der letzten bewegung richtung loch…beschleunigt die kugel extrem schnell obwohl der tisch gar nicht so viel schräger gehalten wird als bei den vorherigen bewegungen…
    oder seh nur ich das so!?

  2. Ja wenn man den leuts zuhören würde würde man merken das die App. Für den Tisch ist. Ich finds nich aussagekräftig genug ums als Fake zu indentifizieren

  3. Wer soll das bezahlen? Und wer sollte das brauchen? Für den Ottonormalverbraucher sehe ich keinen Sinn.
    Komplett Fake denke ich nicht. Dieses Video evtl. Vorallem das es mit dem normalen iOS lauft ist Imho Unsinn. Aber auch von Seiten Microsoft gab es solche Studien. Kommen wird sowas sicher in irgendeiner Weise irgendwann.
    Mit etwas wie dem iPad hat man auch nicht so wirklich gerechnet.

  4. Naja… Also wieso hat das Handy nicht reagiert wo er den Stecker rein gemacht hat. Das Handy muss doch irgendeine Reaktion zeigen. Haha naja egalooo 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de