Into The Sky: Neues 3D-Puzzle im minimalistischen Stil verfügt über 70 herausfordernde Level

Noch etwas knifflige Action gefällig? Dann werft einen Blick auf das neue Puzzle-Game Into The Sky.

Into The Sky

Into The Sky (App Store-Link) wurde frisch im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort zum Preis von 1,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Universal-App benötigt zur Installation auf dem Gerät mindestens iOS 8.0 oder neuer sowie 119 MB an freiem Speicherplatz. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bisher noch verzichtet werden, der Titel lässt sich in englischer Sprache absolvieren.


Das Gameplay von Into The Sky wird von den Entwicklern von Apex Creative mit den Worten, „Benutze deinen Roboter, um Objekte in Position zu schieben, um damit Sensoren mit farblich passenden Lasern zu treffen“. Das klingt zunächst sehr simpel, und in den ersten von insgesamt 70 vorhandenen Leveln ist es das auch noch. Da die Laserstrahlen nur in eine Richtung leuchten, bedient man sich zusätzlicher Hilfsmittel, wie beispielsweise Spiegel, um die entsprechenden Zielfelder mit dem Laser treffen zu können. Sind alle Laser mit dem Zielfeld verbunden, öffnet sich ein Portal, durch das man zur nächsten Welt voranschreiten kann.

Schwere Level können übersprungen werden

Ungewöhnlich ist in diesem neuen Puzzle-Game vor allem die Steuerung des kleinen Roboter-Protagonisten. Anders als in vielen iOS-Spielen wird die Figur nicht über ein virtuelles Steuerkreuz durch die Level navigiert, sondern die Entwickler haben sich für relevante Navigationsbereiche in den vier Ecken des Bildschirms entschieden, über den der Roboter dann in die jeweilige Richtung bewegt werden kann. Daran muss man sich zunächst gewöhnen – eine Möglichkeit, einen virtuellen Joystick als alternative Option nutzen zu können, hätte zumindest ich persönlich hilfreich gefunden.

Davon abgesehen bietet Into The Sky in den vorhandenen 70 Leveln eine Möglichkeit, schwere Welten im Hauptmenü auch überspringen zu können – und auch offline lässt es sich bequem spielen, da für das Absolvieren der Level laut Angaben der Entwickler keine Internetverbindung notwendig ist. Wer sich für minimalistisch-modern designte Puzzles interessiert, die die grauen Zellen in hohem Maße herausfordern, sollte sich das neue Into The Sky definitiv genauer ansehen.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de