iOS 15 Beta 2: Alle Neuerungen im Überblick

Das hat Apple eingebaut

Die zweite Beta-Version von iOS 15 und iPadOS 15 ist da und kann von registrierten Entwicklern geladen und ausprobiert werden. Die wichtigsten Änderungen findet ihr folgend.

  • Neues Maps Icon: Auf der WWDC wurde ein neues Icon für die Karten-App vorgestellt, das mit Beta 2 verfügbar ist. Gleichzeitig wird eine Animation bei der Routenvorschau angezeigt.

  • Quick Note: Auf dem iPad kann man nun aus der unteren rechten Ecke in die Mitte wischen, um eine Quick Note zu starten.
  • SharePlay: Mit SharePlay kann man über FaceTime Inhalte teilen und zum Beispiel gemeinsam Musik hören oder einen Film ansehen. Diese Funktion wurden in Beta 2 aktiviert.
  • Memoji: Hier gibt es mehr Looks für individuelle Outfits.

  • Lossless Audio: Auf dem HomePod kann man in der zweiten Beta nicht mehr die Lossless-Option für Apple Music aktivieren. In einer späteren Version wird die Option sicherlich zurückkehren.
  • Kurzbefehle: Die App Shortcuts kann jetzt sehen, was auf dem Bildschirm angezeigt wird, um Eingaben von einer App ohne Teilen-Menü zu empfangen.

Gut zu wissen: iPadOS 15 Beta 2 kann nicht auf dem 9,7″ iPad Pro WiFi+Cellular installiert werden. Vermutlich hat Apple hier einen schwerwiegenden Fehler entdeckt und überspringt eine Version. Der offizielle Start von iOS 15 und iPadOS 15 erfolgt im Herbst. Noch im Juli soll das Public Beta Programm für freiwillige Tester starten.


Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de