iPhone 14: Neuer Dummy mit Pillen- und Punchhole-Notch aufgetaucht

Leak aus Asien

Es dauert wohl noch etwa zwei Monate, bis wir im September dieses Jahres die neue iPhone 14-Generation von Apple präsentiert bekommen. Schon vorab gibt es einige Infos, Gerüchte und Leaks zu den bald erscheinenden Geräten. So soll Apple erstmals auf zwei iPhone-Familien setzen, die sich nicht nur im Aussehen, sondern auch bezüglich der Features unterscheiden. Für die „Pro“-Familie mit dem iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max soll es beispielsweise eine Punchhole-Notch geben, die in den günstigeren Modellen nicht vorhanden sein soll.

Nun sind über den Twitter-Account DuanRui neue Formen eines iPhone 14 aufgetaucht, die aus dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo stammen. Der Account beschreibt seine Inhalte mit den Worten, „Hinweis: Die meisten Inhalte, die ich poste, werden von chinesischen Social-Media-Plattformen übernommen und sind nicht meine eigenen Originalinhalte.“


Auf den ohne weitere Erklärungen veröffentlichten Bildern ist wohl ein iPhone 14 Pro oder Pro Max zu sehen, zu erkennen auf der Rückseite an den charakteristischen drei Kameralinsen. Interessant ist allerdings die Frontseite: Dort findet sich eine Kombination aus einer Punchhole- und Pill-Notch. Damit könnten die Modelle die ersten ihrer Art sein, die sich von der breiten Notch, die die letzten iPhone-Generationen geprägt hat, verabschieden. In der pillenartigen Notch werden aller Voraussicht nach die Face ID-Komponenten zu finden sein, im Punchhole die Selfie-Frontkamera.

Foto: Jon Prosser, Ian Zelbo.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Revolution!!!11elf

    Punch hole👊 🕳

    Wenn Apple so weiter übertreibt, haben die nächste iPhones auch USB-C und Multi Windows. 🙀

    Oder bringen ein 35W Ladegerät fürs iPhone?! 😬

  2. Naja, dann warte ich noch auf das iPhone 15, da ist alles unter Glas. Selbst Billiganbieter bekommen das hin.
    Der nächste größere Schritt kommt frühestens mit dem 15

    1. Billiganbieter nutzen keine Infrarot-Projektoren, die in allen Beleuchtungslagen funktionieren. Zudem leidet dann die Frontalkamera an Qualitätseinbußen (insbesondere Kontrast).

      Deswegen haben sich praktisch alle Premiumanbieter auf punch hole design eingependelt.

  3. Ein kleinerer Notch wäre mir da lieber gewesen.
    So wie es aussieht ragen diese Punch Holes noch weiter in das Zentrum des OLEDs als es der Notch macht.
    Was soll das also für ein Vorteil sein?

  4. Dieses Punch-Hole ragt demnach sogar beim Max dann voll in Videos/Filme rein? Was für eine Sch… Entscheidung. Das ist ja jetzt schon beim kleinen 13 Pro so, hier wird es dann noch heftiger werden. Fu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de