iPhone 14: So sollen die verschiedenen Displays aussehen

Ein erster Größen-Eindruck

Während Tim Cook die Quartalszahlen von Apple präsentierte, geisterte einmal mehr ein neuer Leak durch das Netz. Auf der chinesischen Social Media Plattform Weibo wurden gestern Abend Teile der nächsten iPhone-Generation gezeigt. Zu sehen sind vier Front-Dispays von iPhone 14 bis iPhone 14 Pro Max.

Sollte es sich bei diesen Bildern um Original-Teile handeln, dann gibt es für uns einige interessante Erkenntnisse. Auf den ersten Blick sehen wir natürlich den Wegfall der klassischen Notch bei den Pro-Modellen, stattdessen gibt es hier nur noch zwei kleinere Aussparungen. Auffällig: Diese liegen etwas tiefer als die Notch. Ob sie daher trotz der kleineren Fläche störender wirken, beispielsweise bei Vollbild-Videos?


Was wir ebenfalls erkennen können: Die Diplay-Umrandung der Pro-Modelle fällt ein wenig dünner aus, das wurde in den vergangenen Wochen schon von mehreren Medien vermutet. Und wer sich für die technischen Details interessiert: Das Seitenverhältnis der Pro-Modelle ist etwas anders, 19,5:9 statt 20:9.

Natürlich ist das Bild noch mit Vorsicht zu genießen. Zuletzt gab es aber so viele Gerüchte in eine Richtung, dass die Sache doch schon recht eindeutig ist – oder überrascht und Apple vielleicht doch noch?

Fotos: MacRumors/Weibo

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

    1. Und woran siehts du wer wie groß ist? Keine Abmessungen, kein Größenvergelich. Die könnten alle viel kleiner als ein Mini sein … aber natürlich auch größer. Alles sehr knickknack,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de