Joker-Jagd: Batman erobert den App Store

15 Kommentare zu Joker-Jagd: Batman erobert den App Store

Nur eine Woche nach Infinity Blade II gibt es den nächsten Top-Titel mit der Unreal Engine – Batman ist zurück.

Warner Bros. hat heute Morgen Batman Arkham City Lockdown ins Rennen gegen das Verbrechen geschickt. Auf der Jagd nach Joker, Two-Face und Co schwingt ihr euch in das Fledermauskostüm und sorgt in Gotham City für Recht und Ordnung.

Batman Arkham City Lockdown (App Store-Link) ist ein Ableger der bereits erschienenen Konsolen- und PC-Version, für die Universal-App werden gerade einmal 4,99 Euro fällig – was im Vergleich zu den anderen Plattformen richtig günstig ist. Der Download auf iPhone und iPad umfasst 612 MB.

Die iTunes-Beschreibung gibt leider nicht viel her. Mit Bruce Wayne kämpft ihr euch jedenfalls durch Gotham City und trefft dabei auf viele bekannte Schurken, die ihr in Zweikämpfen zur Strecke bringen muss.

Für die Langzeitmotivation sorgen viele Power-Ups und Extras, mit denen man Batman noch stärker machen kann. Außerdem kann man das Aussehen von Batman verändert – von klassisch bis modern.

Der Trailer (YouTube-Link) macht jedenfalls eine Menge her. Wir werden uns das neue Batman-Spiel im Laufe des Tages genauer ansehen und euch dann mit allen weiteren Informationen versorgen. Ersten Erkenntnissen nach lehnt sich das Gameplay aber sehr stark an Infinity Blade II an.

Kommentare 15 Antworten

    1. Ok habs mal kurz angezockt allerdings handelt es sich um ein spiel das infinity blade ähnlet eben alles auf batman gemacht. Man kann sich allerdings nicht frei bewegen sondern nur kämpfen…. Schade han was anderes aufgrund dem trailer erwartet

  1. Six Guns ist auch erschienen,es soll angeblich komplett Gratis zu spielen sein,was ich aber nicht glaube.Ich konnte bei der beschreibung keine Inn App käufe entdcken.Es ist aber bestimmt wieder Abzocke von Gameloft,ich kann mir nicht vorstellen das dieses Spiel komplett Gratis ist.

    1. Habe es mir mal runtergeladen und 5 Minuten gespielt. Macht schon Spaß, aber es gibt jede Menge in-app Käufe. Ob man im späteren Spiel noch ohne sie auskommt weiß ich noch nicht, vermutlich nicht.

      1. Ich habe die Inn App käufe auch entdeckt.Ich glaube nicht das man ohne die Inn App käufe auskommt.Das Spiel ist echt super und macht auch eine menge Spass.Ich hätte mir lieber gewünscht das Sie es für 5,49€ anbieten,als diese blöden Inn App käufe,wer gibt den bitte 39,99€ aus.

        1. Beim neuen Six-Guns von Gameloft kannst du schlappe 79,99 Euro für 370.000 Münzen ausgeben. Aber dazu werden wir unseren Senf später noch abgeben 😉

          1. Das höchste was ich ausgeben würde wären 7,99€(Maximum).Das Spiel ist schon Super gemacht.Zocke es jetzt schon zwei Stunden,bis jetzt habe ich noch keine InnApp-Käufe tätigen müssen.

          2. mir machst auch jede menge spaß. durch werbevideos anschauen kann man auch diese Sterne bekommen, aber gold für neue Satteltaschen fehlt mir jetzt schon.

    2. Ja, dieses Scheixx-Coins/Energy/whatever-InApp-Kauf-Zeugs haben wir u.a. Facebook und den dort offenbar (für die Betreiber) echt super laufenden Browser/Flash-Games zu verdanken.
      Für Gameloft läuft’s ja scheinbar auch gut, Ubisoft hat für PC auch schon entsprechende Games angekündigt…

      Sorry, aber ich könnte nur noch kotzen!!! :(((

  2. In der Beschreibung von „Six Guns“ steht, dass man das Spiel auch ohne die InApp-Käufe durchspielen kann. Ohne InApp-Käufe wird es vermutlich nach einer Zeit keinen Spaß mehr machen. Ich werde es vielleicht einfachmal mal selber testen um mir einen Eindruck zu verschaffen. ;D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de