Jydge: Neuer Dual-Stick-Shooter von 10tons mit 50 Prozent Rabatt vorbestellen

In der Spiele-Sektion des App Stores seid ihr sicherlich schon über Jydge gestolpert. Das Premium-Spiel kann noch bis Mittwoch günstiger vorbestellt werden.

Jydge 1

Auf Steam hat Jydge (App Store-Link) bereits viele positive Bewertungen gesammelt, jetzt erscheint das Spiel auch für iPhone und iPad. Ab Donnerstag könnt ihr den Premium-Shooter installieren, eine Vorbestellung ist allerdings schon jetzt möglich. Und das lohnt sich durchaus: Wer Jydge schon jetzt kauft, bezahlt lediglich 5,49 Euro. Das ist 50 Prozent günstiger als das spätere Preis, auf dem Computer kostet das Spiel mit 14,99 Euro sogar noch ein bisschen mehr.


Wir durften Jydge kurz vor dem Start bereits anspielen, ich habe es auf meinem iPad Pro installiert. In Sachen Aufmachung erinnert es dort ein wenig an Neon Chrome, das ebenfalls von 10tons stammt und als Vorlage für das neue Jydge dient. Die Grafik ist einfach gehalten, punktet aber trotzdem mit zahlreichen Details und vor allem guten Lichteffekten.

Jydge 2

In jedem Level, das man in Jydge mit einem Cyber-Polizisten bestreitet, gibt es drei Ziele. Zumeist geht es darum Geiseln zu retten oder alle Gegner auszuschalten, keinen Schaden zu nehmen oder alle versteckten Objekte zu finden. Oftmals schafft man es nicht, alle drei Ziele im ersten Anlauf zu erfüllen, wer alle Medaillen sammeln möchte, kann ein Level aber einfach erneut in Angriff nehmen.

Spannend wird die ganze Geschichte durch zahlreiche Upgrades, die man für die eigene Spielfigur freischalten kann. Bis zu vier Slots können mit Power-Ups belegt werden, beispielsweise einem Schild oder einem Elektro-Schocker, der automatisch nahegelegene Gegner attackiert, selbst durch dünne Wände hindurch.

In Jydge kann die virtuelle Welt zerstört werden

Das ist übrigens ein Detail, das mir bereits in Neon Chrome sehr gut gefallen hat. In der virtuellen Welt darf fast alles zerstört werden. Dünne Wände und Glasscheiben mit der normalen Schusswaffe, für dicke Wände darf es auch mal der Raketenwerfer sein. Auf diese Art und Weise schafft man Durchgänge, um sich von hinten an Gegner heranzuschleichen oder Geiseln die Flucht zu erleichtern.

Auch wenn in Jydge, das komplett in deutscher Sprache lokalisiert wurde, eine kleine Geschichte erzählt wird, kann das Spiel in Sachen Story nicht ganz mit Titeln wie Space Marshalls mithalten. Viel mehr bekommt man eine Aneinanderreihung von einzelnen Leveln, die keinen wirklichen Zusammenhang haben. Vielleicht ist das der einzige Kritikpunkt, denn ansonsten bekommt man einen tollen Premium-Shooter ohne In-App-Käufe in gewohnter 10tons-Qualität.

‎JYDGE
‎JYDGE
Entwickler: 10tons Ltd
Preis: 9,99 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de