Kuo: AirTags, AirPower, iPad Pro und neue Macs kommen in Kürze

Das sind die neusten Gerüchte

Der Analyst Ming-Chi Kuo holt zum Rundumschlag aus und prognostiziert, dass Apple im ersten Halbjahr ein neues 4,7″ LCD iPhone, neue iPad Pro-Modelle, ein neues MacBook Pro/Air, eine drahtlose Ladematte, die langersehnten AirTags sowie High-End-Bluetooth-Kopfhörer auf den Markt bringen wird.

  • 4,7″ iPhone: Die Gerüchte halten sich hartnäckig, dass das erste iPhone schon im März vorgestellt werden soll. Das Einstiger-iPhone wird als Nachfolger des iPhone SE gehandelt und soll mit aktueller Hardware ausgestattet werden. Der Preis soll bei 399 Euro starten.
  • Neue iPad Pro-Modelle: Ebenfalls im März soll Apple neue iPad Pro-Modelle zeigen, die voraussichtlich drei Kameras an Bord haben und über erweiterte Augmented Reality-Funktionen verfügen.
  • MacBook Pro/MacBook Air: Hier sind die Aussagen von Kuo etwas unklar. Möglich ist, dass Apple ein neues 13″ MacBook Pro vorstellt, dessen Tastatur mit dem neuen Scherenmechanismus daherkommt. Möglicherweise gibt es auch ein aktualisiertes MacBook Air, welches zuletzt im Juli letzten Jahres mit neuer Hardware ausgestattet wurde. Startpreis: 1099 US-Dollar.
  • AirTags: Die kommenden Apple-Tracker sollen Ultra Wideband unterstützen und verfügen so über eine größere Genauigkeit als es mit Bluetooth und WiFi der Fall ist.
  • High-End-Kopfhörer: Hier gibt es relativ wenig Details. Ob Kuo hier die Powerbeats4 meint, ist unklar. Laut Bloomberg soll Apple aber an Over-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth arbeitet, die mit „High End“ bezeichnet werden.
  • AirPower Nachfolger: Die Qi-Ladematte AirPower wurde begraben, allerdings soll Apple eine abgespeckt Version in Kürze auf den Markt bringen.

Kuo schreibt zudem, dass Termine möglicherweise nicht eingehalten werden können, wenn es bei der Coronavirus-Epedmie nicht in naher Zukunft signifikante Verbesserungen gibt.


Auf welches Produkt freut ihr euch?

(via MacRumors)

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de