Launch Center Pro: Homescreen-Anpassung jetzt noch einfacher

Eigene Icons ohne Kurzbefehle-App

Das praktische Dienstprogramm Launch Center Pro (App Store-Link) ist eine hervorragende Möglichkeit, um alltägliche Aufgaben auf dem iPhone zu automatisieren. Der kostenlose Download der etwa 321 MB großen Universal-App erfordert zudem iOS 11.2 oder neuer auf dem Gerät, die Inhalte lassen sich in englischer Sprache verwenden.

Schon seit längerem ist Launch Center Pro von einem einmaligen Kaufpreis zu einem Freemium-Prinzip gewechselt: Die grundlegenden Features der App können kostenlos genutzt werden. Will man alle Funktionen von Launch Center Pro verwenden, gibt es ab sofort neue Optionen. Entweder entscheidet man sich für einen Einmal-Kauf zum Preis von 38,99 Euro alternativ gibt es ein Jahres-Abo für 16,49 Euro. Benötigt man nur ausgewählte Funktionen, können diese auch einzeln freigeschaltet werden, ein NFC-Trigger-Feature gibt es beispielsweise für 5,49 Euro.


Mit den neuen Möglichkeiten der Individualisierung, die iOS 14 mit sich gebracht hat, boomen auch Homescreen-Apps, mit denen sich Icons verändern oder Widgets kreieren lassen. Auch Launch Center Pro wagt nun einen Ansatz, um den Nutzern weitere persönliche Einstellungen und Anpassungen bieten zu können. Denn: Bisher war es notwendig, einen Umweg über Apples Kurzbefehle-App zu machen, um personalisierte Icons auf dem Homescreen zu platzieren. In einem Artikel der Kollegen von The Verge heißt es dazu:

„Launch Center Pro – ein beliebtes Tool zum Anpassen und Erstellen schneller Verknüpfungen unter iOS – hat [diese] Probleme mit dem neuesten Update gelöst. Mit einem cleveren Workaround, der Apples eigenes Profile-System nutzt, um benutzerdefinierte ‚Web Clip’-Profile zu installieren, die direkt mit deinen ausgewählten Apps verknüpft sind, können Benutzer endlich benutzerdefinierte Symbole erstellen, die genau wie normale Apps funktionieren. Außerdem können sie in stapelweise installiert werden, so dass User auf einfache Weise eigene Icons für fast alle ihre Lieblings-Apps auf einen Schlag hinzufügen können.“

Ganz perfekt ist aber auch dieser Prozess noch nicht: Jede App muss noch immer einzeln eingerichtet werden, auch wenn Launch Center Pro diesen Vorgang deutlich erleichtert. Und auch die „echten“ App-Icons müssen noch immer in die App-Bibliothek verschoben werden, denn die mit Launch Center Pro kreierten Icons sind weiterhin Links zu den jeweiligen Anwendungen. Der Prozess funktioniert darüber hinaus auch nur mit Dritt-Apps, Apples eigene Applikationen bedürfen für Änderungen weiterhin des Umwegs über die Kurzbefehle oder Launch Center Pro. Ein kleines Video der Launch Center Pro-Entwickler zeigt euch abschließend die Möglichkeiten der Homescreen-Anpassung.

‎Launch Center Pro
‎Launch Center Pro
Entwickler: Contrast
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de