Layer Up: Wunderschönes Puzzle-Spiel im Premium-Format lässt sich ab sofort vorbestellen

Die Veröffentlichung wird voraussichtlich am 16. Mai 2019 erfolgen.

Wir berichten immer wieder gerne über kleinere Indie-Games, die es wert sind, dass man ihnen einen genaueren Blick schenkt. Auch Layer Up (App Store-Link) könnte ein solcher Titel sein: Das Puzzle-Game des Entwicklers Steve Snyder wird aller Voraussicht nach Mitte Mai, genauer gesagt am 16.5., im deutschen App Store erscheinen, und kann schon jetzt für 1,09 Euro vorbestellt werden. Für die Installation sollte man dann mindestens über iOS 8.0 oder neuer sowie etwa 203 MB an freiem Speicherplatz verfügen. Auf eine deutsche Lokalisierung muss zunächst noch verzichtet werden.

„Ordne die Ebenen an, um das verborgene Bild anzuzeigen“, so erklärt der Macher von Layer Up sein Spiel in der App Store-Beschreibung. „Kombiniere Farben und passende Formen in diesem außergewöhnlichen Kunstpuzzle mit sinem einzigartigen Buntglas-Gameplay. Einfache und intuitive Steuerung. Keine Werbung und keine In-App-Käufe. Keine gesperrten Levels, also keine Angst vor einem schwierigen Level. Wähle einfach ein Level aus und erlebe den stundenlangen Spaß eines entspannenden und befriedigenden Kunstpuzzles.“

40 Level mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Wir hatten bereits die Gelegenheit, vorab einen kleinen Blick in Layer Up werfen zu können. Und was sollen wir sagen? Schon die ersten Bilder des Spiels sehen großartig aus: Die Grafiken erinnern an Polygon-Kunstwerke oder farbenfrohe Buntglas-Fenster, wie man sie aus Kirchen kennt. Insgesamt gibt es 40 Level, die sich in verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilen – sie reichen von einfachen zwei Ebenen bis hin zu superschweren fünf Ebenen. 

Das Gameplay selbst ist schnell erklärt: Der Spieler bekommt zwei bis fünf verschiedene Ebenen präsentiert, die gedreht und so übereinander gelegt werden müssen, dass ein stimmiges Bild bzw. ein vollständiges Motiv entsteht. Ist dies der Fall, gilt das Level als bestanden. Oftmals heißt es mit Fingerwisch- und Pinch-Gesten zu drehen und verschieben, um die jeweilige Welt zu lösen. Entspannende Hintergrundmusik und ein simples, aber hübsch anzusehendes Layout komplettieren dieses tolle Puzzle. Fertige Kunstwerke wandern außerdem in eine Galerieansicht, wo sie entweder heruntergeladen oder auch in sozialen Netzwerken geteilt werden können. Einen Blick oder eine Download-Erinnerung für den 16. Mai ist Layer Up daher definitiv wert, vor allem, wenn man sich für Bilder-Puzzles begeistern kann.

Layer Up
Layer Up
Entwickler: Steve Snyder
Preis: 1,09 €

Kommentare 1 Antwort

  1. Ist der Server des Herstellers nach einer gewissen Anzahl von Käufen leer oder weshalb sollte irgendjemand Software zum Download angeboten -außer, sie wird ab Veröffentlichung teurer – vorbestellen? Es erschließt sich mir in keinster Weise. Gut, der Hersteller hat ein Vorteil. Aber sonst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de