Lightomania: Erhellendes Casual-Game mit putzigen Monstern

Lightomania ist die Geschichte von zwei flauschigen Monstern, die einfach keiner Glühbirne widerstehen können.

LightomaniaVielleicht sagt der ein oder andere, wenn er das Wort Glühbirne hört, dass es kein elektrisches Obst gibt, da Birnen nicht glühen können und es sich korrekterweise um ein Leuchtmittel handelt. In Lightomania (App Store-Link) geht es aber vollkommen in Ordnung, die Leuchtmittel als Glühbirnen zu bezeichnen, da sie von den kleinen Monstern schließlich auch gefressen werden. Das Spiel steht für 89 Cent als Universal-App für iPad und iPhone zur Verfügung. Mit einer Downloadgröße von 41 MB ist es zügig geladen und genau das richtige Spiel für Zwischendurch.


Lightomania dreht sich um zwei kleine Monster, die einfach süchtig nach Licht sind und es stehlen müssen. Natürlich müssen dafür einige Hindernisse überwunden werden, bevor man an das Licht heran kommt. Um die Level zu bestehen müssen beide Monster als Team arbeiten. Lightomania bietet insgesamt 54 Level, die in der Schwierigkeit ansteigend sind und immer durch die vorherigen Level freigespielt werden.

Die Monster können sich durch Sprünge fortbewegen. Damit ein Monster springt muss man es an der Zunge ziehen. Durch das Ziehen an der Zunge bekommt man die voraussichtliche Flugbahn angezeigt. Während des Ziehens kann man das Monster auch in verschiedene Richtungen drehen. Sobald man die Zunge loslässt fliegt man auch direkt los. Jedes Level hat eine Vorgabe, wie viele Sprünge einem zur Verfügung stehen, um das primäre Ziel, die Glühbirne, zu erreichen. Neben der Glühbirne kann man auch noch Flügel einsammeln. In jeden Level befinden sich drei Stück davon. Je weniger Züge man zur Glühbirne braucht und je mehr Flügel man einsammelt, desto besser der Boni am Ende des Levels.

Die ersten Level sind als Tutorial aufgebaut, um sich mit der Steuerung und den Gegebenheiten auseinander zu setzen. So merkt man schnell, dass ein Monster alleine das Ziel meistens nicht erreichen kann, weil das Ziel manchmal zu hoch hängt. Springen die Monster aber aufeinander haben sie eine höhere Sprungkraft und können so auch hochgelegene Ziele erreichen. Die späteren Level werden dann immer kniffeliger und ausgefeilter. So gibt es Spitzen auf die man nicht treffen oder Klebepunkte an denen man verweilen kann.

Lightomania ist ein knallbuntes Puzzle, das durch sein gutes Spielprinzip, seine putzigen Grafiken und die liebenswerten Monstern überzeugt. Durch seine Anbindung an das Game Center kann man sich zudem mit anderen Spielern vergleichen. Auch wenn es auf den ersten Blick kein Spiel für Kinder ist, hat der Entwickler doch einige Kindersicherungen eingebaut für den Fall, dass man das Spiel mit seinen Kindern teilen möchte. So sind einige Menüpunkte entsprechend geschützt. In Video unten bekommt man ein kleinen Eindruck von den flauschigen Monstern.

Lightomania im Trailer:

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de